DEUTSCH
Das Department Team Studienangebot Lehre Forschung News Archiv Veranstaltungen

News

Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien

Imb 3
Wenn der Kühlschrank mit dem Toaster
21.03.2017

Kluge Vernetzung oder totale Überwachung im Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT) verbindet Objekte aus der physischen Welt mit der Fülle an Informationen aus dem Web. Durch eine ausgeklügelte Verknüpfung und sinnvolle Algorithmen können so die Objekte und die Informationen in Beziehung zueinander gesetzt werden und sich daraus neue Informationen gewinnen lassen. So könnte etwa die Pillenbox registrieren, dass sie heute noch nicht geöffnet wurde und dem Smartphone melden, dass offensichtlich auf die Einnahme eines Medikaments vergessen wurde. Verbessert sich unsere Lebensqualität durch dichtere Vernetzung oder führt die Abgabe von alltäglichen Tasks zu Kontrollverlust und totaler Überwachung? Teil 1. unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“ stellt Überlegungen dazu an.

Grundbildung im digitalen Wandel
09.03.2017

Team IMB hält Vorträge auf der Regionalkonferenz NRW

Mit zwei Vorträgen war das IMB auf der diesjährigen Regionalkonferenz NRW des deutschen Bundesinstituts für Berufsbildung vertreten. Unter dem Titel „Grundbildung im digitalen Wandel“ stand die Konferenz ganz im Zeichen der Frage, welche Vorteile aber auch Herausforderungen die Digitalisierung Menschen mit Grundbildungsbedarf bringt.

MSc Interactive Media Management 9: Abschluss LG’s-Projekte
28.02.2017

Neue Web-Auftritte zu ‚PhilippMaurer.AT‘ sowie zu ‚Cuba-Collections.AT‘

Am vergangenen Freitag fanden an der Donau-Universität Krems in Anwesenheit der beiden Auftraggeber die Endpräsentationen der beiden Team-Lehrgangsprojektarbeiten aus dem neunten Turnus des „Interactive Media Management“-Studiums statt.

Informieren und berufsbegleitend studieren!
21.02.2017

Infotag zum Studienangebot des Departments

Jeweils im Februar und September bietet das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien einen Informationsabend für berufsbegleitende Studiengänge an. Neben dem Lehrgangsmanagement gaben ebenfalls aktuell Studierende Auskünfte über das Leben und Lernen in einem berufsbegleitenden Lehrgang. Am 17. Februar fand nun der "Spring Day" statt.

Feedbackgesteuertes Lernen als Katalysator für Kompetenzentwicklung
16.02.2017

Großangelegte Untersuchung im Projekt ATS2020 startet

Im Rahmen des EU-Projekts ATS2020 werden derzeit die Kompetenzen von europäischen SchülerInnen untersucht. Es soll gezeigt werden, dass feedbackgesteuertes und lernerInnenzentriertes Lernen die Entwicklung von Kompetenzen im Klassenzimmer fördert. Das Thema ist nicht zuletzt durch die Diskussion um digitale Kompetenzen in Österreich hochaktuell.

Digitale Lernkultur im Wandel der Zeit
09.02.2017

Eindrücke von der LEARNTEC 2017

Vom 24. bis 26. Januar 2017 besuchten Dr.in Tina Gruber-Mücke und Mag.a Andrea Schlager den Kongress und die Fachmesse LEARNTEC in Karlsruhe als Austausch- und Informationsplattform für digitale Bildung

Digital ist nicht banal
23.01.2017

E-Learning-Experte Peter Baumgartner erfreut über Hammerschmids Plädoyer für digitale Kompetenzen

Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner von der Donau-Universität Krems zeigt sich erfreut über die Aussagen von Unterrichtsministerin Dr.in Sonja Hammerschmid, SchülerInnen bereits ab der Volksschule digitale Kompetenzen vermitteln zu wollen. Damit setze Hammerschmid Erkenntnisse aus der Forschung um, so der Professor für technologiegestütztes Lernen und Multimedia sowie Co-Autor des Nationalen Bildungsberichts. Als typische Querschnittsmaterie müsse sich Medienkompetenz durch sämtliche Unterrichtsbereiche ziehen und auch die Ausbildung der PädagogInnen einbeziehen.

Schulen gehen in Führung
20.12.2016

Eindrücke vom Schulleiterkongress in Wien

Der Schulleiterkongress in Wien ist schon zu einer festen Tradition geworden. Engagierte Führungskräfte aus dem Bildungsbereich treffen einander zu einem intensiven Erfahrungsaustausch und zu Fragen der pädagogischen Gestaltung und Weiterentwicklung institutionellen Lernens. Frau Frau Bundesministerin Sonja Hammerschmid eröffnete diesmal persönlich den Kongress.

Chancen bieten und ergreifen
24.11.2016

Posterpräsentation am 9. Internationalen özbf Kongress 2016 in Salzburg

Chancengerechtigkeit, Eigenverantwortung und Systemgestaltung in der Begabungsförderung waren die diesjährigen Schwerpunkte des vom Österreichischen Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung ausgerichteten Kongresses vom 20. bis 22. Oktober 2016.
Für das Team IMB waren Andrea Schlager und Elke Lantschik vertreten, um zwei Poster zur Kompetenzentwicklung der Studierenden in den Lehrgängen und spezifisch im Universitätslehrgang „Talentmanagement und Begabungsförderung, MA“ mit InteressentInnen und ExpertInnen in der Begabungsforschung und -förderung zu diskutieren.

Kompetenzentwicklung durch informelles Lernen im betrieblichen Setting
24.11.2016

IMB-Tutorin veröffentlicht Publikation

Wir freuen uns, dass Christiana Scholz, MA BA, Tutorin der Module „Kompetenzentwicklung“ und „Die lernende Organisation“ im Universitätslehrgang „Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien“, ihre Master Thesis von 2014 „Betriebliche Kompetenzentwicklung durch informelle Lernprozesse“ publiziert hat.

Wie viel Öffentlichkeit braucht die Basisbildung?
23.11.2016

Team IMB hält zwei Vorträge auf Fachtagung des Bildungsministeriums

Nicht (gut) lesen oder schreiben zu können macht man ungern öffentlich. Warum Enttabuisierung und Entstigmatisierung aber notwendige Schritte zum Erreichen der Betroffenen sind, das war Fokus der Fachtagung „Basisbildung(s)bedarf der Öffentlichkeit“ am 14. und 15. November 2016. MitarbeiterInnen des IMB hielten zwei Vorträge über die Schnittstellen von Basisbildung und neuen Medien.

Auftakt Univ.-Lehrgang
10.11.2016

Neues Master-Programm WMMD an der Donau-Universität gestartet

Das im Kern produktionsorientiert auf Web-Frontend- und Mobile-App-Gestaltung und -Entwicklung ausgerichtete Studium war am vergangenen Wochenende durch seine erste Präsenzphase bestimmt.

Neue Medien bereichern Masterstudienlehrgänge
08.11.2016

Design und Anwendung interaktiver Tools sind Kerninhalte am IMB

Die Konzeptionierung, der Einsatz und die Evaluierung moderner (Web-)Tools finden sich in allen unseren Curricula wieder. Auch die beiden Studienformate „Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien“ und „Web and Mobile Media Design“ folgen diesem erprobten Konzept. Beide Lehrgänge starteten im November mit knapp 40 Studierenden.

Masterthesen erfolgreich verteidigt
25.10.2016

Studierende des Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien haben damit ihr Studiummit Bravour abgeschlossen

Insgesamt 31 Studierende der Lehrgänge Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien, Educational Leadership, eEducation und Gifted Education und Coaching traten am 10 und 11. Oktober 2016 zur Verteidigung ihrer Masterarbeit an.
Die Kommission bestand aus Dr. Michael Broßmann, Dr. Paul Kral, Christiane Scholz BA MA und den beiden Lehrgangsleiterinnen Mag.a Elke Lantschik MA und Mag.a Andrea Schlager

Lernen in den Wolken
25.10.2016

Team IMB auf der E-Learning Experts Conference in Eisenstadt

In Eisenstadt fand am 19. und 20. Oktober 2016 die bereits 13. E-Learning Experts Conference zum Thema "Education Cloud und Educational Resources" statt. Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid, Landesschulratspräsident Mag. Heinz Josef Zitz, Landeshauptmann Hans Niessl, FH-Burgenland Geschäftsführer Mag. Georg Pehm sowie Monika Gerbvasits, die die Konferenz organisiert, begrüßten 460 TeilnehmerInnen. Mehr als 150 eEducation Expert Schulen aus ganz Österreich wurden in diesem Rahmen geehrt.

News-Archiv