DEUTSCH
Bildungsmanagement und Pädagogik Bildungsmanagement Inhalte Methode Termine Vortragende Anmeldung Fördermöglichkeiten Kontakt

Bildungsmanagement, MA

Master of Arts
Bildungsmanagement, MA
Blended Learning - E-Learning Advanced
Der Universitätslehrgang Bildungsmanagement vermittelt den Studierenden Managementkompetenzen für effizientes und verantwortungsvolles Handeln im Bildungsbereich, welches die besonderen ethischen, ökonomischen und politischen Anforderungen berücksichtigt. Die Studierenden werden so in die Lage versetzt, optimale organisatorische Rahmenbedingungen für Lehr-Lern-Prozesse zu schaffen. Sie lernen Entwicklungsstrategien zu planen und umzusetzen und so die Zukunftsfähigkeit von Bildungseinrichtungen zu sichern. Dabei gilt es, Herausforderungen auf personeller und organisationaler Ebene zu begegnen, sowie die aktuellen gesellschaftlichen, demographischen und technischen Veränderungsprozesse aufzunehmen.

Bildungsinstitutionen und Bildungsprozesse sind geprägt von einem hohen Grad an persönlicher Interaktion und Kommunikation. Der Universitätslehrgang vermittelt den Studierenden die entsprechenden Leitungs- und Führungskompetenzen und unterstützt sie beim Ausbau ihrer kommunikativen Fähigkeiten. Der Universitätslehrgang bietet den Studierenden außerdem die Möglichkeit zum professionellen Erfahrungsaustausch und dem Ausbau des eigenen Netzwerks.
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen (öffentlichen und privatwirtschaftlichen) sowie Bildungsverantwortliche in Unternehmen und Organisationen, z.B. in unternehmensinternen Weiterbildungseinheiten. Insbesondere Personen die bereits über Erfahrungen mit Leitungs- und Führungsaufgaben verfügen bzw. sich mit einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung darauf vorbereiten möchten.
Zulassungsvoraussetzungen (1) Abschluss eines Hochschulstudiums (mindestens auf Bachelor-Niveau) oder ein Abschluss eines vergleichbaren Niveaus (z.B. einer Pädagogischen Akademie) sowie in beiden Fällen eine einschlägige mindestens einjährige berufliche Tätigkeit oder
(2) Nachweis einer dem Punkt 1 vergleichbaren Qualifikation, wie folgt:
a) Hochschulzugangsberechtigung (Matura, Abitur, Studienberechtigungsprüfung oder Vergleichbares) und eine einschlägige mindestens 5-jährige berufliche Tätigkeit oder
b) ohne Hochschulzugangsberechtigung eine einschlägige mindestens 9-jährige berufliche Tätigkeit.
In beiden Fällen können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.
Sprache Deutsch
Lernformat Blended Learning (E-Learning Advanced)
Beginn Wintersemester 2016/17
Abschluss Master of Arts
Dauer 4 Semester
ECTS-Punkte 75  (Infos zu ECTS)
Teilnahmegebühr EUR 9.900,- (zahlbar in bis zu vier Raten)
- Bei Nachweis einer einschlägigen Aus- und Weiterbildung des bifeb und der wba im Bereich Bildungsmanagement gilt eine reduzierte Teilnahmegebühr in Höhe von 7.800,- EUR. Weitere Informationen dazu unter "Anmeldung".
- Für die Teilnahme am Seminar zum wissenschaftlichen Arbeiten (für manche Studierende verpflichtend) wird zusätzlich eine Teilnahmegebühr von 280,- EUR erhoben.
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Bundesinstitut für Erwachsenenbildung, Strobl
Veranstalter Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Bundesinstitut für Erwachsenenbildung - bifeb
Kontakt Barbara Auer
Telefon: +43 (0)2732 893 - 2268,  Fax: +43 (0)2732 893 - 4360
E-Mail: barbara.auer@donau-uni.ac.at