DEUTSCH
Studienangebote Referenzen Graphische Sammlung Stift Göttweig - GSSG Archive of Digital Art - ADA Media Art Histories Textarchiv - MAH.org Forschung News und Veranstaltungen Danube TeleLectures Beirat Partner & Links Team
Student der Bildwissenschaften eröffnet Kunstgalerie
14.05.2012
Herwig Tachezi, Student des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Bildwissenschaften, MA, eröffnete am 14. April 2012 seine eigene Galerie in Wien. Konzeption und Durchführungsplanung fanden im Rahmen praxisorientierter Studiengangsprojekte statt.
Herwig Tachezi mit Wendy Coones

Die Galerie Hochdruck, aus der Privatsammlung des Betreibers entstanden, widmet sich dem Hochdruckverfahren in all seinen Erscheinungsformen, wobei der Schwerpunkt auf Künstlergrafik vom 15. bis zum 21.Jahrhundert liegt. Dr. Philipp Maurer schreibt in der Fachzeitschrift "Umdruck": Die Liste der Namen in Tachezis Sammlung ist ein Who's Who des Hochdrucks: Von Dürer und Burgkmair über Heckel und Kirchner bis zu Linde Waber, Eva Choung-Fux und Erich Steininger. Sein Interesse ist, möglichst alle KünstlerInnen zu dokumentieren, die sich im Hochdruck geäußert haben. Dabei geht es ihm nicht nur um "hohe" Kunst, sondern ihn interessieren auch Kunstzeitschriften und Bücher mit Illustrationen im Hochdruck und die ganze Bandbreite der Druckerzeugnisse, die als "Ephemera" [...] bezeichnet werden."

Nach über zehnjähriger umfangreicher Sammeltätigkeit erfolgte im Rahmen des Ausbildungsschwerpunkts Digitales Sammlungsmanagement die Inventarisierung und Übernahme des Sammlungsbestands in ein Bildmanagementsystem. Seit kurzem ist der Bestand online abrufbar.

2012 wurde das gesamte virtuell präsentierte Inventar einer physischen Neuaufstellung in den neu adaptierten Galerieräumlichkeiten in 1080 Wien, Neudeggergasse 8 zugeführt. Sämtliche Werke können vor Ort besichtigt und käuflich erworben werden. Die Planung des Galeriebetriebes sowie das Konzept der Eröffnungsausstellung wurden im Studiengang Exhibition Development ausgearbeitet und in einem ausführlichen Projektbericht dokumentiert.

Am 14. April 2012 wurde die Galerie, in Beisein von Kolleginnen und Kollegen sowie Vertretern der Bildwissenschaften feierlich eröffnet. Die Ausstellung, die noch bis 14. Juli 2012 läuft, trägt den Titel „Von der Dekoration zur Expression. Wie das Medium den Ausdruck bestimmt: Holz- und Linolschnitte zwischen Jugendstil und abstraktem Expressionismus“.

Das Zentrum für Bildwissenschaften gratuliert herzlich!

Galerie Hochdruck

Öffnungszeiten Galerie Hochdruck:
Dienstag bis Freitag 12 - 19 Uhr
Samstag 10 - 17 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Galerie Hochdruck
Exhibition Development
Digitales Sammlungsmanagement
Aus der Sammlung Hochdruck:
Penck

Penck, A.R.: Mul, Bul, Dang and Sentimentality

Lichtenstein _roy _ Polemic_

Lichtenstein, Roy: "Polemic"

Behrens _peter _ Der Kuss_

Behrens, Peter: "Der Kuss"