DEUTSCH
Kommunikation und Journalismus Organisational Communications MSc Beschreibung Inhalte & Termine Zulassungsvoraussetzungen Bewerbung Lehrbeauftragte Master Thesis Referenzen Finanzierung Kooperationspartner Kontakt

Finanzierung von Weiterbildungen in Österreich

JoKom Imagefoto Mikrofon

Förderungen

Eine Übersicht über aktuelle Fördermöglichkeiten – sortiert nach Bundesländern – finden Sie hier:

Steuerliche Absetzbarkeit von Weiterbildung

Auch das Steuerrecht ermöglicht Ihnen Weiterbildungskosten zu reduzieren. Für Einzelpersonen sind etwa Kurskosten, Lehrbehelfe, aber auch Fahrt- und Übernachtungskosten steuerlich absetzbar. Unternehmen wiederum können zusätzlich zu den tatsächlichen Aus- und Weiterbildungskosten einen Steuerfreibetrag in Höhe von 20 Prozent der Kosten gewinnmindernd geltend machen. Im Rahmen der Ausgaben des Steuerpflichtigen für Aus- und Fortbildungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der von ihm ausgeübten oder einer damit verwandten beruflichen Tätigkeit sowie der Ausgaben für umfassende Umschulungsmaßnahmen stellen nunmehr auch die gesamten Studienkosten für AHS, Fachhochschulen, Uni-Lehrgänge und ähnliche Einrichtungen abzugsfähige Werbungskosten dar. Eine Übersicht der Möglichkeiten zur steuerlichen Verwertbarkeit von Lehrgangskosten steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

 

Bildungsscheck für Kleinbetriebe in NÖ

Der Bildungsscheck gilt für InhaberInnen, GeschäftsführerInnen und ProkuristInnen von Kleingewerblichen Unternehmen, die Mitglied der Niederösterreichischen Wirtschaftskammer sind. Ab 2010 gibt es für genau definierte Kurse an der Donau-Universität Krems 50 Prozent Zuschuss der Kurskosten für maximal drei Jahre, maximal jedoch Euro 2500.- pro Betrieb. Pro Unternehmen wird ein Bildungsscheck bewilligt.


Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie, Tel. 02742/9005-15301

 

Weiterbildungskredite

Einige Bankinstitute bieten spezielle Weiterbildungskredite und Bildungsdarlehen zu speziellen Konditionen an.