DEUTSCH
Gesundheitsförderung und Sozialwesen Qualitative Sozialforschung

Qualitative Sozialforschung

Teilnahmezertifikat
Qualitative Sozialforschung
Ziele Dieses Seminar zu "Qualitativer Sozialforschung" soll Studierende in aktuellen Forschungsprozessen zur Projektarbeit und Master-Thesis unterstützen.
Es soll aufbauend auf bereits erworbene Inhalte des Moduls "Wissenschaftliches Arbeiten" der Universitätslehrgänge konkrete Fragestellungen hinsichtlich Planung, Umsetzung und Anwendung ausgewählter Methoden der qualitativen Sozialforschung vertiefende Erkenntnisse vermitteln.

Diese Veranstaltung ist einerseits eine Weiterführung nach dem Modul "Wissenschaftliches Arbeiten" und dient auch als Aktualisierung für AkademikerInnen um den "State of the Art" derzeit aktueller Forschungsmethodologie aufzufrischen.

Idealerweise nehmen Studierende konkrete Fragen zum Seminar mit bzw. haben die Möglichkeit anhand eigener Forschungsprozesse innerhalb dieser Veranstaltung konkrete Fragen zu klären, zu üben und selbstständig anzuwenden.
Zielgruppe Studierende der Donau Universität Krems
Vortragende Univ.-Doz. Mag. Dr. Roland Bässler
Sprache Deutsch
Termin(e) / Beginn 15. -16. Februar 2019
Abschluss Teilnahmezertifikat
Dauer 2 Tage
Freitag von 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag von 09:00 - 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr Für Studierende und AbsolventInnen des Zentrums für Wirtschaftspsychologie, Sozial- und Freizeitwirtschaft 300,-
Für alle anderen InteressentInnen: 500,-
Bei verpflichtender Teilnahme ist ein Seminar kostenlos, ein zweites Seminar kostet € 200,--
Veranstaltungsort Donau Universität Krems
Veranstalter Zentrum für Wirtschaftspsychologie, Sozial- und Freizeitwirtschaft
Department für Wirtschaft und Gesundheit
Kontakt und Information Stefanie Rauscher
Telefon: +43 (0)2732 893-2841,  Fax: +43 (0)2732 893-4602
E-Mail: stefanie.rauscher@donau-uni.ac.at

Es werden Grundprinzipien und -haltungen qualitativer Forschungsmethodologie, Ziele und mögliche Fragestellungen qualitativer Forschung, Ablauf des Forschungsprozesses, ausgewählte Erhebungsverfahren sowie ausgewählte Auswertungsmethoden besprochen.
Der Unterricht setzt sich aus Theorieinputs, Übungen und Rollenspielen zusammen.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • VerfasserInnen der Projektarbeit oder Master-Thesis
  • Studierende deren Dispositionen demnächst eingereicht werden
  • Das Modul "wissenschaftliches Arbeiten" muss bereits absolviert sein
  • Vorbereitende Lektüre muss vorab gelesen werden

 

 

 Die Anmeldung ist im Kurs in Moodle, im Modul "Wissenschaftliches Arbeiten" möglich.