Hochschul- und Wissenschaftsmanagement

Master of Science (Hochschul- und Wissenschaftsmanagement)

Anmeldung und Bewerbung

Für den Lehrgangsstart im Frühjahr 2020 werden Bewerbungen laufend entgegen genommen.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsformular (bitte senden Sie uns dieses Dokument per Post oder per Fax zu)
  • Europass Lebenslauf
  • Letter of Intent
  • Reisepass; alternativ: ein Staatsbürgerschaftsnachweis und ein amtlicher Lichtbildausweis
  • Nachweis des abgeschlossenen Hochschulstudiums (Urkunde oder Abschlussprüfungszeugnis) oder
  • im Falle einer gleichzuhaltenden Qualifikation mit Hochschulzugangsberechtigung: Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Abschlussprüfungszeugnis)
  • Nachweis der einschlägigen beruflichen Tätigkeit: Dienstzeugnisse bzw. Bescheinigungen von Arbeitgebern; bei selbständiger Tätigkeit eine Eigenerklärung mit begleitenden Dokumenten (Gewerbeanmeldung, Referenzschreiben, Arbeitsproben)
  • Zeugnisse von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen

 

Weitere Hinweise:

  • Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen auch per E-Mail zukommen lassen, mit Ausnahme des Bewerbungsformulars. Das Bewerbungsformular nehmen wir gerne per Post oder per Fax entgegen.
  • Bitte senden Sie uns nur Kopien von Zeugnissen oder Nachweisen zu.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen nimmt gerne entgegen: Barbara Auer

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Universitätslehrgang Hochschul- und Wissenschaftsmanagement muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums (mindestens auf Bachelor-Niveau) bzw. ein Abschluss eines vergleichbaren Niveaus (z.B. einer Pädagogischen Akademie) sowie eine einschlägige mindestens einjährige berufliche Tätigkeit oder
  • Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation unter folgenden Voraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung (Matura, Berufsreifeprüfung, Abitur, Studienberechtigungsprüfung oder Vergleichbares) und eine einschlägige mindestens 5-jährige berufliche Tätigkeit oder
  • Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation unter folgenden Voraussetzungen: liegt keine Hochschulzugangsberechtigung vor, eine einschlägige mindestens 9-jährige berufliche Tätigkeit

 

Zum Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden. Für Studierende ohne ersten Studienabschluss ist die zusätzliche Teilnahme an einem Seminar zum Wissenschaftlichen Arbeiten verpflichtend. Für das Seminar wird ein Teilnahmebeitrag erhoben.

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK