DEUTSCH
Bildungsmanagement und Pädagogik Digital Publishing in Education (CP) Inhalte Studienform Bewerben Kontakt

Digital Publishing in Education (CP)

Certified Program (CP)
Imagebild Diped
Blended Learning - E-Learning
Der Lehrgang "Digital Publishing in Education" ist eine Weiterbildungsmaßnahme für MitarbeiterInnen von österreichischen (Bildungs-)verlagen. Ziel des Programms ist die Vermittlung von Kompetenzen, um didaktisch hochwertige Bildungsressourcen für ein digitales Zeitalter in einem tragfähigen Geschäftsmodell zu entwickeln.
Zielgruppe MitarbeiterInnen der Verlags- und Medienbranche, insbesondere von Bildungsverlagen, die ihre Kompetenzen zur Konzeption, Erstellung und Bereitstellung von digitalen Bildungsressourcen erweitern wollen
Zulassungsvoraussetzungen Vorliegen der Allgemeinen Universitätsreife und mindestens 2 Jahre studienrelevante Berufserfahrung. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Ohne Vorliegen der Allgemeinen Universitätsreife mindestens 5 Jahre studienrelevante Berufserfahrung. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.
Sprache Deutsch
Lernformat Blended Learning (E-Learning)
Beginn Wintersemester 2020
Abschluss Certified Program (CP)
Dauer 2 Semester
ECTS-Punkte 18  (Infos zu ECTS)
Teilnahmegebühr 2.900 Euro
Veranstaltungsort Online/Donau-Universität Krems
Veranstalter Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien
Kontakt Severin Tanzer, BA BA Bakk phil. MA
Telefon: +43 (0)2732 893-2350,  Fax: +43 (0)2732 893-4340
E-Mail: severin.tanzer@donau-uni.ac.at
Follow us

Die Digitalisierung stellt die österreichische Bildungslandschaft vor große Herausforderungen. Bisher konnten sich noch keine allgemeinen Erfolgsmodelle etablieren. Häufig wird am gedruckten Buch als Leitmedium weiterhin festgehalten, womit die Potenziale von interaktiver, multimedialer Lernumgebungen nicht ausgeschöpft werden.

 

Eine Umstellung auf das „Schulbuch 4.0“ erfordert das Aufbrechen bestehender Strukturen, die Entwicklung interaktiver Lernumgebungen, die sich den Anforderungen der Lernenden anpassen.

 

Vor diesem Hintergrund ist es unser Ziel, die Studierenden zur Konzeption von digitalen Bildungsressourcen unter Berücksichtigung von politischen, technischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu befähigen und gleichzeitig tragfähige innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Das Studienprogramm basiert dabei auf den Säulen der Lehr-Lernforschung, der Mediendidaktik, des Cross Media-Publishings und der Geschäftsprozessmodellierung.