DEUTSCHENGLISH
Uni-News Archiv Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Offene Stellen Mitteilungsblätter

Aktuelles

Uni-News

Regionale Zusammenarbeit notwendiger denn je
20.11.2017

Sechste Konferenz zur Donauraumstrategie an der Donau-Universität Krems diskutierte Herausforderungen und Umsetzungspotenziale der EU-Donauraumstrategie

Eine hochkarätig besetzte ExpertInnenrunde diskutierte am 16. November an der Donau-Universität Krems Herausforderungen und Ansätze der Umsetzung der EU-Donauraumstrategie (EUSDR) auf regionaler und lokaler Ebene. Die vom Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) sowie von der Donau-Universität Krems, unter Patronanz der ARGE Donauländer und mit Unterstützung des Landes Niederösterreich organisierte Tagung stellte die Ziele der Strategie aktuellen Entwicklungen in Europa gegenüber und präsentierte Umsetzungskonzepte.

Verleihung des niederösterreichischen Kinderrechtepreises an der Donau-Universität Krems
17.11.2017

Preisverleihung am 22. November im Rahmen der Festveranstaltung „25 Jahre niederösterreichische Kinder- und Jugendanwaltschaft“

Im Rahmen eines Festaktes vergibt die Donau-Universität Krems am 22. November 2017 in Kooperation mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes Niederösterreich den niederösterreichischen Kinderrechtepreis. Durch diesen Preis sollen Menschen und Institutionen, die sich in beispielhafter Weise für Kinderrechte einsetzen, gewürdigt und deren wichtiger kinderrechtlicher Einsatz sichtbar gemacht werden.

Gesundheitsförderung im Betrieb rechnet sich, braucht aber Vertrauenskultur
17.11.2017

Das 4. Symposium Gesundheit an der Donau-Universität Krems zeigt betriebswirtschaftliche Vorteile gesunder MitarbeiterInnen an Praxisbeispielen, aber auch Forschungsbedarf auf

Gesundheitsprogramme in Firmen, die die Fitness, die psychische Gesundheit der Belegschaft und damit ein positives Arbeitsklima unterstützen, können helfen Krankenstände und damit Entgeltfortzahlungen zu reduzieren, so das Fazit einer vom Department für Wirtschaft und Gesundheit der Donau-Universität Krems, Leitung Prof. Gottfried Haber und dem Verein Sport Vision, am 14. November organisierten Tagung. Für exakte Zahlen, die den Vorteil belegen, sei, so Haber, aber breit angelegte Forschung nötig. Förderlich für die Annahme der betrieblichen Gesundheitsförderung sei jedenfalls eine Vertrauenskultur im Unternehmen, so der Hauptreferent von der Universität Bielefeld, Prof. Bernhard Badura.

Die EUSDR – Gemeinsamer Ansatz, geteilte Zuständigkeit
13.11.2017

Sechste Konferenz zur Donauraumstrategie an der Donau-Universität Krems diskutiert Herausforderungen und konkrete Projekte der Zusammenarbeit

Am 16. November widmet sich die sechste EU-Donauraumkonferenz an der Donau-Universität Krems der Umsetzung der EU-Donauraumstrategie auf regionaler und lokaler Ebene. Die vom Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) sowie von der Donau-Universität Krems, unter Patronanz der ARGE Donauländer und mit Unterstützung des Landes Niederösterreich organisierte Tagung stellt die Ziele der Strategie aktuellen Entwicklungen in Europa gegenüber und diskutiert erforderliche Umsetzungskonzepte und Planungshorizonte.

An Inventory of Small Acts
10.11.2017

Neue Ausstellung der britischen Künstlerin Jaimini Patel wird am 23. November am Archiv der Zeitgenossen an der Donau-Universität Krems eröffnet

Die in London lebende Künstlerin Jaimini Patel nimmt die markante Architektur des Archivs der Zeitgenossen als Inspiration ihres Projektes zur Auseinandersetzung mit Materie, Erinnerung und Zeit. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden nun im Rahmen einer Ausstellung am Archiv der Zeitgenossen an der Donau-Universität Krems gezeigt, die am 23. November eröffnet wird.

Kulturpreis des Landes Niederösterreich für Gudrun Biffl
10.11.2017

Leiterin des Departments für Migration und Globalisierung erhält Würdigungspreis in der Kategorie Erwachsenenbildung – Festakt an Donau-Universität Krems

Die Gründerin und langjährige Leiterin des Departments für Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems, Univ.-Prof. Dr. Gudrun Biffl, erhielt den Kulturpreis des Landes Niederösterreich in der Kategorie Erwachsenenbildung. Für den 28. November 2017 lädt auch die Donau-Universität Krems zu einem Festakt zu Ehren der Migrationsexpertin, die ihren Lehrstuhl sowie die Departmentleitung mit September 2017 an Univ.-Prof. Dr. Mathias Czaika übergeben hat.

News aus den Departments

22.11.2017

Ö1-Beitrag mit Departmentleiter Christian Hanus

Schienenfreundliche Siedlungsentwicklung.
Wie man Ortskerne mit ihren oftmals seltsam distanziert liegenden Bahnstationen verbinden kann.

„Scoring for TV: Series, Film, Documentaries“
22.11.2017

Stefan Bernheimer und Titus Vadon, Komponisten von „4 Frauen und ein Todesfall“ und „Universum“ als Gastvortragende an der Donau-Universität Krems

Im kommenden Modul des Masterstudiengangs Music for Applied Media (27.11.-1.12.2017) unterrichten Stefan Bernheimer und Titus Vadon, Komponisten von Musik für Spielfilme, Fernsehserien oder Dokumentationen wie "4 Frauen und ein Todesfall", "Soko Kitzbühel" oder "Universum“.

22.11.2017

„Homo urbanus. Ein evolutionsbiologischer Blick in die Zukunft der Städte“ von Dr. Elisabeth Oberzaucher wurde für das Wissenschaftsbuch des Jahres 2018 in der Kategorie Medizin und Biologie nominiert. Arch. Dipl.-Ing. Gregor Radinger, MSc, Leiter des Zentrums für Umweltsensitivität am Department für Bauen und Umwelt, hat einen Beitrag für das Buch gestaltet.

Julian Schuttings „Absolute Aufmerksamkeit auf Konkretes“
15.11.2017

Symposium und Konzert zu Schuttings 80. Geburtstag

Anlässlich des 80. Geburtstags des Autors Julian Schutting veranstaltete das Archiv der Zeitgenossen am 10. November das Symposium "Julian Schutting – Schreibprozesse. Material und Werk". Zahlreiche Vorträge von namhaften LiteraturwissenschaftlerInnen widmeten sich dem Werk des nach wie vor höchst produktiven Schriftstellers. Den Abschluss bildete ein Konzert mit Kompositionen von Kurt Schwertsik nach Texten von Julian Schutting.

Wiener Walzer als UNESCO-Kulturerbe anerkannt
14.11.2017

Verleihung der Eintragungsurkunde in das österreichische Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes am 9. November 2017

Die Österreichische UNESCO-Kommission ehrte am 9. November 2017 13 österreichische Traditionen, die zwischen 2016 und 2017 in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen worden sind – darunter auch der Wiener Walzer. Die Einreichung dafür erfolgte unter Beteiligung von Eva Maria Stöckler, Leiterin der Sammlung Mailer / Strauss Archiv und des Zentrums für Angewandte Musikforschung der Donau-Universität Krems.