DEUTSCH
Uni-News Archiv Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Offene Stellen Mitteilungsblätter
Donau-Universität Krems verleiht Ehrenprofessuren
Auszeichnungen für besondere Verdienste in Lehre und Forschung
16.02.2015
Für ihr Engagement in Lehre und Forschung hat die Donau-Universität Krems am 12. Februar 2015 drei Persönlichkeiten mit einer Ehrenprofessur ausgezeichnet. „Es gehört zum akademischen Leben einer Universität, dass sie verdiente Persönlichkeiten aus Lehre, Forschung und dem öffentlichen Leben für ihren Einsatz ehrt“, erklärte Rektor Mag. Friedrich Faulhammer und betonte, eine solche Auszeichnung sei nicht als Routine im akademischen Alltag zu sehen, „sondern als ein ganz besonderes, auch nach außen hin sichtbares Zeichen für außergewöhnliche Leistungen.“

Mit der Ehrenprofessur der Donau-Universität Krems für besondere fachliche und wissenschaftliche Leistungen in Lehre und Forschung wurden folgende Persönlichkeiten gewürdigt:

 

Univ.-Prof. Dr. med. Moo-Sik Lee, PhD

Ehrungen Web
Foto: DUK/Andrea Reischer ZOOM
Freude über die Auszeichnung

Moo-Sik Lee ist Dekan der Graduate School of Public Health and Welfare und leitet das Department of Preventive Medicine and Public Health am College of Medicine, Konyang University, Südkorea. Er ist Facharzt für Geriatrie, Arbeitsmedizin und Prävention sowie Mitglied von wissenschaftlichen Fachgesellschaften, die sich mit den Themen Prävention und Public Health beschäftigen.

Im Rahmen einer Kooperation der Konyang University mit der Donau-Universität Krems hat sich Lee mit großem Engagement eingebracht und die Etablierung des Masterlehrgangs für „Musculoskeletal Physiotherapy“ des Zentrums für Medizinische Spezialisierungen als Double-Degree-Programm ermöglicht.

Da Lee beim Festakt nicht persönlich anwesend sein konnte, wurde er durch Doz. In-Hyeub Baek, Präsident der Kaltenborn-Evjenth Association, Südkorea, vertreten.

Ass.-Prof. Byoung-Kwon Lee, PhD
Byoung-Kwon Lee ist Vorsitzender des Departments of Physical Therapy am College of Medicine, Konyang University, Südkorea. Er hat Physiotherapie und Sozialwissenschaften studiert, ein Masterprogramm in „Biomedical Science“ absolviert und an der Deutschen Sporthochschule Köln das PhD-Studium „Medizinische Rehabilitation und Prävention“ abgeschlossen. Lee ist Mitglied wissenschaftlicher Gesellschaften im Bereich Physiotherapie und befasst sich in seinen Forschungsarbeiten mit neuroorthopädischen Problemen sowie speziellen sportmedizinischen Fragestellungen.


Byoung-Kwon Lee leitet an der Konyang University das in Kooperation mit dem Zentrum für Medizinische Spezialisierungen abgehaltene Double-Degree-Programm „Musculoskeletal Physiotherapy“. In dieser Funktion konnte er in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems entscheidend zur erfolgreichen Umsetzung des Curriculums beitragen. Die Donau-Universität Krems bietet bereits seit 2006 den Universitätslehrgang „Musculoskeletal Physiotherapy“ an, der sich mit Diagnose, Therapie und dem umfassenden konservativen Management von muskuloskelettalen Beschwerden befasst (Lehrgangsleiter: Dekan Univ.-Prof. Dr. Stefan Nehrer, Programmleiterin: Mag. Martina Tüchler).

 

Dipl.-Ing. Dr. Karl Wagner
Karl Wagner ist geschäftsführender Gesellschafter und Senior Process Manager der procon Unternehmensberatung GmbH in Wien. Seine Ausbildung zum Diplomingenieur hat er an der Technischen Universität Wien absolviert und außerdem ein Doktoratsstudium abgeschlossen. Wagners wissenschaftliche Schwerpunkte liegen im Prozess- und Qualitätsmanagement. Als Vortragender auf Fachkonferenzen trägt er dazu bei, dass diese Bereiche im deutschsprachigen Raum an Bedeutung gewinnen.


Seine Erkenntnisse aus Forschung und Beratung bringt Wagner bei seinen Lehrtätigkeiten an der Donau-Universität Krems ein. So unterrichtet er seit 1999 im Universitätslehrgang „Qualitätsmanagement“ und hat als externer Leiter des Moduls „Prozesse und Prozessmanagement“ den Universitätslehrgang „Prozessmanagement“ in zentralen Bereichen mitentwickelt. Mit diesem Universitätslehrgang widmet sich das Zentrum für Kognition, Information und Management der Donau-Universität Krems der Herausforderung, durch optimierte Prozesse den heutigen Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu begegnen.
 

Zentrum für Medizinische Spezialisierungen
Zentrum für Kognition, Information und Management