Bildungs- und Berufsberatung

Akademische/r Experte/in in Bildungs- und Berufsberatung
Master of Arts (Bildungs- und Berufsberatung)

Akademische/r Experte/in in Bildungs- und Berufsberatung

Der Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung ermöglicht BeraterInnen, die

  • Beratungserfahrung in Gruppen- oder Einzelberatung aufweisen und/oder
  • – ergänzend zu ihrer praktischen Erfahrung – bereits spezifische, facheinschlägige Weiterbildungsveranstaltungen absolviert haben oder 
  • die nonformaler oder verwandte Ausbildungen (z.B. Coaching-Ausbildung) abgeschlossen haben, und die sich als Bildungs- und BerufsberaterInnen zertifizieren lassen möchten,

ihre bereits vorhandenen Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen zu überprüfen und dokumentieren (Online-Test und Assessment-Center). Im Rahmen von Präsenzmodulen wird auf vorhandenes Wissen aufgebaut und weiter vertieft.


AbsolventInnen erhalten, zusätzlich zum akademischen Abschluss (AE bzw. MA), das ECGC-Zertifikat – das Europäische Zertifikat für Bildungs- und BerufsberaterInnen verliehen.

Fächer

Fächer

Berufsfeldkompetenz (Online-Test)

Inhalte
  • Arbeitsmarktdynamik 
  • Grundlagen von Counseling in der Berufswelt
  • Aus- und Weiterbildungsportfolios
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

15

Beratungskompetenz (Assessment-Center)

Inhalte
  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Coaching 
  • Assessment 
  • Professionelle Steuerung von Arbeitsvermittlungsprozessen
  • Berufsethik
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

20

Sozial- und Selbstkompetenz (Assessment-Center)

Inhalte
  • Zeitmanagement
  • Stressmanagement
  • Selbstgesteuertes Lernen
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

10

Methodenkompetenz (Präsenzmodul)

Inhalte
  • IKT-Forschungstools
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten 
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

5

Projektarbeit

Ziele

Die Projektarbeit hat das Ziel, ein aktuelles und praxisbezogenes Thema schriftlich zu bearbeiten. Mit der Projektarbeit können die Studierenden zeigen, dass sie befähigt sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine praxisorientierte Problemstellung selbstständig zu bearbeiten.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

10

Master of Arts (Bildungs- und Berufsberatung)

Der Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung ermöglicht BeraterInnen, die

  • Beratungserfahrung in Gruppen- oder Einzelberatung aufweisen und/oder
  • – ergänzend zu ihrer praktischen Erfahrung – bereits spezifische, facheinschlägige Weiterbildungsveranstaltungen absolviert haben oder 
  • die nonformaler oder verwandte Ausbildungen (z.B. Coaching-Ausbildung) abgeschlossen haben, und die sich als Bildungs- und BerufsberaterInnen zertifizieren lassen möchten,

ihre bereits vorhandenen Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen zu überprüfen und dokumentieren (Online-Test und Assessment-Center). Im Rahmen von Präsenzmodulen wird auf vorhandenes Wissen aufgebaut und weiter vertieft.


AbsolventInnen erhalten, zusätzlich zum akademischen Abschluss (AE bzw. MA), das ECGC-Zertifikat – das Europäische Zertifikat für Bildungs- und BerufsberaterInnen verliehen.

Fächer

Fächer

Berufsfeldkompetenz (Online-Test)

Inhalte
  • Arbeitsmarktdynamik 
  • Grundlagen von Counseling in der Berufswelt
  • Aus- und Weiterbildungsportfolios
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

15

Beratungskompetenz (Assessment-Center)

Inhalte
  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Coaching 
  • Assessment 
  • Professionelle Steuerung von Arbeitsvermittlungsprozessen
  • Berufsethik
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

20

Sozial- und Selbstkompetenz (Assessment-Center)

Inhalte
  • Zeitmanagement
  • Stressmanagement
  • Selbstgesteuertes Lernen
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

10

Methodenkompetenz (Präsenzmodul)

Inhalte
  • IKT-Forschungstools
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten 
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

5

Projektarbeit

Ziele

Die Projektarbeit hat das Ziel, ein aktuelles und praxisbezogenes Thema schriftlich zu bearbeiten. Mit der Projektarbeit können die Studierenden zeigen, dass sie befähigt sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine praxisorientierte Problemstellung selbstständig zu bearbeiten.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

10

Internationale Aspekte (Präsenzmodul)

Inhalte
  • Bildungs- und Berufsberatung im internationalen Kontext
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3

Organisationsentwicklung (Präsenzmodul)

Inhalte
  • Lernmanagement in Institutionen, Organisationsentwicklung
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

4

Wissensmanagement (Präsenzmodul)

Inhalte
  • Grundlagen des Wissens- und Informationsmanagements
Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3

Master Thesis

Ziele

Im Rahmen der Master Thesis haben die Studierenden eine wissenschaftlich fundierte Arbeit in einem thematischen Schwerpunkt des Lehrganges zu erstellen. Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, ihre Fähigkeit zur Problemdefinition, Methodenwahl, systematischen Durchführung und Präsentation der Erkenntnisse unter Beweis zu stellen. Das Thema der Arbeit kann auch in Zusammenarbeit mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder außeruniversitären Einrichtungen und Organisationen entstehen.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

20

Zeitplan

Online-Test

WIFI St. Pölten Online-Test Vorbereitung (optional)

06. März 2020

WIFI St. Pölten

Online-Test (verbindlich)

13. März 2020

Assessment-Center

WIFI Linz Vorbereitungsseminar Assessment-Center (optional)

27. April 2020

WIFI Linz Assessment-Center (verbindlich)

11. Mai 2020

Präsenzmodule an der Donau Universität Krems

DUK Präsenzmodul 1 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

07. Dezember 2019

DUK Präsenzmodul 2 Informations- und kommunikationstechnologische Forschungstools

01. Februar 2020

Abschluss Akademische/r Expertin/e
DUK Präsenzmodul 3 Bildungs- und Berufsberatung im internationalen Kontext

13. - 14. März 2020

DUK Präsenzmodul 4 Lernmanagement in Institutionen, Organisationsentwicklung

22. - 23. Mai 2020

DUK Präsenzmodul 5 Grundlagen des Wissens- und Informationsmanagements

19. - 20. Juni 2020

Abschluss Master of Arts (MA)

 

Online-Test und Assessment-Center werden ausschließlich von unseren Kooperationspartnern WIFI Niederösterreich und WIFI Oberösterreich durchgeführt:

Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Niederösterreich

Mag.a Sabine Wunderl

Tel. +43 (0)2742 890-2700

sabine.wunderl@noe.wifi.at

www.wifi-biz.at

  

Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Oberösterreich
Mag. Reinhard Wolfsegger

Tel. +43 (0)5 7000-7480

Fax: +43 (0)5 7000-7489

reinhard.wolfsegger@wifi-ooe.at

www.wifi-ooe.at

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK