DEUTSCH
Uni-News Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Offene Stellen Mitteilungsblätter
Lernunterstützung geht neue Wege
EU-Projekt entwickelt Grundlagen zur Bewertung fächerübergreifender Kompetenzen an Schulen
16.03.2015
E-Portfolios sollen in Zukunft zur Bewertung von fächerübergreifenden Kompetenzen an Schulen dienen. Die Grundlagen hierfür entwickelt das im März 2015 gestartete Projekt „Assessment of Transversal Skills for Students“ aus dem EU-Programm Erasmus+. Projektpartner ist das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien der Donau-Universität Krems.

Die zunehmende Verbreitung von Web 2.0-Instrumenten, mobilen Geräten und virtuellen Umgebungen stellt den Bildungsbereich vor neue Chancen, aber auch Herausforderungen. Das Lernen und Lehren des 21. Jahrhunderts muss neue Wege der Wissensvermittlung, Bewertung und Kompetenzentwicklung finden. Möglichkeiten speziell zur Bewertung von fächerübergreifenden Kompetenzen an Schulen der Sekundarstufe I untersucht und entwickelt das EU-Projekt „Assessment of Transversal Skills for Students“ (ATS2020).


Unter Anleitung von 17 Projektpartnern beteiligen sich 250 Schulen aus dem EU-Raum mit rund 10.000 SchülerInnen an dem Projekt. Im Zentrum der bildungstechnologischen Lernunterstützung steht das E-Portfolio, durch dessen Nutzung Lehrende und Lernende aktiv in die Projektprozesse eingebunden sind. In ihrem Kern stellen elektronische Portfolios Content-Management-Systeme dar, die BenutzerInnen verschiedene Zugriffsrechte einräumen. Selbstbeurteilung durch die SchülerInnen, Peer-Feedback und leistungsfördernde (Verbal-)Beurteilung durch Peers und Lehrende werden so zu Bestandteilen von Lernzyklen. Bei der Erarbeitung und Implementierung der lernzielorientierten Beurteilungswerkzeuge übernimmt das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien eine federführende Rolle.


Projekttitel: Assessment of Transversal Skills for Students (ATS2020)
Laufzeit: 03/2015 bis 02/2018
Fördergeber: EU (Erasmus+)
Projektkoordination: Ministerium für Bildung und Kultur Zypern, Pädagogisches Institut Zypern
Projektpartner: 17 Institutionen in 11 Ländern

Arbeitsgruppe an der Donau-Universität Krems, Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien:
   Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner
   Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr. Bernhard Ertl
   Dr. Andrea Ghoneim
   Mag. Sylvia Grossgasteiger
   Isabell Grundschober, MA
 

Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien