DEUTSCH
Das Department Team Studienangebot Lehre Forschung News Archiv Veranstaltungen

News

Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien

Imb 3
Digitale Inspiration und die Online-Welt von morgen
30.06.2017

Team IMB mit Vortrag auf der IMAGINE17

Seit 2014 veranstaltet das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie jährlich die IMAGINE, Österreichs Konferenz zum Thema Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Zwei Tage lang erörtern die Teilnehmenden Visionen und Ideen rund um die Zukunft der digitalen Welt. Auch das IMB war unter anderem mit einem Vortrag von Isabell Grundschober vertreten.

Bildungsmanagement in die Praxis
22.06.2017

Projektpräsentationen im Lehrgang Educational Leadership

Am 5. März 2017 präsentierten die Studierenden des Lehrgangs "Educational Leadership, MA" Lehrgang Nr. 9 ihre Projektarbeiten vor der Lehrgangskommission. Diese setzte sich aus Dr. Paul Kral und der Lehrgangsleiterin Mag.a Andrea Schlager zusammen.

Jubiläum bei Educational Leadership - Schulmanagement
16.06.2017

Erfolgreicher Masterlehrgang startet bereits zum 10. Mal

In seinem 10-jährigen Bestehen konnten wir bereits über 200 Studierende im Masterlehrgang Educational Leadership-Schulmanagement begrüßen. Mit 24 TeilnehmerInnen startet das Studienformat nun bereits zum 10. Mal. Der Lehrgangsstart endete gemeinsam mit dem Lehrgangsteam Mag.a Andrea Schlager und Gabriele Funke bei einem gemütlichen Ausklang.

Verbindung von E-Learning-Theorie und Praxis
14.06.2017

Studierende des Master-Lehrgangs "eEducation" präsentierten ihre Projekte

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis erfolgt im aktuell laufenden 10. Jahrgang des berufsbegleitenden Studiums "eEducation, MA" im Rahmen der Projektarbeit, die am 7. April 2017 in Krems der Projektkommission präsentiert wurde.

Die Kür eines Masterstudiums
13.06.2017

31 Studierende verteidigen erfolgreich ihre Masterthesen

Insgesamt 31 Studierende der Lehrgänge Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien, Educational Leadership und eEducation traten am 3. und 4. April 2017 zur Verteidigung ihrer Masterarbeit an.
Die Kommission bestand aus Departmentsleiter Prof. Dr. Peter Baumgartner, Dr. Michael Broßmann, Dr. Paul Kral, Dr.in Tina Gruber-Mücke und den beiden Lehrgangsleiterinnen Mag.a Elke Lantschik MA und Mag.a Andrea Schlager.

Einmal Bildung zum Mitnehmen bitte!
07.06.2017

Mobile Learning ermöglicht Lernen überall und in Echtzeit

Die flächendeckende Verbreitung von Mobilgeräten aller Art füllt die Lücke zwischen Lernenden und Lernumgebung. Konstante Netzanbindung und größere Rechenleistung ermöglichen den ortsunabhängigen Zugriff auf Lernmaterialien. Doch fehlende Infrastruktur auf Seiten der Anbieter und beschränkte Akkulaufzeiten gefährden Mobile Learning möglicherweise noch vor dem großen Durchbruch. Mehr dazu in Teil 3. unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“.

Unis als Motor der Zivilgesellschaft
06.06.2017

Donau-Universität Krems in den Vorstand des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung“ gewählt

Auf der Jahrestagung des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung“ wurde Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner als Vertreter der Donau-Universität Krems in den Vorstand gewählt. Die Donau-Universität ist damit die erste österreichische Universität, die in dem renommierten Netzwerk vertreten ist. Ziel des Netzwerks ist es, Wege zu engagierten, kreativen und gesellschaftlich verantwortlichen Hochschulen zu entwickeln.

Personalmanagement im digitalen Zeitalter
06.06.2017

Curriculums-Update für erfolgreichen Fernlehre-Master

Der Masterlehrgang Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien startet im Herbst 2017 bereits zum 8. Mal. Neben einem neuen Curriculum gibt es auch zwei neue Gesichter am Department, die unsere Studierenden in Zukunft beim Studium dieses erfolgreichen Online-Lehrganges unterstützen.

Jubiläum bei Online Media Marketing
19.05.2017

Erfolgreicher Masterlehrgang startet bereits zum 10. Mal

In seinem 5-jährigen Bestehen konnten wir bereits knapp 200 Studierende im Masterlehrgang OMM (Online Media Marketing) begrüßen. Mit 14 TeilnehmerInnen startet das Studienformat nun bereits zum 10. Mal.

Graduierungsfeier Univ.-Lehrgänge IMM und OMM
16.05.2017

Am 6. Mai 2017 begingen die Studienformate "MSc Interactive Media Management (IMM)" und "MSc Online Media Marketing (OMM)" im Audimax der Donau-Universität Krems ihre Graduierungsfeier.

#GenerationZ #DigitalerNachlass #Millennials
09.05.2017

Studierende von Online Media Marketing präsentieren Themenblogs

Zehn Monate lang haben sich die Studierenden von Online Media Marketing mit vier Themenblogs beschäftigt. Jetzt präsentierten sie die Abschlussergebnisse.

Die Generation Z ist online emotional
26.04.2017

Studenten von Online Media Marketing verteidigen Masterthesen

Acht Studierende des Master-Lehrgangs MSc Online Media Marketing schlossen ihr Studium erfolgreich mit der Präsentation und Verteidigung ihrer Master Thesis ab. Durchgehend gingen die nunmehrigen Alumni der Frage nach, wie Kunden online besser erreicht werden können.

Mit einem Wisch ist alles da
21.04.2017

Natural User Interfaces eröffnen neue Wege in der Mensch-Maschine-Interaktion

Eine zunehmende Anzahl von Geräten wird nicht mit Maus oder Tastatur gesteuert: wir tappen, wischen oder sprechen gar mit ihnen. Natural User Interfaces ermöglichen eine intuitive, weil am menschlichen Verhalten orientierte Steuerung. Dieses multisensorische Bedienen von Geräten findet auch zunehmenden Anklang im Bildungsbereich. Im Teil 2. unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“ erfahren Sie mehr.

Digit@l lernen und lehren
05.04.2017

LehrerInnen-Tagung EDUdays setzt Impulse für Digitalisierung an österreichischen Schulen

Von 4. bis 5. April locken die EDU|days 2017 über 300 LehrerInnen nach Krems. Die Kooperationsveranstaltung der Donau-Universität Krems und der Pädagogischen Hochschule für Niederösterreich soll digitales Lehren und Lernen an österreichischen Schulen hinterfragen und weiterentwickeln. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen kommen dabei ForscherInnen, PraktikerInnen und auch VertreterInnen aus der Politik zu Wort.

Wenn der Kühlschrank mit dem Toaster
21.03.2017

Kluge Vernetzung oder totale Überwachung im Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT) verbindet Objekte aus der physischen Welt mit der Fülle an Informationen aus dem Web. Durch eine ausgeklügelte Verknüpfung und sinnvolle Algorithmen können so die Objekte und die Informationen in Beziehung zueinander gesetzt werden und sich daraus neue Informationen gewinnen lassen. So könnte etwa die Pillenbox registrieren, dass sie heute noch nicht geöffnet wurde und dem Smartphone melden, dass offensichtlich auf die Einnahme eines Medikaments vergessen wurde. Verbessert sich unsere Lebensqualität durch dichtere Vernetzung oder führt die Abgabe von alltäglichen Tasks zu Kontrollverlust und totaler Überwachung? Teil 1. unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“ stellt Überlegungen dazu an.

News-Archiv