DEUTSCH
Mediendesign und Medienmanagement Informationsdesign Beschreibung Inhalte & Termine Akademische/r ExpertIn Certified Program Einzelmodule Zulassungsvoraussetzungen Bewerbung Lehrbeauftragte Finanzierung FAQ Kontakt

Informationsdesign (MA, AE, CP)

Werden Sie Expert/in in der Informations- und Datenvisualisierung!

 

Wenn Sie eine fokussierte, fachspezifische Weiterbildung in Ihrem Berufsfeld suchen, dann ist das „Certified Program Informations- und Datenvisualisierung“ genau das Richtige für Sie. In diesem Kurzstudium absolvieren Sie innerhalb von zwei Semestern vier Module: das Pflichtmodul Grundlagen der Informations- und Datenvisualisierung, 2 Module, wählbar aus Methoden des Usability Designs, Verbales Informationsdesign und Kognition und Kreativität sowie ein Wahlmodul.

 

 

Jedes Modul beginnt mit einer Vorbereitungsphase, wird in der 5-tägigen Präsenzphase fortgesetzt und ist mit einer schriftlichen Modularbeit abzuschließen. Zusätzlich ist eine schriftliche Abschlussarbeit im Umfang von ca. 20 Seiten zu verfassen (Reflexion des Gelernten hinsichtlich des Erkenntnisgewinns auf Ihre berufliche Praxis).

 

 

Grundlagen der Informations- und Datenvisualisierung

Termine

Ziele

Infografiken und Datenvisualisierungen unterstützen uns bei der Kommunikation, indem sie komplexe Zusammenhänge in visueller Form darstellen. In diesem Modul setzen Sie sich vertiefend mit ziel-gruppenorientierter Gestaltung von Visualisierungen auseinander. Sie erwerben Wissen über die theoretischen Grundlagen, die zentralen Qualitätsmerkmale, sowie die notwendigen Kompetenzen zur Gestaltung professioneller Info- und Datenvisualisierungen. Sie sind in der Lage Ihre Designs methodengeleitet zu entwickeln, nach den Qualitätsmerkmalen zu evaluieren, und die Designentscheidungen theoriegestützt zu argumentieren.
 

Inhalte

- Einführung, Rahmenbedingungen, theoretische Grundlagen
- Standardtechniken der Darstellung
- Historischer Hintergrund
- Daten- und Informationsvisualisierung
- Dynamic „Infos“, Interaktion
- Fotografie im Informationsdesign
 

Kompetenzerwerb

Sie erwerben Kompetenzen im Bereich der Informations- und Datenvisualisierung. Sie erlangen tiefe-res Verständnis zu den relevanten Theorien, den Qualitätsmerkmalen, sowie der Umsetzung visueller Information in unterschiedlichen Anwendungsgebieten. Auf Basis dieser Kenntnisse sind Sie in der Lage Visualisierungen methodengeleitet und zielgruppenorientiert zu gestalten.

Jahrgang 2016/17

neu ab Jahrgang 2017/18 

 

 

Jahrgang 2017/18 
  • 05.03. – 09.03.2018

 

 

Jahrgang 2018/19
  • 25.02. – 01.03.2019

 

 

back

 

 

 

 Methoden des Usability Designs

 Termine

Ziele

In diesem Modul erlangen Sie ein vertieftes Verständnis in den Designforschungs-Methoden des Usability Engineering. Sie können das erworbene Wissen zielgerecht und ökonomisch sinnvoll in Ihren Projekten umsetzen.

 

Inhalte

- Usability Engineering / User Experience
- Accessibility
- Kosten- / Nutzen-Analyse
- ausgewählte Methoden
- Usability-Labor
- Projektarbeit

 

Kompetenzerwerb

Sie erwerben Kompetenzen in den Methoden des Usability Engineering, der User Experience sowie zu Themen der Accessibility. Sie haben umfangreiches Wissen zu Kosten / Nutzen-Analysen und verstehen es, ausgewählte Methoden des Usability Engineering bei Ihren Projekten einzusetzen. Sie können skalierbare Usability Tests planen, durchführen und evaluieren.

    Jahrgang 2016/17

  • 11.09. – 15.09.2017

 

 

Jahrgang 2017/18

  • 10.09. – 14.09.2018

 

 

 

Jahrgang 2018/19
  • 09.09. – 13.09.2019

 

 

 

back

 

 

 

  Verbales Informationsdesign

Termine 

Ziele

Die Gestaltung verbaler Information stellt einen wichtigen Aufgabenbereich des Informationsdesigns dar. Dieses Modul ermöglicht Ihnen anhand von Vorlesungen, Workshops und Best Practices, vertiefende Kenntnisse innerhalb dieses Teilbereichs zu generieren und auf Ihre eigene berufliche Praxis umzulegen.

 

Inhalte

- Einführung in das verbale Informationsdesign

- Linguistische Grundlagen
- Readability: Lesbarkeit, Sinnerfassung, quantitative Parameter
- Textverständlichkeit und Textsorten
- Sound und Sprache
- Schriftgestaltung
- Ästhetik und Sprache

 

Kompetenzerwerb

Sie erhalten vertiefendes Verständnis über die Gestaltung von Text und Sprache unter Berücksichtigung unterschiedlicher Aspekte wie beispielsweise Lesbarkeit, Leserlichkeit, linguistischer und typografischer Vorüberlegungen. Auf Basis dieser Kenntnisse sind Sie in der Lage verbale Information methodengeleitet zu gestalten und Ihre Entscheidungen theoriegestützt zu argumentieren.

Jahrgang 2016/17

  • 13.11. – 17.11.2017

 

 

Jahrgang 2017/18
  • 05.11. – 09.11.2018
     

 

 

Jahrgang 2018/19
  • 04.11. – 08.11.2019

 

 

back

 

 

 

Kognition und Kreativität Termine
Ziele

Ziel des Moduls ist die Vermittlung relevanter Theorien, Konzepte und aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zu ausgewählten Themen der menschlichen Informationsverarbeitung. Daraus leiten sich weitere Anwendungsmöglichkeiten für die berufliche Designpraxis ab.     

 

Inhalte

- Kognitionspsychologische Grundlagen
- Kreativität und Innovation
- Theorien, Phänomene und Prozesse menschlicher Informationsverarbeitung
- Erkenntnisse der aktuellen Hirnforschung (u.a. Neuromarketing)
- Techniken und Methoden kreativen Denkens
- Team-Kreativität, Innovationsnetzwerke
- Implikationen aktueller Forschungsergebnisse für die Gestaltung von Information
- Prinzipien gehirngerechten Informationsdesigns
             

Kompetenzerwerb

Sie erhalten ein tieferes Verständnis für mentale Prozesse aus Sicht der Kognitions-, Kreativitäts- sowie der Hirnforschung, die für Wahrnehmung, Verarbeitung und Bewertung von Information bedeutend sind. Sie kennen die Rahmenbedingungen zur Förderung kreativer Prozesse bzw. innovativen Denkens und werden befähigt, Informationen gehirngerechter zu gestalten.

Jahrgang 2016/17
  •  27.02. – 03.03.2017

 

 

Jahrgang 2017/18
  • 05.02. – 09.02.2018
    (ausgebucht!)

 

 

 

Jahrgang 2018/19
  • 10.12. – 14.12.2018

 

 

 

back