DEUTSCHENGLISH
Zentren Zentrum für Angewandte Spieleforschung Zentrum für Museale Sammlungswissenschaften Zentrum für Zeitgenössische Musik Studienangebote Archiv der Zeitgenossen European Research Centre for Book and Paper Conservation-Restoration Digital Memory Studies FIRST Forschung und Consulting Veranstaltungen Campus Cultur News Team Presse

Zentrum für Angewandte Spieleforschung

Zentrum des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften

Im Mittelpunkt des Zentrums stehen Fragestellungen in Bezug auf die Übertragung von aktuellen Ergebnissen in der Erforschung und Erprobung interaktiver visueller / partizipativer Medien und virtueller Welten auf die professionelle Praxis.

Besondere Berücksichtigung finden dabei die Anwendungsbereiche Medien- und Game Design sowie Bildung und Erziehung.
Das Zentrum für Angewandte Spieleforschung besteht aus einem umfangreichen Lehrangebot, welches sich in die Überbegriffe

• Game Studies
• Medienpädagogik
• Transmediales Mediendesign

unterteilen lässt. Die Inhalte und Expertise aus diesen drei Sparten können optimal miteinander verbunden werden. Beispielsweise in lehrgangsübergreifenden Projektarbeiten, oder um Gamifizierung für verschiedene Anwendungsbereiche aufzuzeigen.

Des Weiteren hat das Zentrum für Angewandte Spieleforschung einen Forschungs- und Entwicklungszweig, der sich ebenfalls gezielt mit der Lehre verbinden lässt.

So hat das Team des Zentrums für Angewandte Spieleforschung u.a. den iterativen Designprozess des bekannten Physikabenteuerspiels Ludwig (© ovos) begleitet und die Zertifizierung (die Messung von spezifischen Skills mithilfe von spielerischen Umgebungen) und einige Game-Design Elemente der YPD-Challenge (© interACTS) entwickelt.

Im Auftrag des bm:ukk wurden und werden „Szenarien des digital game based learning“ erforscht und evaluiert, gemeinsam mit dem bm wfj die F.R.O.G. Fachtagung im Wiener Rathaus Co-veranstaltet und mit dem Staatssekretariat für Integration Überlegungen angestellt wie medienpädagogische und spielerische Ansätze zu einem schöneren Miteinander führen können (www.unsere-werte.at).

Besonders hervorzuheben sind auch die Projekte im Bereich der Elementarpädagogik (Gigi und Buba) als auch die Gamifizierungsansätze im Bereich der Mobilität (Bike City Guide, Play Mobi)

Ein besonderes Anliegen ist es, Studentinnen und Studenten die Möglichkeit zu geben aktiv an den Projekten und Forschungen mitzuwirken.弢


Leitung:  
Ags Facebook 2 Twitter

Vorstellung des Zentrums für Angewandte Spieleforschung

Zentrumsbroschüre 2016
Generationenistock 000020671751large Fotolia 44191296 L

Aktuelle Lehrgänge

Master of Arts in Game Studies
Master of Arts in Handlungsorientierter Medienpädagogik
Master of Arts in MedienSpielPädagogik
Master of Arts in Transmedia Design & Gamification
Master of Science in Game Based Media & Education
Master of Science in Educational Technology

Aktuelle Seminare

Seminarreihe Medienproduktion (pdf, 210kB)

Forschungsprojekte

Spielend Lernen! Play Ludwig
YPD Challenge
F.R.O.G.
Szenarien des digital game based learning
Forschungsprojekt mit T-Mobile
Gigi und Buba
Bike City Guide

Videos aus unserem Youtube Channel

Videoteaser zur Graduierungsfeier Mai 2012
Lange Nacht der Forschung (Ludwig Spielstationen und Ludwig mit Kinect for Windows)
Video zur Game Based Learning Tagung 2011
Präsentation der Lehrgänge und Projekte im Subotron. 17.05.2012
Präsentation Ludwig - Clash of Realities 2012
Präsentation der Universitätslehrgänge für PädagogInnen
ZDF Sendung - for the win; ab min 08:45

Interessante Links zu Projekten von Kolleginnen und Kollegen

Soziales Lernen mit Spielen
Projekt "Quest"
Reality Ends Here
Prototyp: Akrasia (Spiel über Sucht)
Elude (Game über Depression)
Lure of the Labyrinth (Mathematik Lernspiel)
Games Kompakt Koffer
Subotron
Universal Remote für Kinect for Windows

Zentrums- und Lehrgangsleitung

Mag. Alexander Pfeiffer, M.A., MBA

Telefon: +43 (0)2732 893-2340
Fax: +43 (0)2732 893-4555
E-Mail: alexander.pfeiffer@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ags
Adresse:
Donau-Universität Krems
Department für Kunst- und Kulturwissenschaften
Zentrum für Angewandte Spieleforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Zentrums- und Lehrgangsorganisation

Karin Kirchmayer

Telefon: +43 (0)2732 893-2346
Fax: +43 (0)2732 893-4555
E-Mail: karin.kirchmayer@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ags
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Spieleforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Wissenschaftliches Team

Mag. Dr. Nikolaus König

Website: http://www.donau-uni.ac.at/ags
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Spieleforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Mag. Thomas Wernbacher, MA

Website: http://www.donau-uni.ac.at/ags
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Spieleforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Mag. Natalie Denk

E-Mail: natalie.denk@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ags
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Spieleforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Manuel Ihl

E-Mail: manuel.ihl@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ags
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Spieleforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


DI Martin Reitschmied

E-Mail: martin.reitschmied@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ags
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Spieleforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Team des Instituts für Medienbildung Salzburg; Lehrgang ETML

Institut für Medienbildung in Salzburg
Gigi Und Buba
Emiltransparent
Ludwig