Arbitration and Alternative Dispute Resolution

Certified Program

Arbitration and Dispute Resolution

Die verschiedenen Methoden abseits staatlicher Gerichte, die RechtsanwältInnen und UnternehmensjuristInnen bei der Streitbeilegung zur Verfügung stehen, sind in der Rechtspraxis immer wichtiger geworden. Schiedsgerichtsbarkeit und alternative Formen der Streitbeilegung (ADR) gehören heute zum Kerngeschäft internationaler Anwaltskanzleien. Das Certified Program ‘Arbitration and Dispute Resolution‘ bietet hier eine fundierte und praxisorientierte juristische Weiterbildung. Das Curriculum bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich auf die Bereiche Schiedsgerichtsbarkeit, Mediation und Verhandlungsführung mit internationaler Ausrichtung zu spezialisieren.

Das Certified Program wird berufsbegleitend durchgeführt und  ist damit speziell für Personen mit beruflichen und/oder persönlichen Verpflichtungen ausgelegt.

Sämtliche Lehrveranstaltungen finden in englischer Sprache statt.

Zielgruppe

Law graduates and practitioners interested in arbitration and alternative dispute resolution as well as lawyers in training, business lawyers and attorneys, legal counsel and consultants.

Studienvariante
Certified Program
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Lernformat
Präsenzlehre
Dauer
1 Semester
ECTS-Punkte
15
Lehrgangsbeitrag
EUR 3.490,--
Beginn
8. November 2019
Sprache
Englisch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Arbitration and Dispute Resolution

Informationen zum Universitätslehrgang Arbitration and Dispute Resolution

Jetzt bestellen
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK