DEUTSCH
Das Department Team Studienangebot Lehre Forschung News Archiv Veranstaltungen

News

Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien

Imb 3
Von @ bis Z auf digitale Medien eingestellt
07.04.2018

LehrerInnen-Tagung EDUdays setzt Impulse für Digitalisierung an österreichischen Schulen

Von 5. bis 6. April lockten die EDU|days 2018 über 400 TeilnehmerInnen nach Krems. Die Kooperationsveranstaltung der Donau-Universität Krems und der Pädagogischen Hochschule für Niederösterreich soll digitales Lehren und Lernen an österreichischen Schulen hinterfragen und weiterentwickeln. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen kamen dabei ForscherInnen, PraktikerInnen und auch VertreterInnen aus der Politik zu Wort. Die EDU|days 2018 nahmen die Chancen und Gefahren der Digitalisierung in Unterricht und Schule in den Fokus.

Kostenlose Webinarreihe: Corporate Learning
29.03.2018

Digitales Lernen im Spannungsfeld zwischen Effizienz und Effektivität

In Kooperation mit mehreren Unternehmen bietet das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien dieses Frühjahr eine kostenlose Webinarreihe im innovativen Themenfeld Corporate Learning an.

Studieninformation im virtuellen Raum
06.03.2018

Online-Infotreff mit Studierenden und Lehrgangsteams

Der persönliche Kontakt zu unseren Studierenden und Studien-Interessierten ist uns am Zentrum für Digitales Lernen und Gestalten besonders wichtig. Wir bieten zweimal jährlich einen Infotag zu unserem Studienprogramm direkt am Campus in Krems an. Für alle Interessierten, die nicht persönlich nach Krems kommen können, gibt es auch regelmäßige Online-Info-Treffs, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

Training für besseren Schulunterricht
06.03.2018

Projekt TEAVET geht in Elbasan in die nächste Runde

In TEAVET werden albanische LehrerInnen lernen, wie man besseren Unterricht gestaltet. Jetzt haben die teilnehmenden albanischen Universitäten ihre Bedarfsanalyse abgeschlossen. In Fragebögen wurden mehrere hundert Menschen aus dem Bildungssektor nach ihren Bedürfnissen in der Weiterbildung befragt.
Ziel war er es herauszufinden, was die Universitäten, aber auch LehrerInnen und DirektorInnen in Albanien benötigen, um einen guten Unterricht gewährleisten zu können.

Informieren und berufsbegleitend studieren!
23.02.2018

Volles Haus beim Department-Studieninfotag

Das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien stellte am 16. Februar 2018 im Rahmen des Spring Days allen InteressentInnen die berufsbegleitenden Masterstudien „Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Medien“, „eEducation - eLearning & Social Media Learning, MA“ und „Educational Leadership - Schulmanagement“ vor.

ULG
21.02.2018

Webprojekt: "Kleine Rabauken.COM" ab sofort online

Am vergangenen Samstag stellten die Studierenden des WMMD 1-Lehrgangs ihre wie stets für externe Auftraggeber durchgeführten Projektarbeiten in deren Anwesenheit vor; in einem Fall erfolgte die Live-Schaltung direkt im Rahmen der Veranstaltung.

E-Portfolios und fächerübergreifendes Können
10.02.2018

EU-Projekt ATS2020 findet mit internationaler Konferenz seinen Abschluss

Am 2.Februar 2018 fand die Abschlusskonferenz des Projekts ATS2020 – Assessment of Transversal Skills – im Flämischen Parlament in Brüssel statt. Unter den 250 BesucherInnen waren auch Forscherinnen des Departments. Sie präsentierten ein Poster zu „Patterns of Formative Assessment“ und arbeiteten an einem Workshop zur Auswahl von E-Portfolio-Plattformen mit.

Schulbuch wird fit für das digitale Zeitalter
11.01.2018

Donau-Universität Krems erhält Million-Euro-Projekt zur Förderung digitaler Kompetenzen in Schulbuchverlagen

Mit einem großen Erfolg startet das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien an der Donau-Universität Krems ins Neue Jahr: Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gab grünes Licht für ein Qualifizierungsprogramm für österreichische Schulbuchverlage und gewährt dafür eine Förderung von knapp einer Million Euro. Unter dem Projektnamen „Seamless Learning“ werden MitarbeiterInnen von Verlagen im Bereich Bildungstechnologien weitergebildet. Die dadurch erzielte Kompetenzerweiterung bei digitalen Medien kommt über die Qualitätssteigerung bei den Bildungsressourcen letztlich dem gesamten österreichischen Bildungswesen zugute. Projektstart war der 1. Jänner 2018, am 11. Jänner fand der Kick-off-Event an der Donau-Universität Krems statt.

Jahresausblick statt Jahresrückblick
19.12.2017

Ein Blick in die Department-Kristallkugel verspricht ein arbeitsreiches Jahr

Das Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Mehrere erfolgreiche Lehrgangsstarts, das Erreichen von Meilensteinen in laufenden Projekten sowie die gelungene Akquise neuer Forschungsvorhaben zeigen uns, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Zum Jahresbeginn wollen wir einen Blick in ein intensives Jahr 2018 werfen und stellen schon jetzt die Highlights der kommenden Monate vor.

LehrerInnen in Albanien fortbilden
07.12.2017

EU-Projekt TEAVET startet mit Kickoff in Leon

Das Ziel des Projekts TEAVET (Developing teacher competences for a comprehensive VET system in Albania) ist es, Weiterbildungszentren für LehrerInnen an albanischen Universitäten zu etablieren, damit dort hochwertige Fortbildungen angeboten werden können. Die ForscherInnen des IMB tragen ihr Know-How im Kursdesign bei.

Mit Mustersprachen die Welt besser machen
07.11.2017

Konferenz PURPLSOC bündelt Konzepte für den gesellschaftlichen Wandel

In den letzten zwei Jahrzehnten wird der Mustersprachen-Ansatz von Christopher Alexander, der aus der Architektur stammt, in einer wachsenden Anzahl von Bereichen wie Design, Management, Pädagogik und Gesundheitspflege verwendet. Durch dieses interdisziplinäre und partizipative Werkzeug eröffnen sich innovative Wege zum Sammeln und Kommunizieren von informellen Wissen. Bei der Konferenz PURPLSOC, die vom 19. bis 21. Oktober an der Donau-Universität Krems stattfand, fanden sich knapp 70 WissenschaftlerInnen aus aller Welt ein, um den Einsatz von Mustern für den gesellschaftlichen Wandel zu diskutieren.

Flüchtlinge bei der Unternehmensgründung unterstützen
12.10.2017

Projekt MAGNET startet mir Online-Kickoff

Geflüchtete haben einen schweren Stand am Arbeitsmarkt. Doch Integration in Arbeitsprozesse ist für eine erfolgreiche gesellschaftliche Integration besonders wichtig. Ein erfolgversprechender Ansatz ist, Flüchtlinge zum Schritt in die Selbstständigkeit zu bewegen. Im EU-Projekt MAGNET (Migrant Acceleration for Growth Network for Entrepreneurship Training) werden Trainings und Tools für Organisationen entwickelt, um Flüchtlinge dabei zu unterstützen. Diese Woche fand der Projekt-Kick-Off statt.

Masterplan für das Schulbuch der Zukunft
29.09.2017

Rückblick auf das Symposium „Lernen, üben und merken" der WKO

Der Fachverband Buch- und Medienwirtschaft lud am 21. September zum Symposium „Lernen, üben und merken". Im Fokus standen dabei digitale Bildungsressourcen. Neben den interaktiven Möglichkeiten wurden dabei auch Gefahren und Hürden der Digitalisierung des Verlagswesens besprochen. Ein Rückblick von Wolfgang Rauter

MSc Interactive Media Management 9 - 1. Termin Masterthesen
22.09.2017

Präsentationen und Disputationen am 15.09.2017

Ihr "Interactive Media Management" (="IMM")-Masterstudium haben am vergangenen Freitag die Studierenden Christopher Karger, Andreas Stricker, Emanuel Ulses sowie Franka Ellen Wittek erfolgreich abgeschlossen.

EduTech-Workshop an der NMS Brunn
10.09.2017

Team IMB bringt Lehrenden Bildungstechnologien näher

Die NMS Brunn am Gebirge verfügt nicht nur über neue Tablets, sondern auch über Smartphones, die mit Apps für das Lernen und Lehren ausgestattet sind. Um Möglichkeiten kennenzulernen, die Endgeräte im Unterricht einzusetzen, wurde das IMB an die Schule eingeladen. 15 LehrerInnen unterschiedlicher Fächer besuchten zwei Workshops, in denen sie Szenarien bildungstechnologischer Unterstützung von Unterricht kennenlernen und mit den neuen Geräten experimentieren konnten.

News-Archiv