DEUTSCH
Uni-News Social-Media-Newsroom Veranstaltungen Newsletter upgrade Presse Offene Stellen Mitteilungsblätter
Benefits of Lifelong Learning-AT: österreichweite Befragung gestartet
18.12.2018
Seit Ende des Jahres nimmt Österreich an einer bundesländerübergreifenden Umfrage basierend auf dem EU-Projekt „Benefits of Lifelong Learning (BeLL)“ teil.

Seit Ende des Jahres nimmt Österreich an einer bundesländerübergreifenden Umfrage basierend auf dem EU-Projekt „Benefits of Lifelong Learning (BeLL)“ teil, welches seinerzeit von Dr. Bettina Thöne-Geyer und Prof. Dr. Monika Kil seitens des DIE beantragt und koordiniert wurde. Die BeLL-Studie wurde gefördert unter dem EU LLP-Programm (Nr. 519319-LLP-1-2011-1-DE-KA1-KA1SCR).


Der „BeLLQ Questionnaire“ (Kil/Manninen/Thöne-Geyer, 2012) wurde nun 2018 im Rahmen des Projektes „Continuing Education against Cognitive Decline and Dementia (CoCoDe)“ der Donau-Universität Krems für Österreich adaptiert und ein Pretest in Zusammenarbeit mit dem BFI Tirol durchgeführt. Aktuell sind derzeit 1450 Fragebögen in Kooperation mit dem Verband Österreichischer Volkshochschulen und seiner Pädagogischen Arbeits- und Forschungsstelle verteilt worden.


Dieser Fragebogen dient dazu, Informationen über Weiterbildungskurse zu erhalten. Er ist an Kursen im Bereich der allgemeinen Erwachsenenbildung/Weiterbildung adressiert, an denen Erwachsene freiwillig und aus eigenem Interesse teilnehmen, bzw. teilgenommen haben.


Allgemeine Erwachsenenbildungs-/Weiterbildungskurse können so im Hinblick auf Folgen, die Teilnehmende nach Kursbesuchen an sich selbst, ihrem geänderten Verhalten und ihren Kompetenzen wahrnehmen, untersucht und nun auch für Österreich mit weiteren EU-Ländern verglichen werden. Alle Ergebnisse des Projekts und auch der Fragebogen können unter http://bell-project.eu/_dev/research.html als „opensource“-Materialien weiter verwendet und bearbeitet werden.

 

 

Literatur:
Thöne-Geyer, B./Fleige, M./Kil, M./Sgier, I./Manninen, J. (2017, erschienen 2018): Die Studie "Benefits of Lifelong Learning" (BeLL) für Europa. Schlaglichter auf die bisher teilnehmenden Länder, forschungsbezogene und bildungspolitische Folgerungen, In: Spurensuche: Zeitschrift für Geschichte der Erwachsenenbildung und Wissenschaftspopularisierung, 26. Jg., S. 176-188.