DEUTSCH
Zentrum für Infrastrukturelle Sicherheit Zentrum für E-Governance Studienprogramme & Seminare News Archiv Veranstaltungen CeDEM Conference Series Forschung Team Studienprogramme und Seminare Forschung und Projekte Sicherheitsplattform Veranstaltungen Faculty und Team
Qualitätssiegel für die Donau-Universität Krems
Blended-Education-Programm von AQAS akkreditiert
07.12.2010
Krems (kpr). Der Universitätslehrgang „Professional MSc Management und IT“ mit den Fachvertiefungen „IT- Consulting“ und „Strategie, Technologie & Management“ hat soeben das Gütesiegel der deutschen Qualitätssicherungs-agentur AQAS erhalten. Damit erhält das Department für Governance und Public Administration der Donau-Universität Krems nicht nur eine Auszeichnung für ihren internen Qualitätssicherungsprozess, sondern auch Rückenwind für einen erfolgreichen Markteintritt in Deutschland.

AQUAS e.V. - Akkreditierte Masterstudienprogramme

 

„Um im internationalen Weiterbildungssektor bestehen zu können, muss auch eine staatliche anerkannte Universität, wie das die Donau-Universität Krems ist, international vergleichbar sein. Wir haben uns daher dem aufwändigen Prüfungsprozess der deutschen Agentur AQAS unterzogen. Der erfolgreiche Abschluss ist für uns die Bestätigung der Qualität der Curriculumsentwicklung auf europäischem Niveau an der Donau-Universität Krems“, freut sich Univ.-Prof. Dr. Dr. Gerhard E. Ortner, der für die wissenschaftliche Leitung des Studienprogramms für Management und IT an der österreichischen Weiterbildungsuniversität verantwortlich ist. „Die zusätzliche Akkreditierung ermöglicht uns einen wichtigen Schritt in Richtung der Vergleichbarkeit der Qualität in- und ausländischer, wie auch ordentlicher und außerordentlicher Studienangebote“, bestätigt der Leiter des zuständigen Departments, Dr. Walter Seböck.

 

Zeitgemäßes Lehren und Lernen
Das Masterprogramm „Professional MSc Management und IT“ ist modular konzipiert. Ihm liegt ein speziell für die Anforderungen der berufsbegleitenden universitären Weiterbildung entwickeltes Konzept der so genannten Blended-Education zugrunde. Dafür werden unter anderem die Studientexte eigens für dieses Lehrgangsformat verfasst, die über Online-Plattformen zur Verfügung stehen. Die Online-Arbeit wird durch Präsenztage ergänzt, die einerseits der Reflexion der bearbeiteten Inhalte, andererseits dem Erwerb von studien- und berufsrelevanten Methodenkompetenzen dienen.

 

Führungskräfte an den Schnittstellen
Der Universitätslehrgang richtet sich an Verantwortliche an der Schnittstelle von Management und IT, dazu zählen Personen aus Wirtschaft und Verwaltung, die über geringe aktuelle betriebswirtschaftliche beziehungsweise anwendungs¬basierte Kenntnisse zur Erfüllung von Managementaufgaben mit Hilfe der IT verfügen. Diesen soll die Kompetenz zum Handeln als Führungskräfte unter Nutzung der geeigneten IT-Instrumente und IT-Verfahren vermittelt werden.

 

Orientierung an europäischen Standards
Die AQAS, eine gemeinnützige Einrichtung von über 60 Universitäten und Hochschulen mit Sitz in Bonn, akkreditiert seit 2002 universitäre Bildungsprogramme. Sie hat sich durch strenge, aber ausgewogene Gutachten einen guten Ruf als Agentur zur Qualitätssicherung theoriebasierter Studiengänge und praxisorientierter Lehrgänge erworben. Bei dem Akkreditierungsverfahren werden unter anderem die Institution, die Qualität der Forschung und Lehre, das Qualifikationsprofil der DozentInnen und Studierenden sowie die Berufsfeldorien¬tierung geprüft.

Informationen zum Lehrgang unter:

 

Strategie, Technologie und Management:

www.donau-uni.ac.at/de/studium/strategietechnologie/index.php

IT-Consulting

www.donau-uni.ac.at/de/studium/managementitconsulting/index.php

 

(02.12.2010)

 

Rückfragen
Dr. Walter Seböck, MSc, MBA
Department für Governance und Public Administration
Donau-Universität Krems
Tel. +43 (0)2732 893-2317
walter.seboeck@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/gpa

 

 

AQUAS e.V. - Akkreditierte Masterstudienprogramme