DEUTSCH
Zentren Lehre Forschung Lichtlabor News Medienberichte Veranstaltungen Archiv Team

Erinnerungslandschaften: Der Erste Weltkrieg und das gemeinsame Erbe Niederösterreichs und Sloweniens/Spominske pokrajine: Prva svetovna vojna in skupna dediščina Spodnje Avstrije in Slovenije

Symposium/Simpozij

Veranstaltungsort
Audimax, Donau-Universität Krems
Termin
04.10.2018
Das Department für Bauen und Umwelt und die Kultur.Region.Niederösterreich veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Milko Kos Historischen Institut der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und der Botschaft der Republik Slowenien in Wien ein Symposium, das ganz im Zeichen des Ersten Weltkrieges und des gemeinsamen Erbes Niederösterreichs und Sloweniens steht.

Inštitut za gradbeništvo in okolje in Kultur.Region.Niederösterreich organizirata skupaj z Zgodovinskim inštitutom Milka Kosa, Znanstveno-raziskovalnega centra Slovenske akademije znanosti in umetnosti in z veleposlaništvom Republike Slovenije na Dunaju simpozij o prvi svetovni vojni in skupni dediščini Spodnje Avstrije in Slovenije.

Seit dem Ende des Ersten Weltkrieges im Jahr 1918 sind 100 Jahre vergangen. Vieles war in Vergessenheit geraten und wurde durch die Gedenkjahre 2014 bis 2018 wieder in Erinnerung gerufen. Dieser erste totale und globale Krieg verursachte millionenfaches Leid. Verfeindete Armeen standen einander auf verschiedenen Kriegsschauplätzen gegenüber und Zivilisten waren aufgrund der Kriegsereignisse gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Der Krieg hat das Landschaftsbild tiefgreifend geprägt und noch heute weisen in Österreich und Slowenien vielerorts Erinnerungsmarken auf diese Geschehnisse hin. Sie schlagen eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Diese Veranstaltung beleuchtet insbesondere das vielfältige gemeinsame niederösterreichische und slowenische Erbe des Ersten Weltkrieges.

 

Od konca prve svetovne vojne v letu 1918 je preteklo več kot 100 let. Veliko dogodkov in zgodb je zginilo v pozabo in je bilo ponovno obujeno šele v spominskih letih 2014 do 2018. Ta prva totalna in globalna vojna je povzročila miljonsko trpljenje. Sovražne vojske so si stale z oči v oči na različnih vojnih prizoriščih in civilisti so bili zaradi vojnih dogajanj pogosto prisiljeni zapustiti domovino. Vojna se je zajedla v pokrajine in še sedaj se najdejo znamenja, ki nas spominjajo na takratne dogodke. Ta znamenja so mostovi med preteklostjo in sedanjostjo. Prireditev želi prikazati obsežno skupno dediščino prve svetovne vojne v Spodnji Avstriji in Soveniji.

 

Bei der Veranstaltung wird ein Gebärdendolmetscher anwesend sein.

Programm

Anmeldung
Symposium: Erinnerungslandschaften - Der Erste Weltkrieg und das gemeinsame Erbe Niederösterreichs und Sloweniens

Frau
Herr
Vorname **
Nachname **
E-Mail **
E-Post Hiermit erkläre ich mein jederzeit widerrufliches Einverständnis elektronische Zusendungen durch die Donau-Universität Krems zu erhalten.
**   Pflichtfelder bitte vor dem Absenden ausfüllen!
zurücksetzen senden

Information

Mag. Dr. Julia Walleczek-Fritz

Telefon: +43 (0)2732 893-2784
Fax: +43 (0)2732 893-4650
E-Mail: julia.walleczek-fritz@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/dbu
Adresse:
Donau-Universität Krems
Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur
Department für Bauen und Umwelt
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems