DEUTSCH
Sicherheitsmanagement Veranstaltungssicherheits-Management Inhalte Bewerbung Kooperationspartner Kontakt

Veranstaltungssicherheits-Management (CP)

Zertifikat
Der Lehrgang "Veranstaltungssicherheits-Management(CP)" hat zum Ziel, den Studierenden vertiefte und anwendungsorientierte Kenntnisse im Bereich Veranstaltungssicherheit zu vermitteln. Insbesondere werden praxisorientiertes Wissen und Können in rechtlicher, technischer, sozialwissenschaftlicher und wirtschaftlicher Hinsicht im Bereich der Veranstaltungssicherheit gelehrt.

Den Studierenden wird die Möglichkeit geboten, Aufgabenstellungen aus dem eigenen Berufsumfeld direkt einzubringen. Daraus entwickeln die TeilnehmerInnen ihre individuelle Methodenkompetenz und gewinnen einen auf ihre spezifische Berufserfahung aufbauenden nachhaltigen Lernerfolg.
Zielgruppe > Event Manager
> Veranstalter
> Veranstaltungsstättenbetreiber
> Sicherheitsverantwortliche internationaler Unternehmen
> Consulter
> Sicherheits- und Ordnungsdienstleister
> Behördenvertreter
Sprache Deutsch
Beginn wird noch bekannt gegeben
Abschluss Zertifikat
Dauer 2 Semester
3 Modulwochen berufsbegleitend
ECTS-Punkte 30  (Infos zu ECTS)
Teilnahmegebühr EUR 5.900,-
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Veranstalter Zentrum für Infrastrukturelle Sicherheit
Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Kontakt Dipl.-Ing. Nathalie Waldau-Drexler, MSc
Telefon: ,  Fax:
E-Mail:
Folder VSM1