DEUTSCH
Zentrum für Migration, Integration und Sicherheit Zentrum für Religion und Globalisierung Fachbereich Arbeit, Bildung und Soziales Fachbereich Sozialraum und Migration Studienangebot DialogForum PhD Summer School Forschungsprojekte Publikationen Veranstaltungen Archiv News Kooperationen Team

Seminar "narrenfrei: Emotionale Verbindung durch Akzeptanz"

mit Klaus Werner-Lobo

Veranstaltungsort
Donau-Universität Krems
Termin
30.05. - 02.06.
Beginn
09:15
Sich von inneren und äußeren Zwängen befreien und die Angst vor dem Scheitern verlieren

narrenfrei. emotionale verbindung durch akzeptanz

Inhalte:

Im Narrenspiegel sehen wir uns selbst – auch jene Anteile, die wir im Alltag gerne verdrängen. Wir lernen, unsere eigenen Schwächen, Verletzlichkeit und Peinlichkeit zu akzeptieren und gewinnen Narrenfreiheit: Die Freiheit von inneren und äußeren Zwängen. Die Freiheit, auch nach Rückschlägen, Verlusten und Kränkungen immer wieder von Neuem zu beginnen, unser Leben selbst zu gestalten und unsere Träume zu leben. Uns als diejenigen kennen und akzeptieren lernen die wir wirklich sind, statt unser Leben lang fremde Erwartungen zu erfüllen. Das Ego zu überwinden und uns mit uns selbst und anderen verbinden.

 

 

Clowns und Narren fallen, scheitern, verlieren … und stehen immer wieder auf. Deshalb lieben wir Clowns wie Charlie Chaplin: Weil wir uns in ihnen wiedererkennen. Weil sie etwas zeigen, was wir selbst verstecken, wofür wir uns selbst genieren: Dass wir, jeder und jede von uns, immer wieder fallen, scheitern, verlieren, ein ganzes Leben lang. Weil sie uns die Schönheit unserer eigenen Lächerlichkeit vor Augen führen und zum immer wieder Aufstehen ermutigen.
Im narrenfrei-Seminar lernen wir, die Masken fallen zu lassen um frei zu sein und mit uns selbst und anderen – SchülerInnen/Studierenden, KollegInnen usw. – in Beziehung zu treten. Erreicht wird das mit spielerischen Übungen in der Gruppe und einer provokativen, aber stets humor- und liebevollen Auseinandersetzung mit individuellen Verhaltensmustern.


Ziele:
- Akzeptanz eigener und fremder Schwächen, spielerische Überwindung von Kränkungen, Ängsten und Verlusterfahrungen- Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstironie, Intuition und Beziehungsfähigkeit- Angstfreies und charismatisches Auftreten im pädagogischen Alltag und vor Publikum- Authentische emotionale Verbindung mit SchülerInnen, Studierenden, KollegInnen usw.- Die humorvolle Überwindung von Erwartungshaltungen und des narzisstischen Egos ermöglicht kooperatives, empathisches und kreatives Handeln, gegenseitiges Vertrauen und den souveränen Umgang mit Fehlern, Krisen und Konfliktsituationen

 

Vortragender:
Klaus Werner-Lobo lebt als Autor, Coach und Persönlichkeitstrainer in Wien. Er hat internationale Bestseller zum Thema Globalisierung und Menschenrechte verfasst, war Kulturpolitiker, hat in Rio de Janeiro Schauspiel studiert und bei weltweit erfolgreichen Clowns wie Leo Bassi, Jango Edwards, Avner Eisenberg, Philippe Gaulier und Sue Morrison gelernt. Sein Buch „Frei und gefährlich – Die Macht der Narren“ zeigt, wie Clowns und Narren zu allen Zeiten auf der ganzen Welt die Narrenfreiheit nutzten, um der menschlichen Sehnsucht nach Verbindung mit sich und der Umwelt zum Durchbruch zu verhelfen.

https://www.klauswerner.com

 
 

Sprache: Deutsch

 

Termin: 30.05. - 02.06.2019, jeweils von 09:15 bis ca. 18:30 Uhr

 

Teilnahmegebühr: EURO 950,--

 

Alexandra Zeilinger

Telefon: +43 (0)2732 893-2568
Fax: +43 (0)2732 893-4000
E-Mail: alexandra.zeilinger@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/mig
Adresse:
Donau-Universität Krems
Department Migration und Globalisierung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Anmeldung:

Ich melde mich hiermit verbindlich zum Seminar "narrenfrei: Emotionale Verbindung durch Akzeptanz" (30.05. - 02.06.2019) an. Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 950,--
Anrede: Frau
Herr
Titel
Vorname **
Nachname **
Institution
E-Mail **
Telefonnummer **
Rechnungsanschrift: Privatadresse
Institution
zu Handen
Straße, Hausnummer **
Postleitzahl **
Ort **
Land **
Anmerkungen:
E-Post Hiermit erkläre ich mein jederzeit widerrufliches Einverständnis elektronische Zusendungen durch die Donau-Universität Krems zu erhalten.
**   Pflichtfelder bitte vor dem Absenden ausfüllen!
zurücksetzen senden

Für diese Universitätsveranstaltung gelten die Allgemeinen Vertragsbedingungen für Universitätsveranstaltungen der Donau-Universität Krems (ausgenommen Universitätslehrgänge), wiederverlautbart im Mitteilungsblatt Nr. 09 vom 01. April 2004, Mitteilung Nr. 13, verfügbar unter http://www.donau-uni.ac.at/de/aktuell/plus/02414/index.php?URL=/de/aktuell/mitteilungsblaetter