DEUTSCH
Uni-News Archiv Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Offene Stellen Mitteilungsblätter
Peter Parycek übernimmt Leitung des deutschen Kompetenzzentrums „Öffentliche IT“ in Berlin
Leiter des Departments für E-Governance an der Donau-Universität Krems führt künftig zusätzlich Denkfabrik am Fraunhofer-Institut FOKUS
26.06.2017
Mit 1. Juli 2017 übernimmt Univ.-Prof. Dr. Peter Parycek, Professor für E-Governance an der Donau-Universität Krems, die Leitung des Kompetenzzentrums „Öffentliche IT“ (ÖFIT) in Berlin. Die Denkfabrik ist am Fraunhofer-Institut FOKUS angesiedelt und wird vom Deutschen Bundesministerium des Inneren gefördert.

Das Kompetenzzentrum ÖFIT ist Teil des Geschäftsbereichs Digital Public Services bei Fraunhofer FOKUS – dem Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme – und bedient alle aktuellen digital-politischen und digital-gesellschaftlichen Themen. Rund 420 MitarbeiterInnen erforschen am Fraunhofer FOKUS die digitale Vernetzung und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie.

 

Klaus Vitt, Staatssekretär im deutschen Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, betont: „In Prof. Parycek haben wir nicht nur einen wissenschaftlich sehr anerkannten Fachmann für die Leitung des Kompetenzzentrums Öffentliche IT gefunden, sondern auch eine Persönlichkeit, die in der Vergangenheit schon bewiesen hat, dass sie die Debatte um die Digitalisierung des Öffentlichen prägen und die Umsetzung mitgestalten kann.“


Wissenschaftliche Expertise und breites Netzwerk
Ebenso zeigt sich Prof. Manfred Hauswirth, Leiter des Fraunhofer-Instituts FOKUS erfreut: „Ich bin froh, dass wir Prof. Peter Parycek für diese Aufgabe begeistern konnten. Er bringt herausragende wissenschaftliche Expertise, ein breites und belastbares Netzwerk und vor allem jene Neutralität mit, die man an dieser wichtigen Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft braucht.“


Der zukünftige ÖFIT-Leiter Peter Parycek freut sich auf seine neue Aufgabe in Berlin: „Es ist mir eine Ehre und Freude, meine internationalen Erfahrungen bei Fraunhofer FOKUS einzubringen und Impulse zur digitalen Transformation der Bundesrepublik Deutschland gemeinsam mit dem Team des Kompetenzzentrums ÖFIT zu setzen – für eine lebenswerte digitale Zukunft.“ Der E-Governance-Experte wird neben dem ÖFIT auch weiterhin das Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung an der Donau-Universität Krems leiten.

Peter Parycek. Foto: Donau-Universität Krems


Als Rechtswissenschafter und Absolvent des Masterlehrgangs Telematik arbeitet Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Parycek, MAS, MSc inter- und transdisziplinär am Schnittpunkt rechtspolitischer, gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen. Seine Forschungsschwerpunkte sind der Einsatz von Technologie in Politik und Verwaltung und deren Wirkungen auf die bestehenden Rechts- und Organisationssysteme.


Wissenschaftlicher Berater im Bundeskanzleramt
Im Juli 2015 übernahm Peter Parycek die Professur für E-Governance sowie die Leitung des Departments für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung. Er war im österreichischen Bundeskanzleramt als wissenschaftlicher Berater tätig und leitete zahlreiche Projekte und Arbeitsgruppen im Bereich E-Demokratie und E-Government. Neben seinen akademischen Tätigkeiten engagierte sich Peter Parycek auch bei zivilgesellschaftlichen Initiativen, beispielsweise als Mitinitiator der Datenplattform für Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, Vorstandsmitglied im Verein ADV und Open3 sowie Gründungsmitglied der Open Knowledge Foundation Österreich e.V.


Das Kompetenzzentrum ÖFIT versteht sich als Ansprechpartner und Denkfabrik für Fragen der öffentlichen IT. Das Kompetenzzentrum wird vom deutschen Bundesministerium des Innern gefördert und ist Teil des Geschäftsbereichs Digital Public Services bei Fraunhofer FOKUS. Fraunhofer FOKUS unterstützt seit 1988 Wirtschaftsunternehmen und öffentliche Verwaltung in der Gestaltung und Umsetzung des digitalen Wandels. Mit rund 420 MitarbeiterInnen und einem jährlichen Budget von 31 Millionen Euro ist Fraunhofer FOKUS das größte IKT-Institut der Fraunhofer-Gesellschaft.


Weitere Informationen
Zentrum für E-Governance

Fokus - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

 

Rückfragen
Maria Schuler
Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Donau-Universität Krems
Tel. +43 (0)2732 893-2307
maria.schuler@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/egov