DEUTSCH
Das Department Team Studienangebot Lehre Forschung News Archiv Veranstaltungen
Mit Mustersprachen die Welt besser machen
07.11.2017

Konferenz PURPLSOC bündelt Konzepte für den gesellschaftlichen Wandel

In den letzten zwei Jahrzehnten wird der Mustersprachen-Ansatz von Christopher Alexander, der aus der Architektur stammt, in einer wachsenden Anzahl von Bereichen wie Design, Management, Pädagogik und Gesundheitspflege verwendet. Durch dieses interdisziplinäre und partizipative Werkzeug eröffnen sich innovative Wege zum Sammeln und Kommunizieren von informellen Wissen. Bei der Konferenz PURPLSOC, die vom 19. bis 21. Oktober an der Donau-Universität Krems stattfand, fanden sich knapp 70 WissenschaftlerInnen aus aller Welt ein, um den Einsatz von Mustern für den gesellschaftlichen Wandel zu diskutieren.

Flüchtlinge bei der Unternehmensgründung unterstützen
12.10.2017

Projekt MAGNET startet mir Online-Kickoff

Geflüchtete haben einen schweren Stand am Arbeitsmarkt. Doch Integration in Arbeitsprozesse ist für eine erfolgreiche gesellschaftliche Integration besonders wichtig. Ein erfolgversprechender Ansatz ist, Flüchtlinge zum Schritt in die Selbstständigkeit zu bewegen. Im EU-Projekt MAGNET (Migrant Acceleration for Growth Network for Entrepreneurship Training) werden Trainings und Tools für Organisationen entwickelt, um Flüchtlinge dabei zu unterstützen. Diese Woche fand der Projekt-Kick-Off statt.

Masterplan für das Schulbuch der Zukunft
29.09.2017

Rückblick auf das Symposium „Lernen, üben und merken" der WKO

Der Fachverband Buch- und Medienwirtschaft lud am 21. September zum Symposium „Lernen, üben und merken". Im Fokus standen dabei digitale Bildungsressourcen. Neben den interaktiven Möglichkeiten wurden dabei auch Gefahren und Hürden der Digitalisierung des Verlagswesens besprochen. Ein Rückblick von Wolfgang Rauter

MSc Interactive Media Management 9 - 1. Termin Masterthesen
22.09.2017

Präsentationen und Disputationen am 15.09.2017

Ihr "Interactive Media Management" (="IMM")-Masterstudium haben am vergangenen Freitag die Studierenden Christopher Karger, Andreas Stricker, Emanuel Ulses sowie Franka Ellen Wittek erfolgreich abgeschlossen.

EduTech-Workshop an der NMS Brunn
10.09.2017

Team IMB bringt Lehrenden Bildungstechnologien näher

Die NMS Brunn am Gebirge verfügt nicht nur über neue Tablets, sondern auch über Smartphones, die mit Apps für das Lernen und Lehren ausgestattet sind. Um Möglichkeiten kennenzulernen, die Endgeräte im Unterricht einzusetzen, wurde das IMB an die Schule eingeladen. 15 LehrerInnen unterschiedlicher Fächer besuchten zwei Workshops, in denen sie Szenarien bildungstechnologischer Unterstützung von Unterricht kennenlernen und mit den neuen Geräten experimentieren konnten.

Mit E-Portfolios zu fächerübergreifenden Fähigkeiten und mehr Medienkompetenz
16.08.2017

Isabell Grundschober zum Stand des EU-Projekts ATS2020

Im Projekt ATS2020 (Assessment of Transversial Skills 2020) sollen fächerübergreifende Kompetenzen in Schulen der Sekundarstufe in zehn europäischen Ländern bewertet und gefördert werden. Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union testen mehr als 10.000 SchülerInnen das ATS2020-Lernmodell, das auf dem E-Portfolio-Ansatz basiert. Wichtig sind dabei besonders das Messen von Lernerfolgen und das SchülerInnen-zentrierte Lernen und Unterrichten.

Ein Artikel von Isabell Grundschober

Frau Professorin KI und  Herr Tutor Algorithmus
01.08.2017

Adaptive Learning ermöglicht individuelle Lernfortschritte

Adaptive Learning bezieht sich auf interaktive Lernsysteme, die den Fortschritt des Lernenden konstant überwachen und die weiteren Inhalte entsprechend anpassen. Damit ermöglichen sie individuelle Lernwege, die auf Bedürfnisse und Fähigkeiten des Lernenden zugeschnitten sind. Verbessert Adaptive Learning den Lernerfolg oder halten damit die aus dem Marketing bekannten Datenkrallen nun auch im Bildungsbereich Einzug? Mehr dazu in Teil 4 unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“.

Digitale Inspiration und die Online-Welt von morgen
30.06.2017

Team IMB mit Vortrag auf der IMAGINE17

Seit 2014 veranstaltet das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie jährlich die IMAGINE, Österreichs Konferenz zum Thema Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Zwei Tage lang erörtern die Teilnehmenden Visionen und Ideen rund um die Zukunft der digitalen Welt. Auch das IMB war unter anderem mit einem Vortrag von Isabell Grundschober vertreten.

Bildungsmanagement in die Praxis
22.06.2017

Projektpräsentationen im Lehrgang Educational Leadership

Am 5. März 2017 präsentierten die Studierenden des Lehrgangs "Educational Leadership, MA" Lehrgang Nr. 9 ihre Projektarbeiten vor der Lehrgangskommission. Diese setzte sich aus Dr. Paul Kral und der Lehrgangsleiterin Mag.a Andrea Schlager zusammen.

Jubiläum bei Educational Leadership - Schulmanagement
16.06.2017

Erfolgreicher Masterlehrgang startet bereits zum 10. Mal

In seinem 10-jährigen Bestehen konnten wir bereits über 200 Studierende im Masterlehrgang Educational Leadership-Schulmanagement begrüßen. Mit 24 TeilnehmerInnen startet das Studienformat nun bereits zum 10. Mal. Der Lehrgangsstart endete gemeinsam mit dem Lehrgangsteam Mag.a Andrea Schlager und Gabriele Funke bei einem gemütlichen Ausklang.

Verbindung von E-Learning-Theorie und Praxis
14.06.2017

Studierende des Master-Lehrgangs "eEducation" präsentierten ihre Projekte

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis erfolgt im aktuell laufenden 10. Jahrgang des berufsbegleitenden Studiums "eEducation, MA" im Rahmen der Projektarbeit, die am 7. April 2017 in Krems der Projektkommission präsentiert wurde.

Die Kür eines Masterstudiums
13.06.2017

31 Studierende verteidigen erfolgreich ihre Masterthesen

Insgesamt 31 Studierende der Lehrgänge Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien, Educational Leadership und eEducation traten am 3. und 4. April 2017 zur Verteidigung ihrer Masterarbeit an.
Die Kommission bestand aus Departmentsleiter Prof. Dr. Peter Baumgartner, Dr. Michael Broßmann, Dr. Paul Kral, Dr.in Tina Gruber-Mücke und den beiden Lehrgangsleiterinnen Mag.a Elke Lantschik MA und Mag.a Andrea Schlager.

Einmal Bildung zum Mitnehmen bitte!
07.06.2017

Mobile Learning ermöglicht Lernen überall und in Echtzeit

Die flächendeckende Verbreitung von Mobilgeräten aller Art füllt die Lücke zwischen Lernenden und Lernumgebung. Konstante Netzanbindung und größere Rechenleistung ermöglichen den ortsunabhängigen Zugriff auf Lernmaterialien. Doch fehlende Infrastruktur auf Seiten der Anbieter und beschränkte Akkulaufzeiten gefährden Mobile Learning möglicherweise noch vor dem großen Durchbruch. Mehr dazu in Teil 3. unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“.

Unis als Motor der Zivilgesellschaft
06.06.2017

Donau-Universität Krems in den Vorstand des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung“ gewählt

Auf der Jahrestagung des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung“ wurde Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner als Vertreter der Donau-Universität Krems in den Vorstand gewählt. Die Donau-Universität ist damit die erste österreichische Universität, die in dem renommierten Netzwerk vertreten ist. Ziel des Netzwerks ist es, Wege zu engagierten, kreativen und gesellschaftlich verantwortlichen Hochschulen zu entwickeln.

Personalmanagement im digitalen Zeitalter
06.06.2017

Curriculums-Update für erfolgreichen Fernlehre-Master

Der Masterlehrgang Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien startet im Herbst 2017 bereits zum 8. Mal. Neben einem neuen Curriculum gibt es auch zwei neue Gesichter am Department, die unsere Studierenden in Zukunft beim Studium dieses erfolgreichen Online-Lehrganges unterstützen.

Jubiläum bei Online Media Marketing
19.05.2017

Erfolgreicher Masterlehrgang startet bereits zum 10. Mal

In seinem 5-jährigen Bestehen konnten wir bereits knapp 200 Studierende im Masterlehrgang OMM (Online Media Marketing) begrüßen. Mit 14 TeilnehmerInnen startet das Studienformat nun bereits zum 10. Mal.

Graduierungsfeier Univ.-Lehrgänge IMM und OMM
16.05.2017

Am 6. Mai 2017 begingen die Studienformate "MSc Interactive Media Management (IMM)" und "MSc Online Media Marketing (OMM)" im Audimax der Donau-Universität Krems ihre Graduierungsfeier.

#GenerationZ #DigitalerNachlass #Millennials
09.05.2017

Studierende von Online Media Marketing präsentieren Themenblogs

Zehn Monate lang haben sich die Studierenden von Online Media Marketing mit vier Themenblogs beschäftigt. Jetzt präsentierten sie die Abschlussergebnisse.

Die Generation Z ist online emotional
26.04.2017

Studenten von Online Media Marketing verteidigen Masterthesen

Acht Studierende des Master-Lehrgangs MSc Online Media Marketing schlossen ihr Studium erfolgreich mit der Präsentation und Verteidigung ihrer Master Thesis ab. Durchgehend gingen die nunmehrigen Alumni der Frage nach, wie Kunden online besser erreicht werden können.

Mit einem Wisch ist alles da
21.04.2017

Natural User Interfaces eröffnen neue Wege in der Mensch-Maschine-Interaktion

Eine zunehmende Anzahl von Geräten wird nicht mit Maus oder Tastatur gesteuert: wir tappen, wischen oder sprechen gar mit ihnen. Natural User Interfaces ermöglichen eine intuitive, weil am menschlichen Verhalten orientierte Steuerung. Dieses multisensorische Bedienen von Geräten findet auch zunehmenden Anklang im Bildungsbereich. Im Teil 2. unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“ erfahren Sie mehr.

Digit@l lernen und lehren
05.04.2017

LehrerInnen-Tagung EDUdays setzt Impulse für Digitalisierung an österreichischen Schulen

Von 4. bis 5. April locken die EDU|days 2017 über 300 LehrerInnen nach Krems. Die Kooperationsveranstaltung der Donau-Universität Krems und der Pädagogischen Hochschule für Niederösterreich soll digitales Lehren und Lernen an österreichischen Schulen hinterfragen und weiterentwickeln. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen kommen dabei ForscherInnen, PraktikerInnen und auch VertreterInnen aus der Politik zu Wort.

Wenn der Kühlschrank mit dem Toaster
21.03.2017

Kluge Vernetzung oder totale Überwachung im Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT) verbindet Objekte aus der physischen Welt mit der Fülle an Informationen aus dem Web. Durch eine ausgeklügelte Verknüpfung und sinnvolle Algorithmen können so die Objekte und die Informationen in Beziehung zueinander gesetzt werden und sich daraus neue Informationen gewinnen lassen. So könnte etwa die Pillenbox registrieren, dass sie heute noch nicht geöffnet wurde und dem Smartphone melden, dass offensichtlich auf die Einnahme eines Medikaments vergessen wurde. Verbessert sich unsere Lebensqualität durch dichtere Vernetzung oder führt die Abgabe von alltäglichen Tasks zu Kontrollverlust und totaler Überwachung? Teil 1. unserer Serie „Trends in der Bildungstechnologie“ stellt Überlegungen dazu an.

Grundbildung im digitalen Wandel
09.03.2017

Team IMB hält Vorträge auf der Regionalkonferenz NRW

Mit zwei Vorträgen war das IMB auf der diesjährigen Regionalkonferenz NRW des deutschen Bundesinstituts für Berufsbildung vertreten. Unter dem Titel „Grundbildung im digitalen Wandel“ stand die Konferenz ganz im Zeichen der Frage, welche Vorteile aber auch Herausforderungen die Digitalisierung Menschen mit Grundbildungsbedarf bringt.

MSc Interactive Media Management 9: Abschluss LG’s-Projekte
28.02.2017

Neue Web-Auftritte zu ‚PhilippMaurer.AT‘ sowie zu ‚Cuba-Collections.AT‘

Am vergangenen Freitag fanden an der Donau-Universität Krems in Anwesenheit der beiden Auftraggeber die Endpräsentationen der beiden Team-Lehrgangsprojektarbeiten aus dem neunten Turnus des „Interactive Media Management“-Studiums statt.

Informieren und berufsbegleitend studieren!
21.02.2017

Infotag zum Studienangebot des Departments

Jeweils im Februar und September bietet das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien einen Informationsabend für berufsbegleitende Studiengänge an. Neben dem Lehrgangsmanagement gaben ebenfalls aktuell Studierende Auskünfte über das Leben und Lernen in einem berufsbegleitenden Lehrgang. Am 17. Februar fand nun der "Spring Day" statt.

Feedbackgesteuertes Lernen als Katalysator für Kompetenzentwicklung
16.02.2017

Großangelegte Untersuchung im Projekt ATS2020 startet

Im Rahmen des EU-Projekts ATS2020 werden derzeit die Kompetenzen von europäischen SchülerInnen untersucht. Es soll gezeigt werden, dass feedbackgesteuertes und lernerInnenzentriertes Lernen die Entwicklung von Kompetenzen im Klassenzimmer fördert. Das Thema ist nicht zuletzt durch die Diskussion um digitale Kompetenzen in Österreich hochaktuell.

Digitale Lernkultur im Wandel der Zeit
09.02.2017

Eindrücke von der LEARNTEC 2017

Vom 24. bis 26. Januar 2017 besuchten Dr.in Tina Gruber-Mücke und Mag.a Andrea Schlager den Kongress und die Fachmesse LEARNTEC in Karlsruhe als Austausch- und Informationsplattform für digitale Bildung

Digital ist nicht banal
23.01.2017

E-Learning-Experte Peter Baumgartner erfreut über Hammerschmids Plädoyer für digitale Kompetenzen

Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner von der Donau-Universität Krems zeigt sich erfreut über die Aussagen von Unterrichtsministerin Dr.in Sonja Hammerschmid, SchülerInnen bereits ab der Volksschule digitale Kompetenzen vermitteln zu wollen. Damit setze Hammerschmid Erkenntnisse aus der Forschung um, so der Professor für technologiegestütztes Lernen und Multimedia sowie Co-Autor des Nationalen Bildungsberichts. Als typische Querschnittsmaterie müsse sich Medienkompetenz durch sämtliche Unterrichtsbereiche ziehen und auch die Ausbildung der PädagogInnen einbeziehen.

Schulen gehen in Führung
20.12.2016

Eindrücke vom Schulleiterkongress in Wien

Der Schulleiterkongress in Wien ist schon zu einer festen Tradition geworden. Engagierte Führungskräfte aus dem Bildungsbereich treffen einander zu einem intensiven Erfahrungsaustausch und zu Fragen der pädagogischen Gestaltung und Weiterentwicklung institutionellen Lernens. Frau Frau Bundesministerin Sonja Hammerschmid eröffnete diesmal persönlich den Kongress.

Chancen bieten und ergreifen
24.11.2016

Posterpräsentation am 9. Internationalen özbf Kongress 2016 in Salzburg

Chancengerechtigkeit, Eigenverantwortung und Systemgestaltung in der Begabungsförderung waren die diesjährigen Schwerpunkte des vom Österreichischen Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung ausgerichteten Kongresses vom 20. bis 22. Oktober 2016.
Für das Team IMB waren Andrea Schlager und Elke Lantschik vertreten, um zwei Poster zur Kompetenzentwicklung der Studierenden in den Lehrgängen und spezifisch im Universitätslehrgang „Talentmanagement und Begabungsförderung, MA“ mit InteressentInnen und ExpertInnen in der Begabungsforschung und -förderung zu diskutieren.

Kompetenzentwicklung durch informelles Lernen im betrieblichen Setting
24.11.2016

IMB-Tutorin veröffentlicht Publikation

Wir freuen uns, dass Christiana Scholz, MA BA, Tutorin der Module „Kompetenzentwicklung“ und „Die lernende Organisation“ im Universitätslehrgang „Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien“, ihre Master Thesis von 2014 „Betriebliche Kompetenzentwicklung durch informelle Lernprozesse“ publiziert hat.

Wie viel Öffentlichkeit braucht die Basisbildung?
23.11.2016

Team IMB hält zwei Vorträge auf Fachtagung des Bildungsministeriums

Nicht (gut) lesen oder schreiben zu können macht man ungern öffentlich. Warum Enttabuisierung und Entstigmatisierung aber notwendige Schritte zum Erreichen der Betroffenen sind, das war Fokus der Fachtagung „Basisbildung(s)bedarf der Öffentlichkeit“ am 14. und 15. November 2016. MitarbeiterInnen des IMB hielten zwei Vorträge über die Schnittstellen von Basisbildung und neuen Medien.

Auftakt Univ.-Lehrgang
10.11.2016

Neues Master-Programm WMMD an der Donau-Universität gestartet

Das im Kern produktionsorientiert auf Web-Frontend- und Mobile-App-Gestaltung und -Entwicklung ausgerichtete Studium war am vergangenen Wochenende durch seine erste Präsenzphase bestimmt.

Neue Medien bereichern Masterstudienlehrgänge
08.11.2016

Design und Anwendung interaktiver Tools sind Kerninhalte am IMB

Die Konzeptionierung, der Einsatz und die Evaluierung moderner (Web-)Tools finden sich in allen unseren Curricula wieder. Auch die beiden Studienformate „Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien“ und „Web and Mobile Media Design“ folgen diesem erprobten Konzept. Beide Lehrgänge starteten im November mit knapp 40 Studierenden.

Masterthesen erfolgreich verteidigt
25.10.2016

Studierende des Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien haben damit ihr Studiummit Bravour abgeschlossen

Insgesamt 31 Studierende der Lehrgänge Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien, Educational Leadership, eEducation und Gifted Education und Coaching traten am 10 und 11. Oktober 2016 zur Verteidigung ihrer Masterarbeit an.
Die Kommission bestand aus Dr. Michael Broßmann, Dr. Paul Kral, Christiane Scholz BA MA und den beiden Lehrgangsleiterinnen Mag.a Elke Lantschik MA und Mag.a Andrea Schlager

Lernen in den Wolken
25.10.2016

Team IMB auf der E-Learning Experts Conference in Eisenstadt

In Eisenstadt fand am 19. und 20. Oktober 2016 die bereits 13. E-Learning Experts Conference zum Thema "Education Cloud und Educational Resources" statt. Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid, Landesschulratspräsident Mag. Heinz Josef Zitz, Landeshauptmann Hans Niessl, FH-Burgenland Geschäftsführer Mag. Georg Pehm sowie Monika Gerbvasits, die die Konferenz organisiert, begrüßten 460 TeilnehmerInnen. Mehr als 150 eEducation Expert Schulen aus ganz Österreich wurden in diesem Rahmen geehrt.

E-Learning: Warum nicht?
04.10.2016

Eindrücke vom E-Learning-Tag an der FH Joanneum in Graz

„E-Learning: Warum nicht?" war das Thema des 16. E-Learning-Tags, der am 15. September 2016 an der FH Joanneum in Graz stattfand. Das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien präsentierte Blended Learning im Bildungsbereich. Unser Poster zeigt wie und welche Kompetenzen in diesem Lehrgangsformat entwickelt werden.

Studierende präsentieren Masterarbeiten
30.09.2016

Abschlussprüfungen in den Lehrgängen OMM und IMM

Knapp 20 Studierende aus unterschiedlichen Jahrgängen der Masterprogramme „Online Media Marketing“ und „Interactive Media Management“ beendeten diese Woche ihr Studium - mit der erfolgreichen Verteidigung ihrer Masterthesis.

MSc Interactive Media Management 8 - 1. Termin Masterthesen
27.09.2016

Präsentationen und Disputationen am 23.09.2016

Ihr "Interactive Media Management" (="IMM")-Masterstudium haben am vergangenen Freitag die Studierenden Markus Anderschitz, Benjamin Grabner, BSc (m. Ausz.), Julian Irmler, Franz Jell, Philipp Vavra, BA, sowie Stefan Zuegg (m. Ausz.) erfolgreich abgeschlossen.

Student's Day 2016
21.09.2016

Nachlese zum Studieninfotag für berufsbegleitende Studiengänge & Fernstudien im Bereich Bildung & Medien

Bei strahlendem Sonnenschein konnte das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien zahlreiche Interessierte über die Studienangebote 2016/17 informieren.

Webinarsequenz
15.09.2016

Einführung in ein Zentralthema der MSc's "Interactive Media Management" (=IMM) und "Web and Mobile Media Design" (=WMMD) als Download

Ein Kerninhalt des am 25. August 2016 im Zusammenhang mit den Master-Studien "IMM" und "WMMD" von Uwe Mutz gehaltenen Impulsvortrags zu responsivem Web-Design steht ab sofort im Videochannel des Departments IMB zur Verfügung.

Akademischer Festakt für Rolf Schulmeister
09.09.2016

Der deutsche Bildungswissenschaftler wird Ehrenprofessor der Donau-Universität

Der Bildungswissenschaftler Rolf Schulmeister, emeritierter Professor an der Universität Hamburg, wurde für seine Verdienste um die Donau-Universität Krems mit der Ehrenprofessur ausgezeichnet. Prof. Schulmeister hat sich besonders beim konzeptionellen Aufbau des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien verdient gemacht.

Interactive Media Management (IMM) 9 - Set-Up Teamprojekte
30.08.2016

Zum einen ein fundamentaler Relaunch, auf der anderen Seite ein kompletter Neuauftritt im Web - so lassen sich die beiden, wie immer für externe Auftraggeber durchgeführten, Projektarbeiten aus dem IMM 9 - Masterlehrgang charakterisieren, für welche am vergangenen Freitag die Kick-off-Veranstaltungen an der Donau-Universität stattgefunden haben.

Business Education, MA – there’s always so much to discover
30.08.2016

Master Program aimed at professionals in continuing adult education

This unique program combines expert knowledge in business administration with professional skills in using actual technologies and a deep understanding of the learning process. Students will acquire a critical understanding of all aspects of creating relevant learning programs for business application, as well as an ability to inculcate the values of lifelong learning in their own students.

Durch Bildung zu besserer Integration neuer MitbürgerInnen
27.07.2016

IMB erhält Zuschlag für EU-Projekt

Das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien hat zusammen mit Partnern aus ganz Europa erfolgreich ein Projekt im EU-Programm Erasmus+ eingereicht. Das Projekt VINCE verbessert die Integration von MigrantInnen durch Eröffnung des Hochschulsektors für qualifizierte Personen.

Interactive Media trifft auf Transmedia
21.07.2016

Die Online-Aktivitäten des Departments im Überblick

Die Öffentlichkeitsarbeit des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien erstreckt sich auch über eine Vielzahl von Kanälen. Konservative MediennutzerInnen kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Digital Natives und Residents.

18.07.2016

Interdisziplinarität, Praxisaffinität und Wissenschaftlichkeit bei Masterthesen

Der Berliner Philosoph Holm Tetens hat unter dem Titel, "Wissenschaftstheorie. Eine Einführung", einen kompakten Systementwurf zu diesem Gegenstandsbereich vorgelegt, der eine gute Basis für einen der ersten Schritte bei der Erarbeitung einer Masterthesis darstellt.

Gewappnet für den Shitstorm
14.07.2016

IMB startet neues Studienprogramm „Community Management“

Online-Communities bilden sich schnell, sind agil und oft launisch. Selbst anfangs kleine Irrtümer und Fehler können sich schnell zum nationalen oder gar globalen Shitstorm entwickeln. Das neue Studienformat „Community Management“ vermittelt das nötige Handwerkszeug und den theoretischen Background, um die Crowd zu moderieren, anzuleiten und zur Kooperation anzuregen.

Die Graduierungsfeier der Universitätslehrgänge des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien
30.06.2016

Ein Höhepunkt des Jahres 2016

Bei strahlendem Sonnenschein erfreuten sich rund 50 Absolventinnen und Absolventen aus vier Universitätslehrgängen über ihr abgeschlossenes Studium Master of Arts am Campus der Donau-Universität Krems!

Massimo Livi Bacci: Kurze Geschichte der Migration.
20.06.2016

Eine Rezension von Univ.-Prof. Dr. Werner Lenz, wissenschaftlicher Leiter des Master-Lehrgangs "Educational Leadership", zum Buch von Jean Ziegler

Migration, urteilt Massimo Bacci, Professor für Demographie an der Universität Florenz, ist „ … eine grundlegende menschliche Eigenschaft und ein konstitutives Element einer jeden Gesellschaft“ (S. 10). Mit seinem Buch will der auch politisch aktive Wissenschaftler, er ist Abgeordneter der „Partito Democratio“ Italiens, das Unheimliche und Ängstigende dem Thema Migration nehmen und zur rationalen Auseinandersetzung darüber beitragen.

Master-Absolventin schreibt ausgezeichnete Abschlussarbeit
03.06.2016

Alumni von "Online Media Marketing" erhält Förderpreis der Wilhelm-Lorch-Stiftung

Für ihre Masterthesis im Bereich E-Commerce wurde Klara Wruzer, BA, MSc, Absolventin des Master-Lehrgangs „Online Media Marketing 4“, mit dem Förderpreis der Wilhelm-Lorch-Stiftung ausgezeichnet. Die Jury überzeugte vor allem der starke Praxisbezug der Arbeit, mit der Frau Wurzer der Brückenschlag zwischen virtuellem und realem Einkaufserlebnis gelang.

Education is Relation not Output?
27.05.2016

Team IMB hosts workshop at international conference in Växjö

Re-thinking the idea of university and scholarly life and how knowledge is transferred and acquired – this were the main focus areas of an international conference held at Linnaeus University in Sweden. Prof. Peter Baumgartner and Isabel Grundschober from the IMB team focused on communicating tacit knowledge in their workshop.

Graduierungsfeier Univ.-Lehrgänge IMM und OMM
17.05.2016

Am 30. April 2016 begingen die Studienformate "MSc Interactive Media Management (IMM)" und "MSc Online Media Marketing (OMM)" im Audimax der Donau-Universität Krems ihre Graduierungsfeier.

MSc Interactive Media Management (IMM) - Studienabschlüsse
11.04.2016

Thematische Vielfalt bei den Master Thesen des interdisziplinären Studienformats

Am vergangenen Freitag konnten wieder einige Studierende ihr IMM-Studium mit Vorstellung und Verteidigung der Master Thesen erfolgreich abschließen.

Lernen mit Smartphone und Tablet
30.03.2016

EDU|days 2016 und 10 Jahre eEducation

Technik alleine garantiert keine höhere Lehr- und Lernqualität. Dazu braucht es eine adäquate didaktische Umsetzung. Neben Impulsvorträgen bieten die EDU|days vom 30. bis 31. März heuer insgesamt sechs Workshops zum Unterrichten mit unterschiedlichen Tablets in der Schule an. Eine profunde Weiterbildung dazu stellt der Masterlehrgang "eEducation" dar, der heuer bereits zum 10. Mal an der Donau-Universität startet.

Online Media Marketing
17.03.2016

Universitätslehrgang startet die 8.Runde

Bereits zum achten Mal in knapp viereinhalb Jahren ist der Universitätslehrgang AE/MSc Online Media Marketing mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet.

Chancen erkennen – Talente fördern
15.03.2016

Team des IMB zu Gast bei der 15. ECHA-Konferenz

Die 15. Internationale ECHA Konferenz „Talents in Motion“ diskutierte vom 2.-5. März die Herausforderung der Begabtenförderung und des Talentemanagements. Auch VertreterInnen des IMB mischten sich unter die TeilnehmerInnen und berichteten unter anderem über das Konzept des Lehrgangs „Talentmanagement und Begabungsförderung“.

Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien
08.03.2016

Projectroom – wie ein Studium der Anfang von etwas Großem wurde

Stefanie Feder (27) und Miriam Schifferdecker (28) haben 2013 den Master-Studiengang „Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien“ an der Donau-Universität Krems absolviert und sich über das Fernstudium kennengelernt. Während Stefanie Feder als Konzeptionistin und Projektleiterin in München an innovativen Lernkonzepten arbeitete und das theoretische Wissen aus dem Studium anwendete, nutzte Miriam Schifferdecker das Studium, um die Rolle des Generalisten, die sie nach ihrem BWL-Studium eingenommen hatte, zu verlassen und in den Personalbereich zu wechseln.

Was als Team und perfekte Zusammenarbeit im Studium begann, hat sich heute zu dem Unternehmen myProjectroom GmbH entwickelt.

IMM 8 - Abschluss LG-Projekt
04.03.2016

Zweite, extern beauftragte Lehrgangsprojektarbeit ebenfalls am 12. Februar an der Donau-Universität endpräsentiert.

Das seit 2006 etablierte Druckgraphik-Magazin "UM:DRUCK" erscheint zukünftig Web-basiert; hierfür gestalteten die Studierenden die entsprechende Online-Plattform.

Spring Day 2016
03.03.2016

Nachlese zum Studieninfotag für berufsbegleitende Studiengänge & Fernstudien im Bereich Bildung & Medien

Am 19. Februar 2016 konnte das Team des Zentrums für Mediengestütztes und Individualisiertes Lernen zahlreiche Interessierte für ihr Studienangebot begrüßen.

Ziegler, Jean: Ändere die Welt. Warum wir  die kannibalische Weltordnung stürzen müssen.
02.03.2016

Eine Rezension von Univ.-Prof. Dr. Werner Lenz, wissenschaftlicher Leiter des Master-Lehrgangs "Educational Leadership", zum Buch von Jean Ziegler

Jean Ziegler, unerschrocken im Einsatz für soziale Gerechtigkeit und menschliche Würde, tritt wieder als Autor an uns heran. Bekannt ist vielleicht sein schon früher formuliertes Diktum: Jedes verhungerte Kind ist ein ermordetes Kind!
Für Ziegler ist klar: Niemand müsste auf unserer Erde heute hungern, Nahrung wird ausreichend produziert – doch nicht alle können sich ihr tägliches Essen leisten, weil sie zu arm sind. Hier Mangel, dort Überfluss – dies hält Ziegler für skandalös!

“Responsive Web Design” als Schnuppergelegenheit
02.03.2016

Live-Impressions im Zeichen aktuellster Trends in der Web-Entwicklung

Am Freitag, d. 18. März 2016, kann man in der Zeit von 09.15-11.30 Uhr an einer Vortragssequenz zur o.g. Trendthematik teilnehmen und vor Ort und in Echtzeit Lehrgangsatmosphäre miterleben.

Deutsches Institut für Erwachsenenbildung: Trends der Weiterbildung. DIE-Trendanalyse 2014
29.02.2016

Eine Rezension von Univ.-Prof. Dr. Werner Lenz, wissenschaftlicher Leiter des Master-Lehrgangs "Educational Leadership"

Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Fortbildung, Training, gelegentlich noch Volks-bildung sind Begriffe, mit denen in Österreich Lernaktivitäten von Erwachsenen bezeichnet werden. Kombiniert mit der Vielfalt der Anbieter und Angebote wird deutlich wie schwierig es ist eine übersichtliche Darstellung empirisch gesicherter Daten in diesem Bereich zu erhalten. Die DIE-Trendanalyse 2014 zeigt daher, welche Festlegungen in Deutschland getroffen werden, um nationale und internationale, in erster Linie europäische, Maßstäbe zu finden, die übersichtliche und vergleichbare Aussagen im Bereich Bildung Erwachsener erlauben.

10 Jahre eEducation!
24.02.2016

Der berufsbegleitende Master-Lehrgang eEducation - eLearning & Social Media Learning startet 2016 zum bereits 10. Mal

Es freut uns sehr, dass der Lehrgang im Frühjahr zum bereits 10. Mal starten wird. Anlässlich des Jubiläums sendet Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner, wissenschaftlicher Leiter, eine Videobotschaft und berichtet über künftige Weiterentwicklungen im langjährig bewährten Lehrgang.

IMM 8: Abschluss der externen Lehrgangs-Projektarbeiten
15.02.2016

Website-Launch 'PaulPrinz.AT'

Am vergangenen Freitag konnte ein Lehrgangsprojekt aus dem Univ.-Lehrgang "MSc Interactive Media Management 8" mit der Endpräsentation an der Donau-Universität seinen fulminanten Abschluss finden und online gehen.

Projektpräsentationen im Studium Educational Leadership
10.02.2016

Studierende präsentierten vor einer Kommission ihre Projektarbeiten.

Die Studierenden des Lehrganges „Educational Leadership“ werden dazu befähigt, die Leitungsfunktion einer schulischen oder außerschulischen Bildungseinrichtung zu übernehmen und auszuüben.
Sie werden mit zentralen Managementaufgaben vertraut gemacht, lernen Management- und Organisationsentwicklungskonzepte ebenso kennen wie Prinzipien der Schul- und Unterrichtsentwicklung.

Ein wichtiger Meilenstein am Weg zur Master Thesis ist die Präsentation der Projektarbeiten, welche in Gruppen verfasst wurden.

Jahresausblick statt Jahresrückblick
19.01.2016

Ein Blick in die Department-Kristallkugel verspricht ein arbeitsreiches Jahr

Das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Mehrere erfolgreiche Lehrgangsstarts, das Erreichen von Meilensteinen in laufenden Projekten sowie die gelungene Akquise neuer Forschungsvorhaben zeigen uns, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Zum Jahresbeginn wollen wir einen Blick in ein intensives Jahr 2016 werfen und stellen schon jetzt die Highlights der kommenden Monate vor.

Web and Mobile Media Design, MSc bzw. AE
15.01.2016

Neues Studienformat zur Thematik Web-(Frontend-)Design

Am Freitag, 3. Juni 2016, startet erstmals das neue, auf Website- und mobile App-Gestaltung und -Entwicklung konzentrierte Master- bzw. AE-Studienprogramm, wofür Bewerbungen ab sofort möglich sind.

Lernen abseits etablierter Wege
15.12.2015

Fortschritte und Erfolge im Projekt VALERU

Seit Dezember 2013 koordiniert die Donau-Universität das EU-geförderte Projekt VALERU. Das vorrangige Projektziel ist es, Wege für die Anerkennung von non-formalem/informellem Lernen im Kontext des russischen Hochschulsystems zu entwickeln. Welche Methoden sind bei einer solch komplexen Materie notwendig? Welche Aktivitäten wurden bisher gesetzt? – Ein Überblick.

Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien, MA
07.12.2015

Fernlehrgang startet zum 6. Mal

Bereits zum sechsten Mal stellen sich knapp 30 Studierende die nächsten zwei Jahre der Herausforderung eines berufsbegleitenden Fernstudiums an der Donau-Universität Krems.

Social Innovation
02.12.2015

StudentInnen des „Master of Arts in Social Innovation“ auf der internationalen Konferenz „Social Innovation 2015: Pathways to Social Change“

Die internationale Konferenz „Social Innovation 2015: Pathways to Social Change“, die von 18. bis 19.11.2015 im Techgate in Wien stattfand, war mit 320 TeilnehmerInnen aus 44 Ländern eine der größten Konferenzen zu sozialer Innovation im heurigen Jahr weltweit. Weitere 100 Personen verfolgten die Konferenz via Twitter und kommentierten mit über 500 Tweets; wie im Rahmen von 22 Workshops und drei Exkursionen die aktuellsten Forschungsergebnisse und Erfahrungen ausgetauscht wurden.

Sie haben es geschafft!
30.11.2015

Educational Leadership Studierenden haben das Studium erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt 9 Studierende der Lehrgänge Educational Leadership und Gifted Education und Coaching traten am 14. Oktober 2015 zur Verteidigung ihrer Masterarbeit an.
Die Kommission bestand aus Dr. Paul Kral, Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr. phil. habil. Bernhard Ertl und Lehrgangsleiterin Mag.a Andrea Schlager

Business Education, MA – there’s always so much to discover.
30.11.2015

Master Program aimed at professionals in continuing adult education

This unique program combines expert knowledge in business administration with professional skills in using actual technologies and a deep understanding of the learning process. Students will acquire a critical understanding of all aspects of creating relevant learning programs for business application, as well as an ability to inculcate the values of lifelong learning in their own students.

Lernen durch Selbstevaluierung und Feedback
18.11.2015

Projekt-Workshop zeigt neue Wege für Schulen in ganz Europa

Es wird ein strategisches Großexperiment: im Rahmen des Erasmus+ Projekts ATS2020 (Assessment of Transversal Skills) wird die Beurteilung von fächerübergreifenden Fähigkeiten an Schulen in 10 europäischen Ländern untersucht. Die These: Beurteilung kann die Entwicklung von „Soft Skills“ wie digitaler Kompetenz, selbstbestimmtem Lernen oder Zusammenarbeit fördern. Nun trafen sich die Projektpartner in Krems zum Projektmeeting und einem „Train the Trainer“-Workshop.

Lehrgangsstart Interactive Media Management (=IMM) 9
10.11.2015

Am vergangenen Freitag ist das Studienformat zu Web-Design und -Entwicklung an der Donau-Universität Krems zum neunten Mal gestartet.

Nächstenliebe geht durch den Magen
29.10.2015

Social Innovation-Studentin kocht mit Einheimischen und Flüchtlingen

So schmecken Sri Lanka oder Syrien. Zum Abschluss der Veranstaltung „Brückenschlag“ kochte Stefanie Rößler im Rahmen des Projekts „Zu Tisch“ gemeinsam mit Flüchtlingen ein buntes Menü.

Das digitale Österreich braucht mutige Mädchen
27.10.2015

Das Projekt MIT-MUT motiviert Mädchen zu Karriere im IKT-Bereich

Mädchen auf unterhaltsame und motivierende Weise mit attraktiven und zeitgemäßen Berufsbildern und beruflicher Selbstständigkeit in der IKT-Branche vertraut zu machen – das ist das erklärte Ziel des FFG-geförderten Projekts MIT-MUT. Kernstück des Projektes ist eine Internet- Plattform („Social Enterprise Network“), die Mädchen nicht nur unterhaltsam motiviert sondern auch mit notwendigen Kompetenzen für unternehmerisches Denken und Handeln auszustattet. Vor kurzem wurde die Plattform gestartet und mit von der Donau-Universität Krems produzierten Rolemodel-Videos befüllt.

Schulrecht, Mobbing, Gewaltprävention
19.10.2015

Dreitägiges Seminar zu Schulrecht mit aktuellen Herausforderungen, Mobbing & Gewaltprävention.

Das dreitägige Seminar widmet sich den aktuellen Herausforderungen im Schulalltag und wie man diesem gestärkt begegnet. Es werden Ihnen Handlungsalternativen aus juristischer und psychologischer/pädagogischer Sicht eröffnet.
Ein zentraler Punkt des Seminars beschäftigt sich mit Mobbing und Gewaltprävention.

Human Resource Management - innovative Ansätze gefragt!
19.10.2015

Wir stellen zwei innovative Lehrgänge im HR-Bereich vor: Talentmanagement und HR 2.0

Wie kann ich Social Media und E-Learning in mein Unternehmen integrieren?
Wie kann ich die Talente und Begabungen meiner MitarbeiterInnen erkennen und nutzen?

Diesen und noch viel mehr Fragen stellen sich die zwei berufsbegleitenden Master-Lehrgänge am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien.

Informationsabend Studienprogramme Zentrum für Interaktive Medien
16.10.2015

Am Donnerstag, d. 22. Oktober 2015, werden die Studienformate zu New Media und Innovationen an den Schnittstellen von Wissenschaft und Wirtschaft im Rahmen einer Informationsveranstaltung an der Donau-Universität Krems, ab 18.00 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr) vorgestellt.

Was Händchen nicht lernt, lernt Hand nimmermehr
06.10.2015

Mitmachstation des IMB am Tag der offenen Universität

Am 2. Oktober 2015 lud die Donau-Universität Krems anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens zum Tag der offenen Universität. Ein buntes Programm aus Vorträgen, Spielen und leiblichen Genüssen lockte Hunderte BesucherInnen auf den Campus. Auch das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien war mit einer Mitmachstation vertreten.

Lernen abseits festgelegter Formen
02.10.2015

Eindrücke vom eLearning-Tag in Graz

„Lernen abseits festgelegter Formen“ war das Thema des 15. eLearning-Tags, der am 16. September 2015 an der FH Joanneum in Graz stattfand. Das Department für interaktive Medien und Bildungstechnologien zeigte dort E-Portfolios als Räume, in denen Lernende ihre Lernformen (weitgehend) selbst bestimmen können.

MSc Interactive Media Management (IMM) 7 - erste Master Thesen Defensiones
22.09.2015

Beachtliche Höhepunkte im Leistungsspektrum der Studierenden

Sieben Studierende haben den vergangenen Freitag als ersten Antrittstermin im laufenden Sommersemester genutzt, um ihr IMM-Studium mit Vorstellung und Verteidigung ihrer Master Thesen erfolgreich abzuschließen.

MSc Interactive Media Management (IMM) 8 - Kick-off Lehrgangsprojekte
01.09.2015

Websites für den Lederdesigner Paul Prinz und das Druckgrafik-Magazin "UmDruck"

Am vergangenen Freitag fanden an der Donau-Universität Krems die Auftaktveranstaltungen zu den Teamprojekten im Rahmen des o.g. Univ.-Lehrgangs statt.

10 Jahre eEducation!
31.08.2015

Der berufsbegleitende Master-Lehrgang eEducation - eLearning & Social Media Learning startet 2016 zum bereits 10. Mal

Es freut uns sehr, dass der Lehrgang im Frühjahr zum bereits 10. Mal starten wird. Anlässlich des Jubiläums sendet Univ.-Prof. Dr. Peter Baumgartner, wissenschaftlicher Leiter, eine Videobotschaft und berichtet über künftige Weiterentwicklungen im langjährig bewährten Lehrgang.