DEUTSCH
Bildungsmanagement und Pädagogik Hochschul- und Wissenschaftsmanagement Inhalte Termine Methode Vortragende Referenzen Fördermöglichkeiten Anmeldung und Bewerbung Kontakt und Information

Hochschul- und Wissenschaftsmanagement

Master of Science - MSc
HWM-Profilfoto2017
Blended Learning - E-Learning Advanced
Welche Management-Tools funktionieren an wissenschaftlichen Einrichtungen? Und was macht dieses Umfeld so spezifisch? Der berufsbegleitende Master-Studiengang Hochschul- und Wissenschaftsmanagement kombiniert forschungsgeleitetes mit praxisnahem Lernen und vermittelt einen fundierten Einblick in alle relevanten Bereiche des Managements an Hochschul- und Forschungseinrichtungen. In Projekt- und Masterarbeiten können TeilnehmerInnen eigene Akzente setzen und ihr Fachwissen mithilfe renommierter Vortragender weiterentwickeln. Der Masterlehrgang in Hochschul- und Wissenschaftsmanagement unterstützt damit seine TeilnehmerInnen und AbsolventInnen, das eigene Tun zu reflektieren und ihre Karriere im Hochschulwesen abzusichern und auszubauen.

Die Lehrveranstaltungen im Masterprogramm „Hochschul- und Wissenschaftsmanagement“ werden teils mit Studierenden des Bildungsmanagements, teils mit Studierenden des internationalen Joint Degree-Programms „Master in Research and Innovation in Higher Education - MARIHE“ gemeinsam besucht. Themen wie z. B. Hochschulrecht diskutieren wir in gesonderten Kursen. Für das Vertiefungsmodul stehen den TeilnehmerInnen Blockveranstaltungen an unseren Partnerhochschulen in Mailand oder Osnabrück zur
Auswahl.

Diese Aufteilung ermöglicht befruchtenden Austausch und eine intensive Vernetzung. Die Studierenden können sich einmal auf die Situation im deutschsprachigen Raum konzentrieren und dabei angrenzende Bildungssektoren ins Auge fassen. Ein andermal fokussieren sie auf das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement, betrachten dieses auch im internationalen Zusammenhang.
Zielgruppe MitarbeiterInnen aller Hochschultypen (Unis, FHs, PHs, Akademien, Konservatorien, etc.), außeruniversitärer Forschungseinrichtungen, der staatlichen Hochschul- und Wissenschaftsverwaltung und Interessensvertretungen, insbesondere:
- MitarbeiterInnen der zentralen Verwaltung, in Dienstleistungseinrichtungen und in den Leitungsgremien
- Leitende MitarbeiterInnen in administrativen Supportunits an Fakultäten, Departments, etc.
- WissenschafterInnen, die (künftig) Managementaufgaben übernehmen (Hochschulleitung, Dekanate, Gremien, etc.)
- MitarbeiterInnen von Agenturen und Einrichtungen zur Qualitätssicherung, Forschungsförderung, Internationalisierung, etc.
Zulassungsvoraussetzungen siehe Informationen unter "Anmeldung"
InteressentInnen können jederzeit ihre Unterlagen schicken, Zulassungsentscheidungen werden laufend erteilt
Sprache Deutsch (ca. 75 %); Englisch (ca. 25 %)
Lernformat Blended Learning (E-Learning)
Beginn Wintersemester 2018/19
Abschluss Master of Science - MSc
Dauer 4 Semester berufsbegleitend, ca. 50 Präsenztage
ECTS-Punkte 90 ECTS (davon 24 im Rahmen von Master Thesis und Projektseminar)  (Infos zu ECTS)
Teilnahmegebühr EUR 9.900,00 in 4 Raten – in Österreich idR steuerlich absetzbar
Veranstaltungsort Präsenzphasen in Krems und Strobl, 1 Vertiefungsmodul in Mailand oder Osnabrück
Veranstalter Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Kontakt Barbara Auer
Telefon: +43 (0)2732 893 - 2268,  Fax: +43 (0)2732 893 - 4360
E-Mail: barbara.auer@donau-uni.ac.at