Blended Learning

Das Studienangebot in diesem Lehrgang wird in Form von 25 Blöcken im Format Blended Learning angeboten, um die Anforderungen an ein berufsbegleitendes Studium bestmöglich zu erfüllen. Blended Learning besteht aus einem Mix von  E-Learning-Modulen und Präsenzmodulen.

Die  E-Learning-Module finden im Life Stream zu festgesetzten Terminen statt und erlauben aktives Interagieren mit den Referenten. 

Präsenz findet einmal je Semester statt und wechselt zwischen Krems und Memmingen/ D ab. 

istock

 

Dozenten

Die Dozenten sind erfahrende ExpertInnen aus Industrie, akademischer Forschung und Behörden.

Leiter klinischer Prüfungen, Senior CRAs, Projektmanager, Datenmanager, Auditor, Prüfärzte, Kommunikationstrainer, Inspektoren

Aus Österreich, der Schweiz und Deutschland,  mit Erfahrungen in multinationaler Klinischer Forschung.

Besonders dadurch ist die möglichst enge Verbindung zum aktuellen Stand der Praxis der klinischen Forschung gegeben.

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist 

  • ein Hochschulabschluss zumindest auf Bachelorniveau
    oder
  • allgemeine Universitätsreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position (Aus- und Weiterbildungszeiten können eingerechnet werden), wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird, oder
  • bei fehlender Universitätsreifereife mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position (Aus- und Weiterbildungszeiten können eingerechnet werden), wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird. 

 

 

Learning Outcomes

Die AbsolventInnen des Universitätslehrganges können
internationale und interdisziplinäre Teams führen

  • ethische und rechtliche Rahmenbedingungen der klinischen Forschung anwenden
  • klinische Studien planen und durchführen
  • mögliche methodologische Schwächen von Studien erkennen und Resultate im Kontext interpretieren
  • mit allen an klinischen Studien Beteiligten zielgerichtet kommunizieren

Allgemeine Fragen

Ist die Donau-Universität Krems eine öffentliche oder private Universität?

Was unterscheidet die Donau-Universität Krems von den anderen Universitäten Österreichs?

Wie unterscheidet sich wissenschaftliche Weiterbildung, wie sie an Universitäten durchgeführt wird, von Weiterbildung allgemein?

Was versteht man unter einem Universitätslehrgang?

In welchen Studienbereichen können Universitätslehrgänge belegt werden?

Wie sind die im Rahmen eines Universitätslehrgangs erworbenen Mastergrade zu bewerten?

Welche Voraussetzungen sind für die Zulassung zu einem Studium an der Donau-Universität Krems zu erfüllen?

Darf der Mastergrad aus der universitären Weiterbildung namentlich geführt werden?

Ist der Mastergrad im Ausland (z.B. Deutschland) anerkannt?

Werden Leistungen aus Universitätslehrgängen für ordentliche Studien anerkannt?

Mehr laden
von
Zum Anfang der Seite