Das erwartet Sie im Lehrgang

Das Weiterbildungsstudium „Chorleiten - in Theorie und Praxis“ richtet sich an motivierte Studierende, die eine Qualifizierung auf dem Gebiet der Chorleitung anstreben.

Ziel ist es, eine praxisnahe, fachlich und künstlerisch qualifizierte, kompakte Weiterbildung zu erlangen, die es ermöglicht, sowohl im ehrenamtlichen als auch im beruflichen Umfeld leitend auf dem Gebiet der Chormusik tätig zu sein. Neben einer fundierten Weiterentwicklung der dirigiertechnischen Fähigkeiten liegt der Schwerpunkt auf Literaturkunde, Stilkunde, Organisation und Musiktheorie.

Entsprechend dem Stand der Vorbildung werden Technik des Dirigierens, Praxis der Probenarbeit, Methodik des Einstudierens, Werkanalysen und Stilfragen sowie Probleme der Konzertprogrammgestaltung besprochen bzw. erarbeitet.

Der Lehrgang dauert eine Woche und findet im Bildungshaus St. Martin/Graz statt. Gearbeitet wird ganztags im „großen Chor“ (Plenum) sowie in 3 „Seminaren“.

Weiters werden Stimmbildungseinheiten und ein Rahmenprogramm angeboten. Die Arbeitsergebnisse werden am Abschlusswochenende in einem Konzert sowie bei einer Festmesse im Dom zu Graz präsentiert.

Zum Anfang der Seite