DEUTSCHENGLISH
Studienangebot / Programme Fachtagungen / Veranstaltungen News / Medienberichte Forschung Alumni Faculty Team Wissenschaftlicher Beirat ÖGER / Jean-Monnet-Wissenschaftspreis NÖ Kinderrechtepreis / Symposium ESA Space Law Partner Verein der Freunde der Europastudien

Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen

Danube Legal Excellence: Hochkarätige Faculty - optimales Betreuungsverhältnis - Campusatmosphäre - Internationalität

Das Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen ist der österreichweit führende Anbieter juristischer Postgraduate- und Weiterbildungsprogramme.
Es kann auf eine über 20-jährige Tradition zurückblicken und vereint internationale Exzellenz in Lehre wie Forschung.Berufsbegleitend werden aktuelle und an- wendungsorientierte Inhalte aus verschiedensten Gebieten des Europäischen Wirtschaftsrechts sowie Fachwissen in Politik, Recht und Wirtschaft mit internationaler Ausrichtung vermittelt. Auf Grundlage eines interdisziplinären Ansatzes erhalten die Studierenden eine fundierte Ausbildung, die durch ihr hohes akademisches Niveau und Anerkennung in Fachkreisen die Karrierechancen auf dem kompetitiven Arbeitsmarkt erhöht.


Leitung:  

Studienangebote in den Bereichen


Generelle Rechtskompetenzen | International Dispute Resolution | Europäisches Wirtschaftsrecht | Zivil-, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht | Strafrecht | Versicherungsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Medizinrecht | Menschenrechte und Internationale Beziehungen | Sportrecht | Special Interest Certified Programs | Open University - Seminarangebot

 

Abschlussmöglichkeiten


LL.M. - Master of Laws | MLS - Master of Legal Studies | Master of Arts, MA | Akademische/r Experte/in | Certified Programs/Zertifikatsprogramme | Open University - Seminarangebot

 

Zulassungsvoraussetzungen LL.M. / MLS / MA

LL.M.

- Studium der Rechtswissenschaften
- oder anderes Hochschulstudium (Uni oder FH) mit substanziell rechtswissen-
  schaftlichen Inhalten [zB Wirtschaftswissenschaften (BWL, IBWL, UWL, Unter-
  nehmensführung, etc.) Politikwissenschaften], vorbehaltlich Spezialregelungen  
  in einzelnen Verordnungen
- oder Hochschulstudium (Uni oder FH) und Erwerb einer rechtswissenschaft-
  lichen Zusatzqualifikation im Ausmaß von mind. 15 ECTS, zB des CP "Grund-
  lagen des österreichischen und europäischen Rechts", vorbehaltlich Spezial-
  regelungen in einzelnen Verordnungen

 

MLS und MA


- Hochschulstudium (Universität oder FH)
- oder gleichzuhaltende Qualifikation, insbesonders Berufserfahrung in adäquater Position

 

Aktuelles

Buchpräsentation
30.11.2016

Diskussion

Rechtsanwalt im 21.Jahrhundert. Kein Job wie jeder andere ?

Veranstaltungsort
Looshaus, Wien
Termin
30.11.2016
Beginn
18:30
Der automatische Jurist?
16.11.2016

Verträge gestalten, das Prozessrisiko berechnen, Beratung: Geht es nach Firmen wie Rocket Lawyer, so wird künftig ein Großteil der Aufgaben von Rechtsanwälten durch Computer-Spezialsoftware und Online-Hilfe übernommen.

Mitwirkung des Departments am Cambridge International Law Journal (CILJ)
07.11.2016

Mag. Gabriel M. Lentner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Wirtschaftsrecht und Europäische Integration, wurde in das Herausgeberteam des Cambridge International Law Journal (CILJ) aufgenommen.

Tagungsbericht zum Kunstrechtstag am 19.06.2015

Grundlagen des österreichischen und europäischen Rechts GmbH-Geschäftsführer/in Kunstrecht Arbeitsrecht für Wirtschaft und Unternehmen Pharmarecht Internationales Steuerrecht

(c) Europäische Gemeinschaft, 2006, Quelle: Audiovisueller Dienst, EU Kommission
Departmentvorstellung
Leistungsbericht 2013/14
Banner Start Okt 2016
Film zum Lehrgang International Dispute Resolution LL.M.