DEUTSCH
Kommunikation und Journalismus Organisational Communications MSc Beschreibung Inhalte & Termine Zulassungsvoraussetzungen Bewerbung Lehrbeauftragte Master Thesis Referenzen Finanzierung Kooperationspartner Kontakt

Fernstudium Public Relations (AE)

Kooperationspartner - Initiative Kommunikation in Heidelberg

 

Seit März 2013 vereint die Dachmarke Initiative Kommunikation Heidelberg – kurz IK Heidelberg – die Angebote der beiden etablierten Aus-und Weiterbildungsinstitute oeffentlichkeitsarbeit.de und PR PLUS GmbH. In Heidelberg werden seit 1999 Kommunikationsfachleute in einem 18-monatigen, berufsbegleitenden Fernstudium ausgebildet. In den Kursen lernen die TeilnehmerInnen alle Kernkompetenzen, die für den PR-Beruf wichtig sind: Konzeptions- und Schreibtraining, Gesprächs- und Verhandlungsführung, aber auch Berufsethik und rechtliche Fragen werden in Studienbriefen und Workshops behandelt. Für eine kompetente Betreuung der Studierenden sorgt eine mehrköpfige Redaktion, die Erfahrungen aus PR, Kommunikationswissenschaft, Journalismus und Erwachsenenbildung mitbringt. Erfahrene DozentInnen, führende AutorInnen in Theorie und Praxis, ein breit aufgestellter wissenschaftlicher Beirat sowie starke Kooperationspartner unterstützen den Weiterbildungsanbieter in seiner Ausrichtung als Qualitätsanbieter. Unter dem neuen Dachnamen wird diese bewährte Weiterbildung mit der Bezeichnung Fernstudium PR plus weiterhin in gleicher Form angeboten.

Die Initiative Kommunikation Heidelberg hat sich damit zu einem der größten PR-Ausbilder in Deutschland entwickelt und ist neben dem Heidelberger Standort auch in Österreich aktiv. Gemeinsam mit dem Zentrum für Journalismus- und Kommunikationsmanagement der Donau-Universität Krems bietet die Initiative Kommunikation Heidelberg die österreichische Version des Fernstudiums an, das grundsätzlich auf den gesamten deutschsprachigen Raum ausgelegt ist: Studienbriefe und Workshopinhalte vermitteln neben allgemeingültigen Grundlagen der PR immer auch den Blick über den Tellerrand der nationalen Grenzen hinweg. Das Konzept entspricht somit auch den internationalen Anforderungen an ein PR-Studium.

Durch die universitäre Anerkennung der Ausbildungsinhalte der Initiative Kommunikation Heidelberg besteht für die AbsolventInnen auch die Möglichkeit, ein zweisemestriges Upgrade-Studium zum Communications Master of Science an der Donau-Universität zu machen. Sind die AbsolventInnen des Fernstudiums zunächst vor allem gut ausgebildete PR-GeneralistInnen, können die Master-StudentInnen sich in der Weiterbildung spezialisieren und Kenntnisse und Fähigkeiten für strategisches Kommunikationsmanagement in Führungsfunktionen erwerben.

Die Initiative Kommunikation Heidelberg blickt auf eine fast 25jährige Erfahrung zurück. Heute spannt sich ihr Kompetenzfeld über das breite Angebot:

  1. Aus- und Weiterbildung – PR-Berater- und Basisausbildungen sowie Workshops und Inhouse-Seminare zu Spezialthemen aus Kommunikationsmanagement, Public Relations und Mediengestaltung
  2. Vermittlung – Unterstützung bei der Suche nach den richtigen Partnern (Arbeitgeber, Mitarbeiter, Freelancer, PR-Dienstleister, Praktikanten, Volontäre/Trainees)
  3. Coaching und Consulting – Einzel- und Gruppencoaching für Kommunikationsfachleute; strategische Beratung zu speziellen Aufgaben und Themen.

Das Team der IK Heidelberg besteht aus erfahrenen KollegInnen, die nicht nur fachliche und didaktische Expertise im Aus- und Weiterbildungsmarkt mitbringen, sondern auch selbst ausgebildete Kommunikationsfachleute mit Erfahrungen in Unternehmen, Agenturen und Redaktionen sind. Mit diesen Qualifikationen und Erfahrungen können sie als Team das Angebot ständig weiterentwickeln und den aktuellen Gegebenheiten am Markt anpassen. Als kompetente Ansprechpartner kümmern sie sich um persönliche Beratung und Betreuung, reibungslose Abläufe und eine professionelle Organisation.