Als eigenständiges Feld für die interessensbasierte Lösung von Konflikten hat sich das Verfahren der Mediation entwickelt. Es gibt aber darüber hinaus in vielen wissenschaftlichen Disziplinen Aspekte und Theorien zu Konfliktursachen, -dynamik und Auswirkungen und damit auch Ansätze für Lösungsmöglichkeiten bzw. wie sich Lösungsvorschläge auf die Konfliktsituation auswirken.

Das Certified Program „Interdisziplinäre Konfliktlösung“ soll einen Einblick in die Vielfalt der Theorien und wissenschaftlichen Disziplinen geben, die sich dem Thema Konflikte widmen und soll damit ein Anstoß zu multi- und interdisziplinärer Betrachtung und weiterer Erforschung des Themas Konflikte – wie sie entstehen und wie man sie bearbeiten und nutzen kann – geben. Damit soll durch das CP sowohl die Basis zu einer weiterführenden, interdisziplinären Forschung zum Thema Konflikte als auch zu einer Professionalisierung und Weiterentwicklung der beruflichen Anwendung von Konfliktmanagement und Mediation gelegt werden.

In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesverband für Mediation (ÖBM) und dem Institut für Professionalisierung von Mediation und Konfliktmanagement (IPMK).

Zielgruppe

Alle Personen, die sich mit Konflikten, deren Entstehungsursachen und Lösungsmöglichkeiten aus Sicht ausgewählter Disziplinen der Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften beschäftigen möchten. Weiters MediatorInnen, Personalverantwortliche, Führungskräfte und Angehörige von (beratenden) Berufen, die in ihrer Praxis mit dem Thema Konflikte konfrontiert werden.

Studienvariante
Certified Program
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder gleichzuhaltende Qualifikation lt. Verordnung
Lernformat
Dauer
1 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
15
Lehrgangsbeitrag
EUR 2.890,--
Beginn
Wintersemester 2021/22
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Cover-Bild Infoblatt Lehrgang "Interdisziplinäre Konfliktlösung"

Interdisziplinäre Konfliktlösung

Informationen zum Certified Program „Interdisziplinäre Konfliktlösung“

Jetzt bestellen
Zum Anfang der Seite