DEUTSCHENGLISH
Uni-News Archiv Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Offene Stellen Mitteilungsblätter

Aktuelles

Uni-News

Klösterliche Musikarchive als Zeitzeugen
20.03.2019

Internationale Tagung von 10.–12. April zeigt regionale Netzwerke auf und präsentiert seltene Notenbestände

Die Bestände der Klöster leisten einen bedeutenden Beitrag zur Musiküberlieferung in Mitteleuropa. Dennoch sind sie bislang wenig erforscht, obwohl seltene musikalische Schätze nur darauf warten, gehoben zu werden. Das von Univ.-Prof. Dr. Anja Grebe geleitete FTI-Projekt „Kloster_Musik_Sammlungen“ der Donau-Universität Krems befasst sich mit der Erschließung von klösterlichen Musikbeständen. Sie sollen in einen historischen Kontext gestellt und digital für eine breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dazu werden neue methodische Forschungsansätze entwickelt.

Selbstbestimmte Frauen aus Krems sichtbar machen
14.03.2019

Weltfrauentag an der Donau-Universität Krems stand im Zeichen denkwürdiger Kremserinnen

Die Donau-Universität Krems, SchülerInnen des Piaristengymnasiums und die Kremser Vereine „raumgreifend“ und „funkundküste“ erinnerten im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung an der Donau-Universität Krems am 11. März anlässlich des vorangegangenem Internationalen Frauentags an denkwürdige Kremserinnen.

Transdisziplinäres Erforschen des Donauraums
14.03.2019

EU-geförderte Forschungsprojekte der Donau-Universität Krems, die den Donauraum und seine aktuellen Herausforderungen interdisziplinär erforschen

Der Donauraum als Lebens- und Kulturraum ist von großer Bedeutung für Europa. Die EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) brachte die „Danube: Future Interdisciplinary School“ hervor, deren Ergebnisse aus dem Jahr 2017 nun nachgelesen werden können. Das aktuelle Projekt „DANube Urban Brand“ widmet sich der regionalen Vernetzung durch Tourismus und Bildung zur Stärkung der kulturellen Identität und Solidarität der Donau.

Donau-Universität Krems wird Mitglied der uniko
12.03.2019

Das Plenum der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko) hat einstimmig die Aufnahme der Universität für Weiterbildung Krems beschlossen

Kreatives Schaffen, Innovation und Digitalisierung im Recht
06.03.2019

Zentrum für Geistiges Eigentum, Medien- und Innovationsrecht an der Donau-Universität Krems gegründet

Kreative, künstlerische und innovative Leistungen sind das Fundament einer kultur- und wissensbasierten Gesellschaft. Ihr effektiver Schutz durch die Rechtsordnung ist im Zeitalter der Digitalisierung und Vernetzung gleichermaßen bedeutsam wie herausfordernd. Das neu gegründete und von Univ.-Prof. Clemens Appl geleitete Zentrum für Geistiges Eigentum, Medien- und Innovationsrecht setzt hier an und widmet sich vor dem Hintergrund dynamisch verändernder Anforderungen dem Immaterialgüterrecht und komplementären Rechtsgebieten. Das Zentrum fokussiert dabei auf rechtswissenschaftliche Forschung an der Schnittstelle von Grundlage und Anwendung, den Ausbau spezialisierter Weiterbildungsprogramme sowie auf verschiedene Outreach-Aktivitäten, um den rechtspolitischen Diskurs mit wissenschaftlich fundierten Grundlagen zu unterstützen.

Symposion Dürnstein: Die Alternative zu Demokratie ist Demokratie
04.03.2019

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems diskutiert Erneuerungsmöglichkeiten des politischen Systems

Die traditionelle repräsentative Demokratie scheint global in der Krise zu stecken. Vom 7. bis 9. März 2018 widmet sich das Symposion Dürnstein der Frage, wie sich das politische System erneuern kann. Im Zentrum: die Therapie des gegenwärtigen Systems unter Einbezug der BürgerInnen. Ulrike Guérot, Universitätsprofessorin für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems, diskutiert im Eröffnungsgespräch mit Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forum Alpbach. Zur Postdemokratie nach den Krisen referiert der britische Politikwissenschafter Colin Crouch.

News aus den Departments

Transdisziplinäres Erforschen des Donauraums
18.03.2019

EU-geförderte Forschungsprojekte der Donau-Universität Krems, die den Donauraum und seine aktuellen Herausforderungen interdisziplinär erforschen

Der Donauraum als Lebens- und Kulturraum ist von großer Bedeutung für Europa. Die EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) brachte die „Danube: Future Interdisciplinary School“ hervor, deren Ergebnisse aus dem Jahr 2017 nun nachgelesen werden können. Das aktuelle Projekt „DANube Urban Brand“ widmet sich der regionalen Vernetzung durch Tourismus und Bildung zur Stärkung der kulturellen Identität und Solidarität der Donau.

Grenzenloser Unterricht zwischen Österreich und Tschechien
12.03.2019

Das Interreg-Projekt C4PE erforscht Möglichkeiten von grenzüberschreitendem Unterrichten in der Berufsausbildung

Die Bedingungen in berufsbildenden Schulen der österreichisch-tschechischen Grenzregion entsprechen derzeit nicht den Bedürfnissen eines grenzüberschreitenden Arbeitsmarkts. Das Ziel des Projekts C4PE ist die pilothafte Schaffung einer grenzüberschreitenden Berufsbildung. Diese wird sowohl in Tschechien als auch in Österreich stattfinden, die erreichten Kompetenzen sollen in beiden Ländern anerkannt werden. Bei einem Treffen an der Donau-Universität Krems verständigten sich die PartnerInnen jetzt auf die weiteren Projektschritte.

08.03.2019

„Das Ziel ist die beste Behandlung für jeden Menschen“, so Univ.-Prof. Dr. Thomas Probst

Weniger Symptome und mehr Lebensqualität. Darum geht es oft, wenn sich Menschen mit Problemen an Psychotherapeuten wenden. Wie die Therapie aussieht, hängt unter anderem vom Problem an sich ab. Aber auch die Beziehung zwischen Therapeut und Patient und wie der Patient ist spielen eine Rolle.

07.03.2019

Univ.-Prof. Dr. Thomas Probst wurde in das Editorial Board des Open Access Journals 'Clinical Psychology in Europe' berufen

Das Open Access Journal 'Clinical Psychology in Europe (CPE)' bietet eine Plattform für klinisch-psychologische Studien in Europa. Der Fokus wird auf unterschiedliche Ansätze, Themen und konzeptuelle Sichtweisen gelegt, welche die klinisch-psychologische Forschung weiter entwickeln und voran treiben. CPE ist das offizielle akademische Journal der 'European Association of Clinical Psychology and Psychological Treatment' (EACLIPT).

IDA-ICE-Seminare für AnwenderInnen und Dozentinnen
05.03.2019

Das Department für Bauen und Umwelt veranstaltet mehrmals jährlich Basis- und Vertiefungskurse zum Thema „Thermische Gebäudesimulation mit IDA ICE“. Vom 19. bis 21. Februar 2019 trafen sich AnwenderInnen und DozentInnen aus den Bereichen Gebäude, Energie und Technik von Technischen Büros, Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland, der Schweiz und Österreich an der Donau-Universität Krems.