DEUTSCH
Spezielle Rechtskompetenzen Sportrecht Inhalte Vorlesungsprogramm E-Folder Faculty Bewerbung Master-Thesen Kooperationspartner Stipendien / Förderungen Kontakt

Sportrecht

Master of Laws, LL.M.
Vertiefung des Master of Legal Studies - MLS
Akademische/r ExpertIn im Sportrecht
Sportrecht, LL.M. und Akademische/r ExpertIn
Sport ist nicht nur gesund, sondern hat auch rechtliche und wirtschaftliche Aspekte. Schlagzeilen aus der Welt des Profisports haben fast immer einen juristischen Hintergrund, auch Breiten-, Vereins- und Schulsport sehen sich auf allen Ebenen zunehmend mit rechtlichen Herausforderungen konfrontiert. Und obwohl Sport wirtschaftlich betrachtet einen der größten Märkte überhaupt darstellt und Expertise im Sportrecht somit sehr gefragt ist, gab es bis dato keine Ausbildungsmöglichkeiten in dieser wichtigen „Nische“ rechtlichen Fachwissens. Der Lehrgang macht diese zukunftsträchtige Querschnittsmaterie zwischen privatem und öffentlichem Recht als neues Spezialgebiet studierbar und vermittelt nicht nur Rechtskenntnisse in den einzelnen Materien – zum Beispiel im Haftungs- oder Anlagenrecht – sondern umfasst auch Kenntnisse in (Sport-) Betriebswirtschaft, Personalmanagement und im Organisationswesen.


Zielgruppe JuristInnen; RechtsanwältInnen; SportwissenschafterInnen; Personen, die für Vereine und Verbände im Profi- und Amateurbereich arbeiten; Personen, die mit SportlerInnen arbeiten und diese beraten; Personen aus dem Sportmanagement, Eventmanagement, der Sportbranche allgemein, aus der Wirtschaft und von spezifischen Unternehmen; SportjournalistInnen; Personen, die sich für ihre berufliche Laufbahn auf Sportrecht spezialisieren wollen.
Zulassungsvoraussetzungen AE und MLS
> abgeschlossenes Hochschulstudium jeglicher Studienrichtung (Uni oder FH)
> für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation in adäquater Position und mindestens 2 bzw. 4 Jahre (Matura) oder 5 bzw. 8 Jahre (ohne Matura) Berufserfahrung

LL.M.
> abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (bzw. Bachelor of Laws (LL.B.), Wirtschaftswissenschaften oder der Politikwissenschaften (Uni oder FH), ein anderes abgeschlossenes Studium (Uni oder FH) mit substanziellen rechtswissenschaftlichen Inhalten oder Studienleistungen im Umfang von mind. 180 ECTS (z.B. im Rahmen eines Diplomstudiums)
> ein anderes abgeschlossenes Uni- oder FH-Studium plus ein MLS-Abschluss oder ein Zertifikat "Grundlagen des österreichischen und europäischen Rechts"
Sprache Deutsch
Lernformat Präsenzunterricht
Beginn Oktober 2017 (LL.M. und MLS)
Abschluss Master of Laws, LL.M. Vertiefung des Master of Legal Studies - MLS Akademische/r ExpertIn im Sportrecht
Dauer 4 Semester,
berufsbegleitend
4 Semster, berufsbegleitend (2 Semester Vertiefung Sportrecht + 2 Semester Nationales Recht) 3 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte 90 ECTS  (Infos zu ECTS) 90 ECTS 60 ECTS
Teilnahmegebühr € 11.900,-- (Zahlung der Teilnahmegebühr in 4 Raten möglich) € 11.900,-- (Zahlung der Teilnahmegebühr in 4 Raten möglich) € 8.490,--(Zahlung der Teilnahmegebühr in 3 Raten möglich)
Veranstalter Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Kontakt Kornelia Schock
Telefon: +43 (0)2732 893-2403,  Fax: +43 (0)2732 893-4400
E-Mail: kornelia.schock@donau-uni.ac.at