DEUTSCH
Uni-News Archiv Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Offene Stellen Mitteilungsblätter
Stefanie Auer als Professorin berufen
Übernimmt Professur für Demenzforschung an der Donau-Universität Krems
30.01.2015
Dr. phil. Stefanie Auer wurde im Jänner 2015 als Universitätsprofessorin für Demenzforschung gemäß § 99 UG in das Department für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin der Donau-Universität Krems berufen. Sie studierte Psychologie an der Karl-Franzens-Universität in Graz und arbeitete mehrere Jahre als Forscherin im Ausland, zunächst an der Universität Erlangen-Nürnberg und anschließend an der New York University (Department für Psychiatrie) in den USA. An der New York University war Auer als Research Assistent Professor bis 2001 tätig.


Seit 2001 ist Stefanie Auer wissenschaftliche Leiterin der österreichischen MAS Alzheimerhilfe (MAS/Morbus Alzheimer Syndrom). Den Kern ihrer Forschungstätigkeit bildet die Entwicklung evidenzbasierter nicht-pharmakologischer therapeutischer Interventionen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige. Seit 2002 entwickelte sie dazu ein gemeindenahes Versorgungsmodell. Es wird derzeit in Kooperation mit der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse und dem Land Oberösterreich für die Umsetzung vorbereitet. Die Entwicklung neuer Messinstrumente für Praxis und Wissenschaft sowie die wissenschaftliche Effektprüfung neuer Versorgungsmodelle im institutionellen Umfeld bilden weitere Forschungsschwerpunkte der neu berufenen Professorin. Die Forschungsergebnisse wurden in zahlreichen Fachjournalen publiziert.

Seit 2009 leitet Stefanie Auer den Masterlehrgang für Demenzstudien an der Donau-Universität Krems. Sie ist Mitglied zahlreicher internationaler Arbeitsgruppen, darunter „Interdem“, einer Arbeitsgruppe zur Förderung nicht-pharmakologischer Therapieforschung sowie der Demenzarbeitsgruppe der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO).

Department für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin