DEUTSCHENGLISH
Studienangebote Referenzen Graphische Sammlung Stift Göttweig - GSSG Archive of Digital Art - ADA Media Art Histories Textarchiv - MAH.org Forschung News und Veranstaltungen Beirat Partner & Links Team

Archive of Digital Art

Das Archive of Digital Art (ADA) ist eines der international umfassendsten und bedeutendsten Dokumentationsarchive der zeitgenössischen Digitalen Kunst.
Ss Dva
Durch die Zusammenarbeit mit renommierten MedienkünstlerInnen bietet das Archive of Digital Art (ADA) einen umfassenden Überblick zur immersiven, telematischen, genetischen und interaktiven Kunst unserer Zeit. Aus über 5.000 Bewerbungen wurde nach strengen Auswahlkriterien und durch ein internationales Advisory board (Christiane PAUL, Roy ASCOTT, Martin ROTH, Erkki HUHTAMO, Beryl GRAHAM, Gunalan NADARAJAN und Jorge La FERLA) die wichtigsten 500 VertreterInnen der Medienkunst ausgewählt.

Medienkunst ist prozessual, interaktiv und in fundamentaler Weise kontextabhängig. Das Zentrum für Bildwissenschaften erarbeitete hierfür ein neues, erweitertes Konzept der Dokumentation, Erschließung und Vermittlung. Kern der DVA ist daher ein Dokumentationssystem, welches die Werke neben klassischen Kerndaten auch in ihren Aufbauten, Ausstellungsorten und insbesondere technischen Konfigurationen erfasst und erstmals systematisch Erfindungen der KünstlerInnern wie Interfaces, Bilddisplays, Interaktionsstrategien etc. dokumentiert. Ein neuartiges Webinterface erlaubt die Browsereingabe von Forschungsarbeiten durch KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen. Die DVA entwickelte sich durch dieses innovative Verfahren zum kollektiven Arbeitsinstrument, welches wissenschaftliche Dokumentation von passiver Archivierung zu aktiven Informationstransfer wandelt.
Archive of Digital Art