DEUTSCHENGLISH
Medizin, Gesundheit und Soziales Wirtschaft und Unternehmensführung Recht, Verwaltung und Internationales Bildung, Medien und Kommunikation Kunst, Kultur und Bau PhD-Studien Lehrstandort Memmingen Studienangebot-Suche Englischsprachiges Studienangebot Infomaterial bestellen Zulassung zum Studium Studium und Bologna-Prozess ECTS Stipendien Besondere Anforderungen Häufige Fragen

Akkreditierungen & Mitgliedschaften

Danube Business School
Team der Danube Business School

Warum Akkreditierung?

Akkreditierung verfolgt speziell im Universitäts- und Hochschulbereich folgende Ziele:
Sicherung der Qualität von Lehre und Studium, um zur Fakultätsentwicklung beizutragen
Erhöhung der Mobilität der Studierenden
Verbesserung der internationalen Vergleichbarkeit von Studienabschlüssen
Erleichterung für die Studierenden, Arbeitgeber und Hochschulen bei der Orientierung über die neu eingeführten Bakkalaureats-/Bachelor- und Magister-/Master-Studiengänge
Erhöhung der Transparenz der Studiengänge
Nachstehend finden Sie detaillierte Informationen zur Akkreditierung der MBA-Programme.

FIBAA

Die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ist eine internationale vor allem in Europa tätige Agentur zur Qualitätssicherung und Akkreditierung von Studiengängen und Institutionen im Bildungsmarkt.

 

Sie unterstützt Hochschulen bei der Weiterentwicklung ihrer Bachelor-, Master- und PhD-Studiengänge durch einen intensiven gemeinsamen Qualitätsprozess, dessen Ziele zum einen die Qualitätsverbesserung und zum anderen die Akkreditierung des Studienganges sind. Dieser Qualitätsprozess beinhaltet Beratung zum Qualitätsmanagement, Begutachtung des Studienganges bezüglich Inhalt und Struktur sowie bei Erfüllung der Voraussetzungen die Verleihung des FIBAA-Qualitätssiegels.

 
Folgende Programme der Danube Business School sind FIBAA akkreditiert:

 

 

ACBSP

Danube Business School has met the requirements of ACBSP Accreditation.
 
The Association of Collegiate Business Schools and Programs is the leading specialized accreditation association for business education supporting, celebrating, and rewarding teaching excellence. The association embraces the virtues of teaching excellence and emphasizes to students that it is essential to learn how to learn.
ACBSP acknowledges the importance of scholarly research and inquiry and believes that such activities facilitate improved teaching. Institutions are strongly encouraged to pursue a reasonable mutually beneficial balance between teaching and research. And further, ACBSP encourages faculty involvement within the contemporary business world to enhance the quality of classroom instruction and to contribute to student learning. .

 

 

 

Mitgliedschaften

PRME Principles for Responsible Management Education

Seit 2014 ist das Department für Wirtschafts- und Managementwissenschaften / Danube Business School Mitglied der PRME Initiative der Vereinten Nationen. Damit verpflichtet sich die Danube Business School zur Einhaltung der sechs Prinzipien für verantwortungsbewusste Management Ausbildung sowie zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

 

Prinzip 1
Zweck: Wir wollen die Fähigkeiten unserer Studierenden entwickeln, dauerhaften Wert für Unternehmen und für die Gesellschaft im Ganzen zu erzeugen und für eine einbeziehende und nachhaltige Weltwirtschaft zu arbeiten.

Prinzip 2
Werte: Wir wollen in unsere akademischen Aktivitäten und in unsere Curricula die Werte der globalen gesellschaftlichen Verantwortlichkeit einbeziehen wie sie in internationalen Initiativen wie dem United Nations Global Compact dargestellt sind.

Prinzip 3
Methode: Wir wollen Rahmenbedingungen, Materialien, Prozesse und ein Umfeld für die Ausbildung schaffen, die wirksame Lernerfahrungen für verantwortungsvolle Unternehmensführung ermöglichen.

Prinzip 4
Research: Wir wollen uns in grundlegender und in empirischer Forschung engagieren, die unsere Erkenntnisse über die Rolle, Dynamik und Wirkungen von Unternehmen bei der Schaffung von nachhaltigen gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Werten verbessern.

Prinzip 5
Partnerschaft: Wir tauschen uns aus mit Managern und Managerinnen von Unternehmen, um unser Wissen über die Herausforderung zu erweitern, denen sie bei der Erfüllung von gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung begegnen und um gemeinsam wirksame Vorgehensweisen zu erkunden, wie diesen Herausforderungen begegnet werden kann.

Prinzip 6
Dialog: Wir wollen Dialog und Diskussion über Streitfragen im Zusammenhang mit globaler gesellschaftlicher Verantwortung und Nachhaltigkeit ermöglichen und unterstützen zwischen Lehrenden, Unternehmen, Regierung, Konsumenten und Konsumentinnen, Medien, Organisationen der Zivilgesellschaft und anderen interessierten Gruppen und Stakeholdern.

 

 


PRME DACH CHAPTER

Universitäten und Bildungsinstitutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben im Februar 2014 das DACH Chapter unter PRME gegründet.
Die ergänzende Mitgliedschaft im PRME DACH Chapter ermöglicht es der Danube Business School, sich aktiv an der Standardsetzung von verantwortungsvoller Managementausbildung im deutschsprachigen und in weitere Folge auch im europäischen Raum zu beteiligen.


„The Principles for Responsible Management Education have the capacity to take the case for universal values and business into classrooms on every continent.”

UN Secretary-General Ban Ki-moon