DEUTSCHENGLISH
Studienangebote Referenzen Graphische Sammlung Stift Göttweig - GSSG Archive of Digital Art - ADA Media Art Histories Textarchiv - MAH.org Forschung News und Veranstaltungen Danube TeleLectures Beirat Partner & Links Team

News und Veranstaltungen

Neue Publikation „Museum and Archive on the Move“
31.08.2017

Der neue, von Prof. Dr. Oliver Grau im De Gruyter-Verlag herausgegebene Sammelband mit Beiträgen internationaler Experten fokussiert wesentliche Veränderungen des Kunst- und Kulturbereichs im digitalen Zeitalter.

3. DURCHGANG DES ERASMUS+ STUDIENGANGES MEDIA ARTS CULTURES
09.03.2017

Bereits zum dritten Mal startet im Wintersemester das Joint Master Programm of excellence in Media Arts Cultures.

RE:TRACE
07.03.2017

7th INTERNATIONAL CONFERENCE FOR HISTORIES OF MEDIA ART, SCIENCE AND TECHNOLOGY

Ehrensymposion für Prof. Grau in Israel
05.12.2016

Mit offizieller Unterstützung des Außenministeriums der Republik Österreich reiste Prof. Dr. habil. Dr. hc. Grau, MAE letzte Woche zu einem seiner Forschung gewidmeten Symposion an der Open University, Tel Aviv.

Vortragsreihe 2016/2017 am Department für Bildwissenschaften
08.11.2016

Art & Culture in a Digital Era

Media Arts Cultures
19.09.2016

Inauguration Studierende aus 17 Ländern

Am 8. September fand im Rahmen des MediaArtsCultures Day 2016 am Campus Krems die Inauguration der neuen Studierenden aus 17 Ländern aus 4 Kontinenten statt.

Ehrenprofessur Jeffrey Shaw
14.09.2016

Für seine langjährigen Verdienste im Feld der künstlerischen und technologischen Entwicklung sowie der wissenschaftlichen Vermittlung von Medienkunst verlieh die Donau-Universität Prof. Jeffrey Shaw am 8. September 2016 eine Ehrenprofessur.

Conference Lectures
10.03.2016

Lev MANOVICH (New York): Archiving and Analyzing Digital Art: The Scale of Big Data

CHALLENGES OF DIGITAL ART FOR OUR SOCIETIES
22.12.2015

Internationale Konferenz, MUMOK, Wien, 04.12.2015

Thank you for coming to our conference
21.12.2015

CHALLENGES OF DIGITAL ART FOR OUR SOCIETIES
04.12.2015

Internationale Konferenz

Welche Museen braucht die (digitale) Kunst unserer Zeit?

Veranstaltungsort
MUMOK Kino, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Termin
04.12.2015
Beginn
13:00
Start des Masterstudiums „Media Arts Cultures“
12.10.2015

Donau-Universität Krems als Koordinator des internationalen „Erasmus Mundus Joint Master Degree“-Programms

Am 2. Oktober fand an der Donau-Universität Krems anlässlich des Starts des internationalen Masterstudiengangs „Media Arts Cultures“ der MediaArtCultures Day statt. Das von Prof. Oliver Grau geleitete Vollzeitstudium ist aktuell einer von zwei Erasmus Mundus Joint Degrees der Donau-Universität Krems. Gegenwärtig ist die Donau-Universität Krems die einzige österreichische Universität die zwei „Erasmus Mundus Joint Master Degree“-Programme im Lead durchführt. Am Studiengang nehmen 21 Studierende aus 19 Ländern weltweit teil.

Oliver Grau in die renommierte Academia Europaea aufgenommen
07.10.2015

Professor für Bildwissenschaft der Donau-Universität Krems neues Mitglied

Prof. Oliver Grau, Inhaber des Lehrstuhls für Bildwissenschaften an der Donau-Universität Krems, ist in die Academia Europaea gewählt worden. Die wissenschaftliche Gesellschaft mit Sitz in London erweitert jährlich auf Empfehlung sowie einer Gutachterkommission ihren Mitgliederkreis an herausragenden WissenschaftlerInnen aus allen Fachdisziplinen. Aktuell befinden sich 52 Nobelpreisträger unter ihnen.

MediaArtHistories Preis an Barbara Stafford
08.09.2015

Krems (DONAU-UNI) - Prof. Dr. Barbara Maria Stafford wird am 7. November 2015 in Montreal mit dem Award der Konferenz-Serie MediaArtHistories ausgezeichnet. Stafford gehört zu den international renommiertesten und innovativsten Kunsthistorikerinnen der Gegenwart. Die MediaArtHistories-Konferenz-Serie wird vom Institut für Bildwissenschaften der Donau-Universität Krems unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Oliver Grau getragen.

07.09.2015

Vortragsreihe

Führende ExpertInnen diskutieren den zeitgemäßen Umgang mit Medienkunst. Wie haben digitale Technologien und Digitale Kunst unsere Wahrnehmung und Interaktion mit Bildern verändert und wie stellen sich Museen und Archive den neuen Herausforderungen der Sammlung, Erforschung und Erschließung, aber auch der Vermittlung? Obgleich es die Medienkunst ist, welche die brisantesten Fragen unserer Zeit, wie Klimawandel, Bild- und Medien Revolution, Globalisierung und Überwachungsgesellschaft, bis hin zur Virtualisierung der Finanzmärkte thematisiert, ist sie dennoch nicht in den Sammlung angekommen.

Oliver Grau hielt Keynote bei Filmkonferenz
24.06.2015

Der Lehrstuhlinhaber für Bildwissenschaften der Donau-Universität Krems eröffnete die europäische Filmkonferenz NECS 2015

600 FilmwissenschaftlerInnen aus der ganzen Welt diskutierten vom 18.-20. Juni auf der großen europäischen Filmkonferenz des European Networks of Cinema and Media Studies NECS 2015 in Lodz, Polen, in rund 100 Sektionen neue Online -Archive und Arbeitsinstrumente für die Film- und Medienwissenschaften. Im Mittelpunkt stand die Frage, was vom Filmerbe im Digitalen Zeitalter erhalten werde. Daran knüpfte Prof. Oliver Grau von der Donau-Universität Krems mit seiner Eröffnungsrede an.

Oliver Grau eröffnete das internationale MediaArts Futures Festival
30.04.2015

Der Lehrstuhlinhaber für Bildwissenschaften der Donau-Universität Krems hielt die Keynote bei der Konferenz im spanischen Murcia

Im Rahmen seiner Keynote des MediaArts Futures Festival Mitte April in Murcia, Spanien, präsentierte Prof. Oliver Grau Forschungsergebnisse, die an der Donau-Universität Krems zur Integration der Medienkunst in Kunstinstitutionen entstanden sind. Weiters im Fokus: Wege zur verbesserten Erforschung der komplexen Bildwelt von Kunsteinrichtungen durch neue wissenschaftliche Arbeitsinstrumente, wie Bild und Videodatenbanken, sowie Online-Analyseinstrumente. Insbesondere der auf dem ersten Lehrstuhl für Bildwissenschaften im deutschen Sprachraum entwickelte interdisziplinäre Forschungsansatz wurde sehr gut aufgenommen und breit diskutiert.

Studiengang Bildwissenschaft erfolgreich gestartet!
16.12.2014

Das renommierte Programm ist am 15. Dezember 2014 am Department für Bildwissenschaften bereits zum achten Mal in aktualisierter Form eröffnet worden.

Ehrenprofessur für Dieter BOGNER
25.11.2014

Univ.-Doz. Dr. Dieter BOGNER wurde mit der Ehrenprofessur der Donau-Universität Krems für besondere fachliche und wissenschaftliche Leistungen gewürdigt.

Dieter BOGNER ist Kunsthistoriker, Kurator und Museumsplaner. Neben vielen internationalen Museumsprojekten entwickelte Bogner das Konzept für das Museumsquartier Wien, dessen Geschäftsführer er vier Jahre war. Seit 1994 widmet er sich mit seiner Firma „bogner.cc“ der Ausstellungsorganisation, Museumsplanung und -entwicklung. Bogner hat wesentlich am Aufbau von Weiterbildungsprogrammen für KuratorInnen und KunstvermittlerInnen am Department für Bildwissenschaften mitgewirkt, wo er bis heute als wissenschaftlicher Beirat und Referent tätig ist.

Neuer internationaler Masterstudiengang
13.10.2014

EU fördert Studium mit 1,8 Millionen Euro - Start im August 2015

Die Europäische Kommission unterstützt die Durchführung des neuen internationalen Masterstudiengangs „Media Arts Cultures“ der Donau-Universität Krems im Rahmen ihres „Exzellenzprogramms Erasmus+“ mit 1,8 Millionen Euro. Damit ist es erstmals einer österreichischen Universität gelungen, zwei angesehene europäische Joint Degree-Programme einzuwerben und zu koordinieren. Bereits seit 2012 wird der Erasmus Mundus Masterstudiengang „Research and Innovation in Higher Education“ an der Donau-Universität Krems durchgeführt. Für beide Programme wurde von Austria Mundus+ eine nationale Anbahnungsfinanzierung bewilligt.

Absolvent der Bildwissenschaften publiziert zur Weltkriegsfotografie
15.07.2014

100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg zeigen seltene stereoskopische Amateuraufnahmen den Ersten Weltkrieg aus der Perspektive von zwei Frontsoldaten im 3D-Format.

Anton Holzer in Focus
15.07.2014

Drei Monate nach Anton HOLZERS Vortrag am Department für Bildwissenschaften erscheint eine Zusammenfassung im FOCUS.

Oliver Grau erhält Ehrendoktorwürde
05.06.2014

Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen

Für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen verleiht der Senat der Universität Oradea dem Kunsthistoriker Professor Oliver Grau am 26. Mai 2014 den Titel „Doktor honoris causa“. Mit 40.000 Studierenden gehört die 200 Jahre alte Universität Oradea zu den größten Forschungs- und Bildungseinrichtungen Rumäniens.

Informationsveranstaltung
23.05.2014

Das Department für Bildwissenschaften stellt sein berufsbegleitendes Masterstudienprogramm vor, das diesen Herbst zum achten Mal - aktualisiert - neu startet.

Veranstaltungsort
Museums Quartier Wien | quartier 21 | Raum D
Termin
23.05.2014
Beginn
16:00
Informationsveranstaltung
23.05.2014

Veranstaltungsort
Museums Quartier Wien | quartier 21 | Raum D
Termin
23.05.2014
Beginn
18:00
Mit der Kamera bewaffnet. Krieg, Fotografie und Propaganda 1914–1918
14.04.2014

Das Zentrum für Bildwissenschaften lädt anlässlich des Gedenkjahres zum Abendvortrag und Kamingespräch mit Dr. Anton Holzer ein.

Veranstaltungsort
Donau-Universität Krems, SE 2.4
Termin
14.04.2014
Beginn
18:30
18.12.2013
 

Studentin der Medienkunstgeschichte neue Direktorin der NZ Academy of Fine Arts

Student der Bildwissenschaft im WestLicht
08.10.2013

A SKATEBOARDER´S ROMANCE ist der Titel von Philipp Schusters Ausstellung im Fotomuseum Westlicht - entstanden am Zentrum für Bildwissenschaften.

Weltkonferenz der Medienkunstgeschichte in Riga
01.10.2013

Die von Prof. Oliver Grau 2005 in Kanada gegründete Weltkonferenz der Medienkunstgeschichte erlebt nach Banff 05, Berlin 07, Melbourne 09 und Liverpool 11 in Riga (8.-11.10.) ihr 10 jähriges bestehen.

Mag. Dr. Eva Klein erhält Theodor-Körner-Preis 2013
30.09.2013

Unsere Studierende der Bildwissenschaften hat für Ihre Leistungen im Bereich Forschung den Theodor-Körner-Preis 2013 erhalten - wir gratulieren!

Lange Nacht der Forschung
07.11.2009

Department für Bildwissenschaften präsentiert historische und zeitgenössische Kunst.

Das Department für Bildwissenschaften der Donau-Universität Krems nimmt im Rahmen der Langen Nacht der Forschung am 7.11.2009 mit einem innovativen Projekt teil.

Veranstaltungsort
Campus Krems, Kino im Kesselhaus
Termin
07.11.2009
Beginn
16:30
Internationale Konferenz: BLICK IM 21. JAHRHUNDERT
16.10.2008

Zweite internationale bildwissenschaftliche Konferenz in Goettweig

Wohl niemals zuvor hat sich die Welt der Bilder und die Methoden Bilder zu erzeugen so nachhaltig verändert wie in unserer jüngsten Gegenwart: Second Life, Micromovies, Flickr, Virtual Reality, You Tube, Visual Music, wissenschaftliche Visualisierung, Google Earth etc. sind Schlagworte die für eine Vielzahl neuer Möglichkeiten individuell Bildmaterial zu produzieren, projizieren und zu versenden stehen.

Veranstaltungsort
Stift Goettweig
Termin
16.10.2008 - 18.10.2008