DEUTSCHENGLISH
Uni-News Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Presseinformationen Pressefotos Medienberichte AnsprechpartnerInnen Offene Stellen Mitteilungsblätter
Erster Hochschulmanagement-Preis an Uni Wien und BOKU
Donau-Universität Krems prämiert gelungene Hochschulmanagement-Projekte
16.10.2006
Krems (kpr). Die Donau-Universität Krems hat erstmals einen Preis für innovative Konzepte und Leistungen im Hochschulmanagement vergeben: Zum Siegerprojekt wurde die Neuorganisation der Fakultät für Psychologie der Universität Wien erkoren, den zweiten Preis erhielt das Wissensbilanz-Projektteam der Universität für Bodenkultur (BOKU).
Die zunehmende Autonomie stellt die Hochschulen im deutschsprachigen Raum vor eine neue Herausforderung: Die klassische Verwaltung muss zum modernen Hochschulmanagement umgebaut werden. Um die Entwicklung dieses neuen Felds zu fördern und die Leistungen engagierter MitarbeiterInnen ins Rampenlicht zu stellen, schrieb die Donau-Universität Krems heuer erstmals einen Hochschulmanagement-Preis aus. Bewertet wurden die Projekte vor allem nach Innovationsgrad, Nachhaltigkeit und dem Nutzen für die Hochschule. „Die eingereichten Projekte österreichischer und deutscher Hochschulen waren allesamt qualitativ sehr hochwertig“, betont Univ.-Prof. Dr. Ada Pellert, Vizerektorin und Leiterin des Departments für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement der Donau-Universität Krems. Die besten Projekte wurden von einer international besetzen Expertenjury ausgewählt und mit Stipendien im Wert von insgesamt 13.600 Euro belohnt.

Uni Wien überzeugte mit professionellem Change-Management

Der erste Preis im Wert von 9.900 Euro ging an das Team der Fakultät für Psychologie der Universität Wien. Gründungsdekanin Univ.-Prof. DDr. Christiane Spiel, die Vizedekane Univ.-Prof. Dr. Erich Kirchler und Ao. Univ.-Prof. Dr. Alfred Schabmann sowie Dekanatsdirektor Christian Böck hatten mit ihrem Team die Fakultät gemäß dem Universitätsgesetz 2002 neu aufgebaut. Die international besetzte Expertenjury zeigte sich beeindruckt von der professionellen Herangehensweise des Projektteams trotz mangelnder Ressourcen. Die gut strukturierten Informationen über Ziele, Strategien und Maßnahmen für den Aufbau der Fakultät, das professionelle Change-Management und die effiziente Aufbau- und Ablauforganisation gaben den Ausschlag für die besonders positive Bewertung des Projekts.

BOKU legte herausragende Wissensbilanz vor

Das Wissensbilanz-Projektteam der Universität für Bodenkultur erhielt den zweiten Preis im Wert von 3.700 Euro. Das Projektteam um den Vizerektor für Forschung, Univ.-Prof. DI Dr. Martin Gerzabek, fasste in seinem Konzept „Responsible University“ den Strategieprozess der BOKU zusammen, definierte Wissensziele und kommunizierte die strategische Ausrichtung der Universität. Die BOKU-Wissensbilanz stellt einen wichtigen Pfeiler des universitären Qualitätsmanagementsystems dar und wird als jährliches Monitoring- und strategisches Kommunikationssystem verstanden.

Feierliche Preisübergabe am 5. Dezember 2006 in Krems

Die feierliche Überreichung des Hochschulmanagement-Preises findet im Rahmen einer internationalen Tagung zum Thema „Strategisches Informationsmanagement an Hochschulen“ am 5. Dezember an der Donau-Universität Krems statt. Die Initiatoren des Preises, Univ.-Prof. Dr. Ada Pellert und Dr. Attila Pausits, freuen sich über das große Interesse am Hochschulmanagement-Preis und möchten die Ausschreibung in den kommenden Jahren fortsetzen. Projekte für den Hochschulmanagement-Preis 2007 können bereits eingereicht werden unter www.donau-uni.ac.at/hochschulmanagementpreis.

Nähere Informationen über die Lehrgänge und Veranstaltungen des Departments für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement der Donau-Universität Krems finden Sie unter www.donau-uni.ac.at/wbbm. (16.10.06)

Download

Spiel Christiane Gerzabek Martin H.
Spiel Christiane
Gerzabek Martin H.
HM-Preis_1016
spiel.jpg: Univ.-Prof. DDr. Christiane Spiel, Professorin für Bildungspsychologie und Evaluation an der Universität Wien, organisierte mit ihrem Team die Fakultät für Psychologie neu und erhielt für ihr Projekt den ersten Hochschulmanagement-Preis.
gerzabek.jpg: Der zweite Preis ging an das Wissenbilanz-Projektteam um den Vizerektor der Universität für Bodenkultur Wien, Univ.-Prof. DI Dr. Martin H. Gerzabek.
Original-Pressemitteilung

Rückfragen

Ass.-Prof. Dr. habil. Attila Pausits, PhD

Telefon: +43 (0)2732 893-2266
Fax: +43 (0)2732 893-4360
E-Mail: attila.pausits@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/wbbm
Adresse:
Donau-Universität Krems
Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
A-3500 Krems