DEUTSCHENGLISH
Kunst- und Kulturmanagement Musikmanagement, MA Inhalte Faculty Zeitplan Bewerbung Information & Beratung Alumni Musik erfolgreich managen

Mag. Dr. phil. Eva Maria Stöckler

Leiterin des Zentrums für Angewandte Musikforschung, Stellvertretende Leiterin des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Campus Cultur

Mag. Dr. phil. Eva Maria Stöckler

Büro
Trakt N, EG, Raum 0.014
Telefon
+43 (0)2732 893-2574
Fax
+43 (0)2732 893-4570
E-Mail

Homepage
http://www.donau-uni.ac.at/music
Adresse
Donau-Universität Krems
Zentrum für Angewandte Musikforschung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Kurzbiographie

Leiterin des Zentrums für Angewandte Musikforschung und der Sammlung Mailer / Strauss Archiv
Leiterin von Campus Cultur

Studium der Musikwissenschaft (Diplom und Doktorat), Deutschen Philologie und Slawistik/Russisch (Lehramt) an der Universität Salzburg, danach Tätigkeit als Erwachsenenbildnerin am Bildungszentrum Salzburg und Leiterin des Kunstraums St. Virgil, Lehrtätigkeit am Ausbildungsinstitut für MitarbeiterInnen in der Erwachsenenbildung Salzburg (Elementarmusikalische Ansätze in der Erwachsenenbildung, Methodik und Didaktik)

2004 Promotion an der Universität Salzburg mit einer Arbeit über Ernst Krenek, ... verloren im „Dunkel des unübersehbaren Lebensraumes“, Ernst Kreneks Kafka-Rezeption (publiziert 2006), musikwissenschaftliche Stipendiatin des II. Internationalen Kompositionsseminars der Internationalen Ensemble Modern Akademie Frankfurt/Main (2005) unter der Leitung von George Benjamin.

Seit 2006 am Zentrum für Zeitgenössische Musik der Donau-Universität Krems, Studiengangsleiterin Musikmanagement MA, Aufbau der Sammlung Mailer / Strauss Archiv
2011 bis 2015 Leiterin des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften

Mitglied in verschiedenen Gremien und Kommissionen u.a. wissenschaftlicher Beirat der Ernst Krenek Institut Privatstiftung und des Österreichischen Volksliedwerkes, Mitglied des Österreichischen Musikrats und des Wiener Instituts für Strauss-Forschung, Mitglied des Editorial Board des International Journals of Music Business Research, Wien/Hertfordshire/Hannover...

Gremien

Seit 2017 Mitglied der Schiedskommission der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
2013 Mitglied des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen
2011 - 2013 stellvertretende Vorsitzende der Curricula-Kommission der Donau-Universität Krems
2010 - 2013 Mitglied des Senats der Donau-Universität Krems

Wissenschaftliche Kommissionen und Netzwerke

Mitglied in folgenden wissenschaftlichen Kommissionen und Beiräten:
Österreichischer Musikrat
Fachverband Kulturmanagement e.V.
Internationale Gesellschaft für Neue Musik
Österreichische Gesellschaft für Musikwissenschaft
Gesellschaft für Musikforschung e.V.
Wiener Institut für Strauss-Forschung
Franz Kafka Gesellschaft Klosterneuburg
Editorial Board des International Journals of Music Business Research, Wien/Hertfordshire/Hannover
Wissenschaftliche Kommission des Österreichischen Volksliedwerkes
Wissenschaftlicher Beirat der Ernst Krenek Institut Privatstiftung
Fachbeirat Musik der Kulturpreise des Landes Niederösterreich

Lehre und Forschung

Musikgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts
Musik im Kontext von Ökonomie und Ästhetik
Geschichte des Musikmanagements
Musik und Literatur
Ästhetik und Kunstverstehen

Aktuelle Publikationen - Auswahl

Wieviel ist uns Musik wert? Gedanken zum Stellenwert von MusikerInnen in unserer Gesellschaft. In: Deutscher Tonkünstlerverein (Hrsg.): Freischaffende Musiker und Solisten im Spannungsfeld zwischen Berufung und Existenz. Musik – Gesellschaft – Politik. 46. D-A-CH Tagung 25. bis 27. Oktober 2015. Kloster Banz. Passau: 2016. S. 82-91.
Musik verortet. In: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes. Band 65. 2016. Hrsg. vom Österreichischen Volksliedwerk. Bibliothek der Provinz Weitra: 2016. S. 27-33.
Zwischen Klangspiel und ästhetischer Kommunikation. Für wen komponierten Igor Strawinsky und Ernst Krenek ihre Spätwerke? In: Claudia Maurer Zenck (Hrsg.): Igor Strawinskys und Ernst Kreneks Spätwerke. Ernst Krenek Studien Band 5. Edition Argus, Schliengen: 2014. S. 24-43.
Musik hören - Zeit für den Augenblick haben. Ästhetische Wahrnehmung, Erfahrung und Bildung in der digitalen Gegenwart. In: Magazin Erwachsenenbildung. Das Fachmedium für Forschung, Praxis und Diskurs. Ausgabe 22. Wien: 2014
Online im Internet: http://www.erwachsenenbildung.at/magazin/14-22/meb14-22.pdf
Anna Strauss und die Töchter Anna und Therese. In: Neues Leben. Mitteilungsblatt der Deutschen Johann Strauss Gesellschaft e.V., Heft 39/2012/Nr. 1, Coburg: 2012. S. 75-82.
“Mesto, rigido e ceremoniale”. György Ligetis Musica Ricercata II in Eyes Wide Shut. In: Dagmar Hoffmann (Hrsg.): Körperästhetiken. Filmische Inszenierungen von Körperlichkeit. Transcript, Bielefeld: 2010, S. 267-288.
"Produkt Musik". Eine musikwissenschaftliche Annäherung. In: Gerhard Gensch, Eva Maria Stöckler, Peter Tschmuck (Hrsg.): Musikrezeption, Musikdistribution und Musikproduktion. Der Wandel des Wertschöpfungsnetzwerks in der Musikwirtschaft. Gabler Edition Wissenschaft, Wiesbaden: 2008. S. 267-292.

Informationen

Publikationen
Vorträge, Lehrveranstaltungen