DEUTSCHENGLISH
Über uns Team Zentren Studienangebot Forschung Projekte Forschungswerkstätten DoktorandInnen Kolleg Lifelong Learning Meinungen / Podcasts News Veranstaltungen Community Wiss. Beirat
Netbooks im Unterricht
Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk) startete im September 2009 ein Pilotprojekt an österreichischen Schulen, das netbooks im Unterricht einsetzt und evaluiert. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht das netbook als mobiler Lernbegleiter, der den Lernenden überall und jederzeit zur Verfügung steht („360-Grad-Lernen“) und das Lernen unterstützt. Es sollen wichtige Erkenntnisse für einen flächendeckenden Einsatz von netbooks im Unterricht gewonnen werden.

Factbox

Auftraggeber/in   Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk) 
Laufzeit   09/2009 bis 06/2010 
Status   abgeschlossen 
Projektteam   Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner (Wiss. Leitung)
Mag.a. Dr.in Sabine Zauchner, Msc
MMag. Erich Herber
Mag. Stephan Waba, MA 

Die Donau Universität Krems begleitet dieses Vorhaben während der gesamten Projektdauer und evaluiert das Projekt in mediendidaktischer Hinsicht. Die Evaluation untersucht drei Bereiche:
 

  • Art und Weise, wie die Netbooks organisatorisch in das System Schule eingeführt werden
  • Didaktischer Mehrwert des Einsatzes von Netbooks im Rahmen des Unterrichts
  • Mögliche Potenziale von Netbooks zur Unterstützung des so „360-Grad-Lernens“, also der Verknüpfung von Lernprozessen innerhalb und außerhalb der Unterrichtszeit
     

 

"Netbooks im Unterricht" Projektseite
"Netbooks in Education" Internationale Community
Ergebnisse aus der ersten Projektphase