DEUTSCHENGLISH
Team Zentren Stabsbereich Lehr- und Forschungsentwicklung Stabsbereich Digital Memory Studies Archiv der Zeitgenossen Studienangebote FIRST Forschung Veranstaltungen Campus Cultur News und Medien Archiv

News

Department für Kunst- und Kulturwissenschaften

Mann auf Rolltreppe 2
ARGE Donauländer Stipendien Niederösterreich
21.03.2019

Jetzt ansuchen bis 15. April 2019 für Masterstudiengang Music Management

Die ARGE Donauländer Stipendien Niederösterreich fördern Auslandsaufenthalte bis max. 6 Monate zum Zweck der Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Sachbereichen Wissenschaft, Kunst, Kultur und Verwaltung. Der Masterstudiengang Music Management an der Donau-Universität Krems fällt in den geographischen und sachlichen Geltungsbereich dieser Stipendien.

Volksmusik im gesellschaftlichen Kontext
21.03.2019

Neuer Kurzlehrgang startet im Juli 2019!*

Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang richtet sich an MusikpädagogInnen, MusikerInnen und Studierende. Er bietet eine künstlerisch, didaktisch und theoretisch fundierte Weiterbildung auf dem Gebiet der Volksmusik. Das zweisemestrige Fortbildungsprogramm beinhaltet eine ausgewogene Mischung aus theoretisch-wissenschaftlichen Modulen und musikalischer Praxis mit dem Besuch zweier Sommermusikkurse in Lunz am See und Hollenstein an der Ybbs.

Lehrgang
30.01.2019

Lehrgangsstart im Juli 2019 - jetzt anmelden!

Im Sommer 2019 startet der Zertifikatsprogramm „Jazz in Contemporary Music“ bereits zum sechsten Mal am Zentrum für Angewandte Musikforschung der Donau-Universität Krems. Das berufsbegleitende Programm richtet sich an motivierte MusikerInnen und MusikpädagogInnen, die eine Qualifizierung auf dem Gebiet der Jazzmusik anstreben.

Miguel Kertsman unterrichtet an Ivy-League College Dartmouth im Februar 2019
30.01.2019

Inter-institutionelle Zusammenarbeit mit Dartsmouth College, USA

Miguel Kertsman, international erfolgreicher Komponist und Lehrgangsleiter der Masterprogramme Music Management und Music for Applied Media am Zentrum für Angewandte Musikforschung der Donau-Universität Krems, wird von 13. bis 15. Februar 2019 am prestigeträchtigen Ivy-League Dartmouth College in New Hampshire, USA unterrichten.

Museale Herausforderung Performancekunst
24.01.2019

Forschungsarbeit soll Konzept für ein Performancearchiv der Landessammlungen Niederösterreich erarbeiten

Expertise des Zentrums für Sammlungswissenschaften der Donau-Universität Krems fließt in Forschungsvorhaben von Marlies Surtmann zu Performancekunst ein. Projekt im Rahmen des NFB-Science Calls lotet Möglichkeiten aus, eine Kunstform des Momenthaften dauerhaft für die Öffentlichkeit zu erhalten.

Was tun mit alten Noten?
09.01.2019

Aufbau und Bewahrung kirchlicher Musikarchive. Seminar vom 1. - 2. März 2019

Historisches Notenmaterial stellt Kirchen und Klöster vor große Probleme.

Call for Papers: Heimat/Literatur/Film
08.01.2019

Tagung zum 75. Geburtstag Peter Turrinis

Beiträge aus den Bereichen Medien-, Kultur-, Film- und Literaturwissenschaft können bis 31.1.2019 eingereicht werden.

„Sagen Sie ihnen, ich habe ein wunderbares Leben gehabt!“
11.12.2018

Österreichische Erstaufführung des „virtuellen Oratoriums“ „Wittgensteins Welten“ von Ulrich Lettermann und Erich Rentrow an der Donau-Universität Krems

Im Rahmen von Campus Cultur wurde Ludwig Wittgensteins Biographie und Werkgeschichte als virtuelle Live-Performance aufgeführt.

Dissertation von Elisabeth Nowotny erschienen
06.12.2018

Thunau am Kamp – Das frühmittelalterliche Gräberfeld auf der Oberen Holzwiese. Mitteilungen der Prähistorischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 87 (Wien 2018).

Das Gräberfeld auf der Oberen Holzwiese in Thunau am Kamp (Niederösterreich) enthält 215 Bestattungen und ist somit der bei weitem größte archäologisch untersuchte Bestattungsplatz der Karolingerzeit Niederöstereichs nördlich der Donau. Bis dato waren der Öffentlichkeit lediglich einzelne, aufsehenerregende Funde vorgestellt worden. Die nun vorliegende Publikation enthält eine umfassende archäologische Auswertung sowie auch die Untersuchungsergebnisse zu Archäobotanik, Materialanalysen, Metallographie, Textilien und Lederresten.

Internationales Symposium zu „Grundproblemen der frühgeschichtlichen Entwicklung im mittleren Donauraum“, vom 14. bis 16. November in Brünn, Tschechische Republik.
22.11.2018


Das vom Archäologischen Institut der Tschechischen Akademie der Wissenschaften veranstaltete internationale Symposium beschäftigte sich mit Speisen und Getränken römisch-frühmittelalterlicher Eliten im Spiegel archäologischer und archäobiologischer Quellen. Im Rahmen des Symposiums wurden Fragen zur Ernährung von römisch-frühmittelalterlichen Eliten auf einer breiten Quellengrundlage und aus der Sicht mehrerer Disziplinen beleuchtet und über Zeiten und Räume hinweg vergleichend diskutiert.