DEUTSCH
Studienprogramme Forschungsprojekte Qualitätsmanagement Publikationen Events News Pressespiegel Team

Dialogkommunikation 2016: Gut und Böse im Netz

Abgesagt!

Veranstaltungsort
Audimax der Donau-Universität Krems
Termin
05.12.2016
Beginn
09:00
Das Jahr 2016 hat in Europa neue Dimensionen von Gewalt in Worten und Taten sichtbar werden lassen: Hass- Kommentare und -aufrufe im Internet sind ein immer stärker verbreitetes Phänomen. Sie werden nicht selten zu Auslösern oder Vorboten für Gewalttaten. Andererseits eröffnet das Internet Unternehmen, PolitikerInnen und der Zivilgesellschaft ungeahnte Möglichkeiten der Dialogkommunikation.

 Die Veranstaltung wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt.

 

Gerne verweisen wir Sie an eine Veranstaltung der Donau-Universität Krems, die einen ähnlichen Themenkomplex anspricht:

 

Das öffentliche Gespräch in der Demokratie (7.+8. März 2017)

Strategien gegen den Hass - Chancen der Verständigung in der pluralen Gesellschaft

 

Nähere Informationen finden Sie hier

 

Beim Symposium „Dialogkommunikation 2016" diskutieren WissenschaftlerInnen, Medienfachleute und BehördenvertreterInnen aus Österreich und Deutschland disziplinübergreifend über psychologische Hintergründe, kommunikative und rechtliche Aspekte von Hass-Postings. Aus Sicht der Kommunikationswissenschaften wird beleuchtet, wie Menschen vom Kritisieren zum Partizipieren gelangen können. Kulturgeschichtliche und linguistische Perspektiven, etwa zu Sprachverrohung durch Digitalisierung runden das Symposium ab.

 

Hören Sie unter anderem:

 

Die Ausführungen von Univ. Lekt. Prof. Dr. iur. Rotraud A. Perner, MTh (evang.) NÖ Hochschulpfarrerin im Ehrenamt im Themenblock "Psychologische Hintergründe und rechtliche Aspekte: Von Internetkommentaren zu Taten – Eine Rückschau auf das Jahr 2016".

 

Vernehmen Sie (Medien-)Strategien gegen Hass-Postings von Ingrid Brodnig, Journalistin /PROFIL und Autorin des Buchs: Hass im Netz – Was wir gegen Hetze, Mobbying und Lügen tun können.

 

Folgen Sie Mag. Bernhard Heinzlmaier, Soziologe und Jugendmarketingexperte im Themenblock "Kulturgeschichtliche und politische Perspektiven: Sprachverrohung durch Digitalisierung – wo steuern wir hin?".
 

Detailprogramm mit allen ReferentInnen >>>>


Veranstalter:
Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement der Donau-Universität Krems
Evangelische Hochschulseelsorge NÖ


Kosten: EUR 80.- (EUR 65.- für Studierende, AbsolventInnen und MitarbeiterInnen der Donau-Universität Krems)

 

Information und Kontakt

Mag. Brigitte Reiter

Telefon: +43 2732 893-2702
Fax: +43 2732 893-4335
E-Mail: brigitte.reiter@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/wuk
Adresse:
Donau-Universität Krems
Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
A-3500 Krems