DEUTSCHENGLISH
Stabsstelle Beratung Mentoring III Seminare und Workshops Publikationen und Broschüren Rückschau Links

Gleichstellung und Gender Studies

Stabsstelle des Rektorats der Donau-Universität Krems

Mit Gender sind gesellschaftliche Geschlechterrollen und Geschlechterverhältnisse gemeint. Gender ist an Universitäten doppelt relevant: Zum einen sind Gender spezifische Fragestellungen und Inhalte ein breites Feld in universitärer Forschung und Lehre; Zum anderen können Gender spezifische Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen die Chancengleichheit an Universitäten nachhaltig verbessern.

 

Girls' Day 2016 an der Donau-Universität

 

Am Donnerstag 28. April 2016 fand an der Donau-Universität Krems bereits zum zehnten Mal der österreichweite Aktionstag "Girls' Day" statt.

 

Die Universität begrüßte 37 Schülerinnen und vier Lehrkräfte der Neuen Mittelschulen Kirchberg/Wagram und Fels/Grafenwörth. Neben einer Führung durch das Haus mit Mag.a Larissa Flitsch und einer Einführung in die Universität durch Vizerektorin Univ.-Prof.in Dr.in Viktoria Weber, konnten die Jugendlichen drei Forschungsbereiche der Universität genauer kennenlernen und selbst Experimente durchführen:

 

Weibliche Führungskräfte der Universität berichteten über Berufsmöglichkeiten an Universitäten und ließen sich bei ihrer Arbeit über die Schultern blicken. Darüber hinaus durften die interessierten Jugendlichen auch selbst Hand anlegen. Beim Mikroskopieren im Biomedizinischen Labor und bei Versuchen im Licht- und im Elektroniklabor konnte der Arbeitsalltag hautnah erlebt und die eigenen Fähigkeiten erprobt werden.

 

Organisiert und konzipiert wird der Girls' Day an der Donau-Universität durch die Stabsstelle für Gleichstellung und Gender Studies, Dr.in Doris Czepa, Mag.a Michaela Gindl und Nicole Puszter.

 

Hier einige Bilder der Veranstaltung:

 

Weltfrauentag 2016 an der Donau-Universität Krems

 

Die Macht der Sprache in der Gleichstellung der Geschlechter stand im Mittelpunkt der Veranstaltung „Schön sprechen!?“, die anlässlich des Internationalen Frauentags an der Donau-Universität Krems stattfand. Der interaktiv angelegte Vormittag führte vor Augen, wie stark Sprache und Bilder die Darstellung von Geschlecht bestimmen.


Bereits zum dritten Mal beging die Donau-Universität Krems den Weltfrauentag am 8. März mit einer dem Thema Gleichstellung der Geschlechter gewidmeten Veranstaltung. Wie stark mit Sprache Wirklichkeit geschaffen wird, demonstrierten drei World-Cafés zu den Schwerpunkten Sprache und Macht, Sprache und Bilder sowie Sprache und Werte. Die von Michael Bauer-Leeb und Alexandra Adler, Weitsicht – Büro für zukunftsfähige Wirtschaft, gestaltete Veranstaltung zeigte die Dimensionen und Auswirkungen des Sprechens und von Text auf die Repräsentanz von Frauen auf. 
 

Die Donau-Universität Krems setzt gezielt vielfältige Maßnahmen zur Gleichstellung und Frauenförderung. Die Veranstaltung „Schön sprechen!?“ wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen und der Stabsstelle für Gleichstellung und Gender Studies der Donau-Universität Krems gemeinsam geplant und durchgeführt. Die Moderation des Vormittags übernahmen Dr.in Doris Czepa (Stabsstelle für Gleichstellung und Gender Studies), Dr.in Andrea Höltl (Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen) und Mag.a Michaela Gindl (Stabsstelle für Gleichstellung und Gender Studies).

 

 

Hier einige Bilder der Veranstaltung:


Plakat zum Weltfrauentag 2016

 

  

 

Leitfaden für geschlechtergerechtes Formulieren - 3. Auflage neu erschienen!

 

Nur wenn Frauen und Männer gleichermaßen angesprochen werden, werden sie von Lesenden und Zuhörenden auch mitgedacht! Der "Leitfaden für geschlechtergerechtes Formulieren" erläutert die Grundprinzipien geschlechtergerechter Sprache und erleichtert mit praktischen Beispielen deren Anwendung. 

Leitfaden geschlechtergerechtes Formulieren
Auch als Broschüre in der Stabsstelle erhältlich!

 

 

 Donau-Universität Krems zum zweiten Mal Gastgeberin des Genderplattformtreffens

 

Die Donau-Universität Krems war heuer am 29. und 30. September 2015 zum zweiten Mal (nach Herbst 2012) Gastgeberin des so genannten „Genderplattformtreffens“: Zweimal im Jahr treffen sich all jene Einrichtungen aller öffentlichen österreichischen Universitäten, die gemäß österreichischem Universitätsgesetz (§ 19 Abs. 7) mit der Koordination der Aufgaben der Gleichstellung, der Frauenförderung sowie Geschlechterforschung und der auf ihr basierenden Lehre betraut sind zum Erfahrungsaustausch, zur Diskussion und zum Entwickeln von Strategien in ihren Themenbereichen (www.genderplattform.at).

 

Herr Rektor Mag. Friedrich Faulhammer eröffnete die zweitägige Tagung und freute sich, dass wieder zahlreiche VertreterInnen der anderen öffentlichen österreichischen Universitäten nach Krems gekommen waren.

 

Die Treffen der Plattform finden im Februar und September jeweils an einer anderen österreichischen Universität statt. Die Donau-Universität Krems und die Stabsstelle für Gleichstellung und Gender Studies begrüßten rund 30 TeilnehmerInnen, die sich vom Ambiente und der Umgebung der Donau-Universität begeistert zeigten.
 

Gender Plattformtreffen 2015