Symposium - Digitale Gesundheit aus Sicht der Komplementärmedizin und TCM 
DEUTSCH
Zentrum für Regenerative Medizin Zentrum für Geriatrische Medizin und Geriatrische Pflege Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin und Komplementärmedizin Zentrum für Gesundheitswissenschaften und Medizin News Studienangebot Forschung & Consulting Veranstaltungen / Kongresse Archiv Kooperationspartner Beirat Team

Symposium Digitale Gesundheit

Aus Sicht der TCM und Komplementärmedizin - 19.-20. Okober 2018

Veranstaltungsort
Audimax - Donau-Universität Krems
Termin
19.10.2018 - 20.10.2018
Beginn
14:00
Digitalisierung ist eines der Gesundheitsthemen von heute. Kann "digitale Gesundheit" den komplementären Ansatz im Präventivbereich nachhaltig unterstützen? Welche Auswirkungen hat E-Health auf die verschiedensten Methoden der Komplementärmedizin und TCM?

Diese und andere Fragen beantwortet unser Symposium zum Thema "Digitale Gesundheit aus Sicht der TCM und Komplementärmedizin".

LR Dr. Petra Bohuslav eröffnet am Freitag, den 19.10.2018 die Veranstaltung.
Im neuen NÖ Digitalisierungsbus kann man hautnah erleben, was die digitale Zukunft alles bringt.



Foto: Fotolia

Pressetext zum Symposium 2018

 

Symposium Digitale Gesundheit
Aus Sicht der TCM und Komplementärmedizin - 19.-20. Oktober 2018
 

Digitalisierung ist eines der Gesundheitsthemen von heute. Unser Symposium widmet sich unter Beteiligung internationaler ExpertInnen vom 19.-20. Oktober 2018 den komplementärmedizinischen Möglichkeiten im Bereich der digitalen Gesundheit. 

 

Kann "digitale Gesundheit" den komplementären Ansatz im Präventivbereich nachhaltig unterstützen? Welche Auswirkungen hat E-Health auf die verschiedensten Methoden der Komplementärmedizin und TCM? Wo liegen die Herausforderungen zu Gesundheit 4.0?

Wird die Komplementärmedizin zukünftig das Bindeglied sein zwischen dem persönich-kommunikativen Umgang mit dem Patienten?

 

 Diese und weitere spannende Fragestellungen rund um die Digitalisierung in der Gesundheit diskutieren unsere ExpertInnen anlässlich unserer 2-tägigen Veranstaltung in Krems. LR Dr. Petra Bohuslav von der NÖ. Landesregierung eröffnet am Freitag, den 19.10.2018 die Veranstaltung.

 

Weiters ist es uns gelungen, den NÖ Digitalisierungsbus zu uns auf den Campus zu holen.

Im neuen NÖ Digitalisierungsbus kann man hautnah erleben, was die digitale Zukunft alles bringt. Der spielerische Zugang setzt keinerlei Vorkenntnisse zum Thema Digitalisierung voraus und nimmt jegliche Berührungsängste. Mehr Informationen: https://www.digitour.at/

Melden Sie sich noch heute an!

 

Auszug zu Vortragenden und Themen:

Zara Auferbauer - Vielgesundheit - "Digitale Möglichkeiten in der Praxis"

Dr. Justus Scheder-Bieschin - Charité Berlin - "Künstliche Intelligenz, Systembiologie und Naturheilkunde"
Dr. Andrea Vincenzo Braga, MBA - FH St. Pölten - "Was ist Telemedizin? Was kann Telemedizin?"

 

Prof. PHDr.Dr. Stefan Brunnhuber - Kliniken Tschadraß - "Homo Digitalis - Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker"

FH-Prof. Jakob Doppler, MSc. - „Media Assisted Health & Social Care - Von der Forschung zur Anwendung in der Therapie und Assistenz“
Mag. Anita Frauwallner - Allergosan Graz - "Integrierte Web 4.0 Kommunikation in der Selbstmedikation" sowie

Workshop "Vitalität von Körper und Psyche durch einen gesunden Darm"

 

Univ.-Prof. Dr. Bernd-Christian Funk - Universität Wien - "Medizin-Ethik"
Prof. Dr. Elke Guenther - Austrian Institute of Technology - "Digitalisierung in der Medizin - was ist technisch machbar, notwendig und sinnvoll?" 

Prim. Prof. Dr. Michael Gruska - SKA-RZ Hochegg - "Telemedizinische Anwendungen und chronobiologische Forschung in der Kardiologie" 

 

Mag. Silvia Pickner - "Apo-App Apotheken und Medikamente" (Auszeichnung mit eAward 2018)

Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka, LL.M. - Donau-Universität Krems - "Digitalisierung aus medizinrechtlicher Sicht"

Univ.-Prof. Dr. Peter Reichl - Universität Wien - "Der Eid des Robokrates: Techno-philosophische Anmerkungen zur Rolle der Komplementärmedizin im digitalen Wandel"

 

Dr. Cornelia Schneider - Salzburg Research Forschungsgesellschaft - "Digitale Unterstützung für ein fittes Alter"

A.o. Prof. Mag. Dr. Florian Überall - "Die Digitalisierung des menschlichen Genoms"

Dr. Jürgen Wismach - Deutsche Gesellschaft für Akupunktur Berlin - " Wie sinnvoll kann eine medizinische App für den Patienten

sein?" sowie Workshop "Aku-Taping: Eine Kombination von Behandlungstechniken"

 

  

Zielpublikum

ÄrztInnen, VeterinärmedizinerInnen, PharmazeutInnen, PsychologInnen, Ernährungswissenschafter und Entscheidungsträger im Gesundheitswesen. Personen aus den Gesundheitsberufen, Studierende und AbsolventInnen der Donau-Universität Krems.

 

Genehmigt:
DFP-Fortbildungspunkte der Österreichischen Ärztekammer
Fortbildungspunkte des Österreichischen Gesundheits- und Pflegeverbandes (ÖGKV)

 

Beantragt:
Fortbildungspunkte der Österreichischen Apothekerkammer

 

  

Zeiten

19.10.2018: 14:00 - 18:00 Uhr
20.10.2018: 09:00 - 18:00 Uhr


Teilnahmegebühr

1-Tageskarte € 220,00

2-Tageskarte € 360,00

In der Teilnahmegebühr sind Mittagessen und Kaffeepausen beinhaltet.

10 % Ermäßigung für Studierende/Alumni/MitarbeiterInnen der Donau-Universität Krems (entsprechender Nachweis)

"Come-together" für Alumni des Zentrums für TCM und Komplementärmedizin

 

Rahmenprogramm gemeinsames Abendessen am 19.10.2018 - Kosten € 30,00.

 

Anmeldeschluss: bis spätestens Freitag, den 12.10.2018

Danach ist aus administrativen Gründen eine Anmeldung nur mehr direkt vor Ort bei der Veranstaltung mit einem kleinen Aufschlag möglich.
 

 

 

 

 

 

Anmeldung zum Symposium Digitale Gesundheit

Hiermit melde ich mich verbindlich an: Symposiumteilnahme beide Tage
Symposiumteilnahme nur 19.10.2018
Symposiumteilnahme nur 20.10.2018
Teilnahme Workshop Workshop "Vitalität von Körper und Psyche durch einen gesunden Darm"
Teilnahme Workshop "Aku-Taping: Eine Kombination von Behandlungstechniken"
Teilnehmer/in regulär
Absolvent/in, Studierende/r
Gemeinsames Abendessen am 19.10.2018

Name, Titel
Unternehmen
Funktion
Straße
PLZ, Ort
Telefon
E-Mail

Prim. Prof. Dr. Andrea Dungl-Zauner

Telefon: +43 (0)2732-893-2691
Fax: +43 (0)2732-893-4000
E-Mail: andrea.dungl-zauner@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ztcm
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Mag. PhDr. Dr. Christine Schauhuber

Telefon: +43 (0)2732 893-2692
Fax: +43 (0)2732 893-4000
E-Mail: christine.schauhuber@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ztcm
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Heidemaria Dangl

Telefon: +43 (0)2732 893-2691
Fax: +43 (0)2732 893-4000
E-Mail: tcm@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ztcm
Adresse:
Donau-Universität Krems
Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Daniela Ganser

Telefon: +43 (0)2732 893-2690
Fax: +43 (0)2732 893-4680
E-Mail: daniela.ganser@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at
Adresse:
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich


Mag. Claudia Dungl, MSc

Telefon: +43 (0)2732 893-2691
Fax: +43 (0)2732 893-4000
E-Mail: claudia.dungl@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/ztcm
Adresse:
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems