DEUTSCHENGLISH
Zulassung zum Studium Bewerbung / Online-Voranmeldung Fortsetzungsmeldung Termine, Fristen Ausweis für Studierende / StudienServiceCard Beurlaubung vom Studium

Beurlaubung vom Studium

 

Welche Beurlaubungsgründe gibt es?

 

Neben den gesetzlichen festgelegten Beurlaubungsgründen:
 

  • Schwangerschaft (Nachweis: Ärztliche Bestätigung oder Kopie des Mutter-Kind-Passes)
  • Betreuung eigener Kinder (Nachweis: Kopie der Geburtsurkunde und Meldezettel)
  • Freiwiliges soziales Jahr, Präsenz- oder Zivildienst (Nachweis: Bestätigung der Agentur, Kopie des Militärkommandos, der Zivildienstagentur)
  • Länger dauernde Erkrankung, die nachweislich am Studienfortschritt hindert  (Nachweis: Ärztliche Bestätigung)
  • Betreuungspflichten für pflegebedürftige Angehörige bzw. einer sonstigen mir nahestehenden Person (Nachweis: Ärztliche Bestätigung oder Bescheinigung der mobilen Pflegeeinrichtung)

 

sieht die Satzung der Donau-Universität Krems in § 13 Teil II (Studienrechtlicher Teil) zusätzlich die Möglichkeit der Beurlaubung aus folgenden weiteren Gründen vor:

 

  • Berufliche Unvereinbarkeit (Überprüfbare Begründung, warum das Studium zum aktuellen Zeitpunkt für ein oder mehrere Semester nicht mehr wie bisher mit dem Beruf vereinbar ist)
  • Schwerwiegende persönliche Umstände (Glaubhaftmachung des Vorliegens dieser Umstände)


Wie und wann können Sie den Antrag einbringen bzw. zurückziehen?


Ein Antrag auf Beurlaubung kann für ein oder mehrere Semester aus den oben angeführten Gründen gestellt werden.


Den Antrag an der Donau-Universität Krems können Sie bis zum Beginn des jeweiligen Semesters stellen (Wintersemester: 1. Oktober, Sommersemester: 1.März).

 

Die Beurlaubung wirkt für alle Studien der Bildungseinrichtung, an welcher diese beantragt wurde.

 


Sie benötigen folgende Unterlagen:

  • die entsprechenden Nachweise


Senden Sie den Antrag bitte an das Studienrechtliche Organ, den Studiendirektor.


Per Post:     Donau-Universität Krems, Studiendirektor
                      Univ.-Prof.DDr. Thomas Ratka, LL.M.

                      Vizerektor für Lehr/Wissenschaftliche Weiterbildung

                      im Wege der DLE Studien- und Organisationsrecht
                      Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30, 3500 Krems, Austria


Per Mail:    studienrecht@donau-uni.ac.at

 

Per Fax:        +43(0) 2732 893 4270
 

Das Zurückziehen des Antrages auf Beurlaubung ist bis zum Ende der Nachfrist möglich (Wintersemester: 30. November, Sommersemester: 30. April).

 

Was müssen Sie beachten?

  • Für die beurlaubten Semester sind keine Lehrgangsbeiträge oder Gebühren für Überschreitung der im Curriculum festgelegten Studiendauer zu bezahlen.
  • Die Beurlaubung wirkt für alle Studien der Bildungseinrichtung, an der diese beantragt werden.
  • Die Beurlaubung ist nur an jener Universität gültig, an der der Antrag gestellt wurde. Sie müssen den Antrag auf Beurlaubung an jeder Universität an der Sie studieren separat stellen, sofern Sie gleichzeitig beurlaubt sein möchten. Es ist auch möglich, nur an einer Universität beurlaubt zu sein.
  • Eine Beurlaubung für das laufende Semester kann nicht mehr erfolgen, wenn Sie bereits zu diesem Semester zugelassen sind (d.h. die Fortsetzungsmeldung bereits erfolgt ist).
  • In beurlaubten Semestern können Sie keine Lehrveranstaltungen besuchen oder Arbeiten zur Begutachtung vorlegen.
  • Sie dürfen keine Prüfungen absolvieren.
  • Die Zulassung bleibt aufrecht, Sie können weiterhin die DUK Online Account Services und die Bibliothek nutzen.
  •  Sie erhalten nur das Studienblatt, kein Semesteretikett und keine Studienbestätigung.
  • Es gibt keinen rechtlichen Anspruch auf Beurlaubung.

 

Wie erfahren Sie, ob Ihr Antrag genehmigt wurde?

Sie erhalten einen Bescheid über die von Ihnen beantragte Beurlaubung eingeschrieben zugesandt.


Wie erhalten Sie Ihr Studienblatt?

Als beurlaubte/r Student/in erhalten Sie nur das Studienblatt. Sie können dieses zu Hause über DUKonline unter dem Link Studienbestätigungen ausdrucken.