DEUTSCHENGLISH
Bildwissenschaften und Medienkunst Bildwissenschaft, MA Aufbau / Inhalte Faculty Zeitplan TeilnehmerInnen Master Thesen Studienort Göttweig Bewerbung / Zulassung Stipendien Finanzierungsmöglichkeiten Studierendenprojekte

Bildwissenschaft, MA

Master of Arts, MA
Akademischer Experte / Akademische Expertin, AE
Bildwissenschaft, MA
Der vom Department für Bildwissenschaften angebotene berufsbegleitende Master in Bildwissenschaft, der zum 9. Mal startet, setzt sich mit neuesten Ergebnissen bildbezogener Fragestellungen aus Forschung und Praxis auseinander und bietet ein Studienprogramm zur interdisziplinären bildbezogenen Forschung mit Spezialisierungsmöglichkeiten in den Bereichen Fotografie, Ausstellungsdesign- und Management und Digitalem Sammlungsmanagement. Der Studiengang bietet hiermit ein europaweit vergleichsloses Weiterbildungsprogramm, das den Studierenden durch ein modulares Ausbildungskonzept individuelle Schwerpunktsetzung ermöglicht.

Ziel des Lehrangebots am Department für Bildwissenschaften ist es, den Studierenden ein wissenschaftlich fundiertes, praxisorientiertes und historisch vergleichendes Wissen über Bilder und Bildinformationen zu vermitteln. Professionelle und aktuelle Kenntnisse für den Umgang mit visuellem Material, von historischen Kunstmedien bis zu digitalen Bildwelten aus Wissenschaft, Kunst und Popularkultur ermöglichen es die heute notwendigen Bild und Medienkompetenzen zu erwerben.

Durch einen Mix aus Erfahrungslernen, sozialem Lernen und Branchenkontakten in der Gruppe, dem Erwerb zukunftsorientierter Zusatzqualifikationen, der Integration in ein Netzwerk internationaler ExpertInnen, sowie der Anwendungsorientierung durch projektbezogenes Arbeiten wird maßgeschneiderte Weiterbildung zu zielgerichteter Karriereentwicklung geboten. Wöchentlich geblockte Lehreinheiten, die Theorie und Praxis eng verbinden, ermöglichen ganzheitlichen Wissenserwerb durch Vorträge und Seminare, Fallstudien, technische Präsentationen, Praxisübungen und Workshops, sowie kompetente Betreuung zwischen den Präsenzphasen.

Als Wissensspeicher und Kommunikationsinstrument erwächst dem Medium Bild zunehmende Bedeutung in unserer globalen Gesellschaft und visuelle Kompetenzen werden im digitalen Zeitalter zu einer Schlüsselqualifikation. In fast allen Bereichen wird praktisches und theoretisches Wissen um Entstehung, Funktion, Verwertung, Geschichte und Wirkung der Bilder zur essentiellen Voraussetzung komplexer Bildanalyse und deren Anwendung.
Zielgruppe Personen aus unterschiedlichsten Branchen und Wissenschaftsbereichen, die in ihrem beruflichen Alltag mit Bildern arbeiten oder sich mit Bildinhalten auseinandersetzen bzw. in ihrem zukünftigen Berufsweg dies anstreben. Universitäten, Forschungseinrichtungen, Firmenarchive, Pressestellen, der Pre-Press-Bereich, Bildagenturen, Museen, Archive, Bibliotheken oder Dokumentationsstellen, Werbeagenturen und Fotostudios.
Sprache Deutsch
Lernformat Präsenzunterricht
Beginn 17. Oktober 2016

Abschluss Master of Arts, MA Akademischer Experte / Akademische Expertin, AE
Dauer 5 Semester, berufsbegleitend 4 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte 120  (Infos zu ECTS) 60
Teilnahmegebühr EUR 10.850,- EUR 7.850,-
Veranstalter Department für Bildwissenschaften
Kontakt Mag. Stefanie Bierbaumer
Telefon: +43 (0)2732 893-2569,  Fax: +43 (0)2732 893-4550
E-Mail: stefanie.bierbaumer@donau-uni.ac.at