Internationales Projektmanagement

Master of Science (International Project Management)
Akademische/r Experte/in für International Project Management
Certified Program

Master of Science (International Project Management)

In 4 Semestern sind insgesamt 10 Module zu absolvieren: 2 Einstiegsmodule, 1 Pflichtmodul Grundlagen, 4 vertiefende Pflichtmodule aus Ihrem Studienfach und 3 Wahlmodule.

Jedes Modul beginnt mit einer Vorbereitungsphase, wird in der 5-tägigen Präsenzphase fortgesetzt und ist mit einer schriftlichen Modularbeit abzuschließen. Im Studium sind keine Fachprüfungen vorgesehen, die Teilnoten erhalten Sie mit der Bewertung der Modularbeiten.

Den Abschluss des Studiums bildet eine etwa 100 Seiten starke wissenschaftliche Arbeit (Master-Thesis), die vor einer Kommission präsentiert wird. Auf dem Weg zur Master-Thesis werden Sie in einem 3-stufigen Seminar begleitet, wo Sie inhaltliches und methodisches Feedback erhalten. Diese Seminare finden als Abendveranstaltungen in den Vertiefungsmodulen statt.

Einstiegsmodule

In den Modulen "Einführung und Basiskompetenzen" bzw. "Wissenschaftliches Arbeiten" erwerben Sie die Basiskompetenzen für Ihr Studium. AbsolventInnen eines Vorstudiums können diese Module in Rücksprache mit der Lehrgangsleitung durch ein inhaltliches Wahlmodul ersetzen.

Einführung und Basiskompetenzen

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen jene Kompetenzen zu vermitteln, auf die Sie im gesamten Studium immer wieder zurückgreifen werden. Dazu zählen einerseits Kompetenzen im Umgang mit unserem eLearning-System, das den Blended-Learning-Prozess unterstützt, und andererseits Informationskompetenzen zur Auffindung und zum Umgang mit wissenschaftlichen Quellen.

Inhalte
  • Einführung: IT-Systeme (DUK-Online [SSC], Moodle etc.)
  • Transdisziplinarität im Department
  • Das Studium: Arbeiten in interdisziplinären Teams
  • Das Studium: Selbst- und Zeitmanagement, Lern- und Lesetechniken
  • Recherchieren, zitieren, Literaturverwaltung, Führung: DUK-Bibliothek
  • Schreibwerkstatt: Textsorten, Qualitätskriterien
  • Ganzkörperliche Kommunikation
Lernergebnisse

Sie verfügen über Kenntnisse im Umgang mit lernunterstützenden Instrumenten und Methoden, welche im Studium eingesetzt werden. Sie können wissenschaftliche Quellen für Modularbeiten und für Ihre Master-Thesis verarbeiten. Schließlich haben Sie Ihren Präsentationsstil reflektiert und verbessert.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2019/20 Terminwahl 1 (AUSGEBUCHT) | 07.10. - 11.10.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 2 (AUSGEBUCHT) | 21.10. - 25.10.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 3 (AUSGEBUCHT) | 18.11. - 22.11.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 4 | 09.12. - 13.12.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 5 | 27.01. - 31.01.2020
Jahrgang 2020/21 Terminwahl 1 | 05.10. - 09.10.2020
Jahrgang 2020/21 Terminwahl 2 | 19.10. - 23.10.2020

Wissenschaftliches Arbeiten

Ziele

Ziel dieses Moduls ist, Sie in die Wissenschaftstheorie einzuführen und Ihnen einen guten Überblick über Forschungsmethoden zu geben. Sie werden befähigt, Ihre Master-Thesis unter Berücksichtigung der Kriterien wissenschaftlichen Arbeitens eigenständig zu verfassen.

Inhalte
  • Kurze Einführung in die Wissenschaftstheorie
  • Formulierung von Forschungsfragen
  • Ausarbeitung eines Forschungsdesigns
  • Methoden der Datenerhebung und Auswertung: Befragung, Beobachtung, Inhaltsanalyse,…
  • Statistik: deskriptive Methoden der Datenauswertung
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte
  • Beispiele für Master-Thesen und Forschungsprojekte
  • Der Weg zur Master-Thesis
Lernergebnisse

Nach Absolvierung dieses Moduls sind Sie in der Lage, eine wissenschaftlich bearbeitbare Forschungsfrage zu formulieren, mit wissenschaftlicher Literatur zu arbeiten, ein Forschungsdesign für die Forschungsfrage zu entwickeln, Forschungsinstrumente zum Einsatz zu bringen sowie die Ergebnisse zu dokumentieren, zu interpretieren und damit die Forschungsfrage zu beantworten.

 

Voraussetzung
Abschluss des Moduls Einführung und Basiskompetenzen (für Nicht-Akademiker). Besuch im 1. oder 2. Semester empfehlenswert, vor Beginn der Master-Thesis.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2019/20 Terminwahl 1 (AUSGEBUCHT) | 20.01. - 24.01.2020
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 2 (AUSGEBUCHT) | 24.02. - 28.02.2020
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 3 (AUSGEBUCHT) | 16.03. - 20.03.2020
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 4 | 30.03. - 03.04.2020
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 5 | 11.05. - 15.05.2020
Jahrgang 2020/21 Terminwahl 1 | 18.01. - 22.01.2021
Jahrgang 2020/21 Terminwahl 2 | 22.02. - 26.02.2021

Pflichtmodule

Im Pflichtmodul "Grundlagen im Projektmanagement" sowie den darauf aufbauenden 4 vertiefenden Pflichtmodulen werden die zentralen Themen Ihres Studiums vermittelt.

Grundlagen im Projektmanagement

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen die Grundlagen des Projektmanagements im Kontext von Unternehmensorganisationen in Theorie und Praxis zu veranschaulichen. Sie lernen die wichtigsten Methoden und Techniken auf Basis eines international anerkannten Projektmanagement-Standards kennen und anwenden.

Inhalte
  • Projekte abgrenzen und definieren
  • Prozesse des Projektmanagements
  • Projektumwelt- und Kontextanalysen
  • Projektleistungs- und Ablaufplanung
  • Projektorganisation und Projektkultur
  • Ressourcen- und Kostenplanung
  • Projektmarketing-Maßnahmen
Lernergebnisse

Nach diesem Modul können Sie Ihre Projekte mit den adäquaten Projektmanagement-Methoden und Techniken in Ihrem beruflichen Umfeld klar abgrenzen, effizient planen und gestalten. Ihre systemische Sichtweise unterstützt Ihr Organisationsbewusstsein für die Entwicklung von Projekten im beruflichen Kontext.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2019/20 | 16.03. - 20.03.2020
Jahrgang 2020/21 | 12.04. - 16.04.2021


Einzeln buchbar

Vertiefung in den Methoden des Projektmanagements

Ziele

Sie lernen spezifische Methoden des Projektmanagements genauer kennen. Das Vertiefen des Verständnisses für organisatorische Gestaltungsmöglichkeiten für Projekte und Programme in Unternehmen, sowie agile Bewältigungsstrategien für Komplexität und Ungewissheit in Projekten sind weitere Zielsetzungen dieser Woche.

Inhalte
  • Business Case erstellen und Investitionsanalyse
  • Projektrisikomanagement als Prozess
  • Controlling-Instrumente
  • Unterschiedliche Projektorganisationsformen
  • Programmmanagement
  • Komplexität und Ungewissheit in Projekten - VUCA World
  • Agile Führungsprinzipien Hybrides Projektmanagement
Lernergebnisse

Sie haben Ihre Methoden- und strategische Gestaltungskompetenz im Projektmanagement-Umfeld erweitert. Ferner haben Sie ein tiefgründiges Verständnis von der organisatorischen Einbettung von Projekten und Programmen in bestehende Linienorganisationen aufgebaut. Mit diesem sind Sie in der Lage, projektorientierte organisatorische Entwicklungspotenziale umzusetzen.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 16.09. - 20.09.2019
Jahrgang 2019/20 | 14.09. - 18.09.2020
Jahrgang 2020/21 | 13.09. - 17.09.2021


Einzeln buchbar

Intercultural Communication and Competence

Ziele

Ziel dieses Moduls ist, Sie mit Wahrnehmungs-, Reflexions-, Kommunikations- und Handlungskompetenzen im Umgang mit internationalen und interkulturellen Herausforderungen in Projekten und deren Kontext vertraut zu machen.

Inhalte
  • Interkulturelle Kommunikation insbesondere in virtuellen internationalen Teams
  • Informations- und Wissensmanagement in interkulturellen und internationalen Projekten
  • Relevante Verhaltenskompetenzen in internationalen und interkulturellen Projekten
  • Besonderheiten und „Bad and Good Practices“ im interkulturellen Projektmanagement
  • Diversity in Projektorganisationen und Diversity Management
Lernergebnisse

Nach diesem Modul kennen Sie Konzepte interkulturellen Managements. Je nach Umfeld können Sie globale, historische, politische und wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen sowie religiöse, kulturelle, gesellschaftliche und psychologische Strukturen berücksichtigen sowie reflektiert Ihr soziales Verhalten anpassen. Sie sind in der Lage, Ihre Projekte als soziale Systeme im interkulturellen Kontext zu gestalten.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 18.11. - 22.11.2019
Jahrgang 2019/20 | 16.11. - 20.11.2020
Jahrgang 2020/21 | 22.11. - 26.11.2021


Einzeln buchbar

Management des Projektorientierten Unternehmens

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen die Spezifika von Struktur, Strategie und Kultur des Projektorientierten Unternehmens sowie relevante Methoden des Multiprojektmanagements zu vermitteln.

Inhalte
  • Strukturen, Strategien und Kultur des Projektorientierten Unternehmens
  • Herausforderungen an Projektorientierte Unternehmen
  • Aufgaben, Rollen und Methoden des Portfolio-Managements
  • Aufgaben und Gestaltung eines Projektmanagement Office
  • Maturity des Projektorientierten Unternehmens
  • Spezifika des Human Resource Managements von Projektorientierten Unternehmen
  • Prozess, Rollen und Methoden von Management Auditing und Consulting von Projekten und Programmen
Lernergebnisse

Am Ende des Moduls sind Sie sich der Herausforderungen an Managementrollen im Projektorientierten Unternehmen bewusst und verstehen die Funktion eines Projektmanagement-Office. Sie können für Projektorientierte Unternehmen relevante Methoden des Projektportfolio-Managements anwenden und projektmanagementspezifische Personalentwicklungsmaßnahmen mit entwickeln.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 20.01. - 24.01.2020
Jahrgang 2019/20 | 18.01. - 22.01.2021
Jahrgang 2020/21 | 17.01. - 22.01.2022


Einzeln buchbar

Seminar zu aktuellen Themen

Ziele

Dieses Modul dient der Vertiefung und Abrundung von Themen, die sowohl in Ihrem jeweiligen Studium als auch studienübergreifend relevant sind. Dabei geht es um die Vorstellung und Reflexion der aktuellsten Entwicklungen Ihres Faches sowie von verwandten Themen.

Inhalte

Die Inhalte variieren von Jahrgang zu Jahrgang. Damit werden aktuelle Entwicklungen, aber auch die Bedürfnisse der jeweiligen Studierendengruppen optimal berücksichtigt.

 

Themen in den bisherigen Jahrgängen waren unter anderem:

  • Kommunikation, Konflikt und Empathie
  • Kreativitätstechnik
  • Neuroleadership – das Gehirn als Führungsinstrument
  • Schwierige Auditsituationen souverän meistern
  • Systemisches Denken und Handeln
  • Systemisches Wissensmanagement
  • Value Management - Werte von Produkten und Dienstleistungen systematisch steigern
  • Visualisierung und Soziale Netzwerkanalyse
Lernergebnisse

Sie sind mit aktuellen Trends aber auch aktuell gebliebenen „Klassikern“ Ihrer Fachrichtung sowie fachlich verwandter Themen vertraut. Sie haben state-of-the-art Instrumente praktisch angewendet – entweder im Rahmen eines Workshops und/oder als Fallbeispiel. Sie sind in der Lage diese Instrumente zu reflektieren und können diese hinsichtlich Einsatzbereich, Umsetzbarkeit und Praxistauglichkeit bewerten.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 06.04. - 10.04.2020
Jahrgang 2019/20 | 29.03. - 02.04.2021
Jahrgang 2020/21 | 11.04. - 15.04.2022

Akademische/r Experte/in für International Project Management

In 3 Semestern sind insgesamt 7 Module zu absolvieren: das Einstiegsmodul, 1 Pflichtmodul Grundlagen, 3 vertiefende Pflichtmodule aus Ihrem Studienfach und 2 Wahlmodule.

Jedes Modul beginnt mit einer Vorbereitungsphase, wird in der 5-tägigen Präsenzphase fortgesetzt und ist mit einer schriftlichen Modularbeit abzuschließen. Im Studium sind keine Fachprüfungen vorgesehen, die Teilnoten erhalten Sie mit der Bewertung der Modularbeiten.

Den Abschluss des Studiums bildet eine schriftliche Projektarbeit im Umfang rund 50 Seiten. Sie erhalten dabei Unterstützung in Form eines begleitenden Seminars, wo Sie inhaltliches und methodisches Feedback erhalten. Diese Seminare finden als Abendveranstaltungen oder in Onlinesessions statt.

Einstiegsmodul

Im Modul "Einführung und Basiskompetenzen" erwerben Sie die Basiskompetenzen für Ihr Studium. AbsolventInnen eines Vorstudiums können dieses Modul in Rücksprache mit der Lehrgangsleitung durch ein inhaltliches Wahlmodul ersetzen.

Einführung und Basiskompetenzen

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen jene Kompetenzen zu vermitteln, auf die Sie im gesamten Studium immer wieder zurückgreifen werden. Dazu zählen einerseits Kompetenzen im Umgang mit unserem eLearning-System, das den Blended-Learning-Prozess unterstützt, und andererseits Informationskompetenzen zur Auffindung und zum Umgang mit wissenschaftlichen Quellen.

Inhalte
  • Einführung: IT-Systeme (DUK-Online [SSC], Moodle etc.)
  • Transdisziplinarität im Department
  • Das Studium: Arbeiten in interdisziplinären Teams
  • Das Studium: Selbst- und Zeitmanagement, Lern- und Lesetechniken
  • Recherchieren, zitieren, Literaturverwaltung, Führung: DUK-Bibliothek
  • Schreibwerkstatt: Textsorten, Qualitätskriterien
  • Ganzkörperliche Kommunikation
Lernergebnisse

Sie verfügen über Kenntnisse im Umgang mit lernunterstützenden Instrumenten und Methoden, welche im Studium eingesetzt werden. Sie können wissenschaftliche Quellen für Modularbeiten und für Ihre Master-Thesis verarbeiten. Schließlich haben Sie Ihren Präsentationsstil reflektiert und verbessert.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2019/20 Terminwahl 1 (AUSGEBUCHT) | 07.10. - 11.10.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 2 (AUSGEBUCHT) | 21.10. - 25.10.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 3 (AUSGEBUCHT) | 18.11. - 22.11.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 4 | 09.12. - 13.12.2019
Jahrgang 2019/20 Terminwahl 5 | 27.01. - 31.01.2020
Jahrgang 2020/21 Terminwahl 1 | 05.10. - 09.10.2020
Jahrgang 2020/21 Terminwahl 2 | 19.10. - 23.10.2020

Pflichtmodule

Im Pflichtmodul "Grundlagen im Projektmanagement" sowie den darauf aufbauenden 3 vertiefenden Pflichtmodulen werden die zentralen Themen Ihres Studiums vermittelt.

Grundlagen im Projektmanagement

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen die Grundlagen des Projektmanagements im Kontext von Unternehmensorganisationen in Theorie und Praxis zu veranschaulichen. Sie lernen die wichtigsten Methoden und Techniken auf Basis eines international anerkannten Projektmanagement-Standards kennen und anwenden.

Inhalte
  • Projekte abgrenzen und definieren
  • Prozesse des Projektmanagements
  • Projektumwelt- und Kontextanalysen
  • Projektleistungs- und Ablaufplanung
  • Projektorganisation und Projektkultur
  • Ressourcen- und Kostenplanung
  • Projektmarketing-Maßnahmen
Lernergebnisse

Nach diesem Modul können Sie Ihre Projekte mit den adäquaten Projektmanagement-Methoden und Techniken in Ihrem beruflichen Umfeld klar abgrenzen, effizient planen und gestalten. Ihre systemische Sichtweise unterstützt Ihr Organisationsbewusstsein für die Entwicklung von Projekten im beruflichen Kontext.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2019/20 | 16.03. - 20.03.2020
Jahrgang 2020/21 | 12.04. - 16.04.2021


Einzeln buchbar

Vertiefung in den Methoden des Projektmanagements

Ziele

Sie lernen spezifische Methoden des Projektmanagements genauer kennen. Das Vertiefen des Verständnisses für organisatorische Gestaltungsmöglichkeiten für Projekte und Programme in Unternehmen, sowie agile Bewältigungsstrategien für Komplexität und Ungewissheit in Projekten sind weitere Zielsetzungen dieser Woche.

Inhalte
  • Business Case erstellen und Investitionsanalyse
  • Projektrisikomanagement als Prozess
  • Controlling-Instrumente
  • Unterschiedliche Projektorganisationsformen
  • Programmmanagement
  • Komplexität und Ungewissheit in Projekten - VUCA World
  • Agile Führungsprinzipien Hybrides Projektmanagement
Lernergebnisse

Sie haben Ihre Methoden- und strategische Gestaltungskompetenz im Projektmanagement-Umfeld erweitert. Ferner haben Sie ein tiefgründiges Verständnis von der organisatorischen Einbettung von Projekten und Programmen in bestehende Linienorganisationen aufgebaut. Mit diesem sind Sie in der Lage, projektorientierte organisatorische Entwicklungspotenziale umzusetzen.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 16.09. - 20.09.2019
Jahrgang 2019/20 | 14.09. - 18.09.2020
Jahrgang 2020/21 | 13.09. - 17.09.2021


Einzeln buchbar

Intercultural Communication and Competence

Ziele

Ziel dieses Moduls ist, Sie mit Wahrnehmungs-, Reflexions-, Kommunikations- und Handlungskompetenzen im Umgang mit internationalen und interkulturellen Herausforderungen in Projekten und deren Kontext vertraut zu machen.

Inhalte
  • Interkulturelle Kommunikation insbesondere in virtuellen internationalen Teams
  • Informations- und Wissensmanagement in interkulturellen und internationalen Projekten
  • Relevante Verhaltenskompetenzen in internationalen und interkulturellen Projekten
  • Besonderheiten und „Bad and Good Practices“ im interkulturellen Projektmanagement
  • Diversity in Projektorganisationen und Diversity Management
Lernergebnisse

Nach diesem Modul kennen Sie Konzepte interkulturellen Managements. Je nach Umfeld können Sie globale, historische, politische und wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen sowie religiöse, kulturelle, gesellschaftliche und psychologische Strukturen berücksichtigen sowie reflektiert Ihr soziales Verhalten anpassen. Sie sind in der Lage, Ihre Projekte als soziale Systeme im interkulturellen Kontext zu gestalten.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 18.11. - 22.11.2019
Jahrgang 2019/20 | 16.11. - 20.11.2020
Jahrgang 2020/21 | 22.11. - 26.11.2021


Einzeln buchbar

Management des Projektorientierten Unternehmens

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen die Spezifika von Struktur, Strategie und Kultur des Projektorientierten Unternehmens sowie relevante Methoden des Multiprojektmanagements zu vermitteln.

Inhalte
  • Strukturen, Strategien und Kultur des Projektorientierten Unternehmens
  • Herausforderungen an Projektorientierte Unternehmen
  • Aufgaben, Rollen und Methoden des Portfolio-Managements
  • Aufgaben und Gestaltung eines Projektmanagement Office
  • Maturity des Projektorientierten Unternehmens
  • Spezifika des Human Resource Managements von Projektorientierten Unternehmen
  • Prozess, Rollen und Methoden von Management Auditing und Consulting von Projekten und Programmen
Lernergebnisse

Am Ende des Moduls sind Sie sich der Herausforderungen an Managementrollen im Projektorientierten Unternehmen bewusst und verstehen die Funktion eines Projektmanagement-Office. Sie können für Projektorientierte Unternehmen relevante Methoden des Projektportfolio-Managements anwenden und projektmanagementspezifische Personalentwicklungsmaßnahmen mit entwickeln.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 20.01. - 24.01.2020
Jahrgang 2019/20 | 18.01. - 22.01.2021
Jahrgang 2020/21 | 17.01. - 22.01.2022


Einzeln buchbar

Certified Program

In 2 Semestern sind insgesamt 4 Module zu absolvieren: das Pflichtmodul Grundlagen, 2 vertiefende Pflichtmodule aus Ihrem gewählten Studienfach und 1 Wahlmodul.

Jedes Modul beginnt mit einer Vorbereitungsphase, wird in der 5-tägigen Präsenzphase fortgesetzt und ist mit einer schriftlichen Modularbeit abzuschließen. Im Studium sind keine Fachprüfungen vorgesehen, die Teilnoten erhalten Sie mit der Bewertung der Modularbeiten.

Den Abschluss des Studiums bildet eine schriftliche Abschlussarbeit im Umfang von rund 20 Seiten.

Pflichtmodule

Im Pflichtmodul "Grundlagen im Projektmanagement" sowie den darauf aufbauenden vertiefenden Pflichtmodulen werden die zentralen Themen Ihres Studiums vermittelt. Neben den Grundlagen sind 2 von 3 inhaltlichen Pflichtmodulen zu besuchen.

Grundlagen im Projektmanagement

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen die Grundlagen des Projektmanagements im Kontext von Unternehmensorganisationen in Theorie und Praxis zu veranschaulichen. Sie lernen die wichtigsten Methoden und Techniken auf Basis eines international anerkannten Projektmanagement-Standards kennen und anwenden.

Inhalte
  • Projekte abgrenzen und definieren
  • Prozesse des Projektmanagements
  • Projektumwelt- und Kontextanalysen
  • Projektleistungs- und Ablaufplanung
  • Projektorganisation und Projektkultur
  • Ressourcen- und Kostenplanung
  • Projektmarketing-Maßnahmen
Lernergebnisse

Nach diesem Modul können Sie Ihre Projekte mit den adäquaten Projektmanagement-Methoden und Techniken in Ihrem beruflichen Umfeld klar abgrenzen, effizient planen und gestalten. Ihre systemische Sichtweise unterstützt Ihr Organisationsbewusstsein für die Entwicklung von Projekten im beruflichen Kontext.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2019/20 | 16.03. - 20.03.2020
Jahrgang 2020/21 | 12.04. - 16.04.2021


Einzeln buchbar

Vertiefung in den Methoden des Projektmanagements

Ziele

Sie lernen spezifische Methoden des Projektmanagements genauer kennen. Das Vertiefen des Verständnisses für organisatorische Gestaltungsmöglichkeiten für Projekte und Programme in Unternehmen, sowie agile Bewältigungsstrategien für Komplexität und Ungewissheit in Projekten sind weitere Zielsetzungen dieser Woche.

Inhalte
  • Business Case erstellen und Investitionsanalyse
  • Projektrisikomanagement als Prozess
  • Controlling-Instrumente
  • Unterschiedliche Projektorganisationsformen
  • Programmmanagement
  • Komplexität und Ungewissheit in Projekten - VUCA World
  • Agile Führungsprinzipien Hybrides Projektmanagement
Lernergebnisse

Sie haben Ihre Methoden- und strategische Gestaltungskompetenz im Projektmanagement-Umfeld erweitert. Ferner haben Sie ein tiefgründiges Verständnis von der organisatorischen Einbettung von Projekten und Programmen in bestehende Linienorganisationen aufgebaut. Mit diesem sind Sie in der Lage, projektorientierte organisatorische Entwicklungspotenziale umzusetzen.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 16.09. - 20.09.2019
Jahrgang 2019/20 | 14.09. - 18.09.2020
Jahrgang 2020/21 | 13.09. - 17.09.2021


Einzeln buchbar

Intercultural Communication and Competence

Ziele

Ziel dieses Moduls ist, Sie mit Wahrnehmungs-, Reflexions-, Kommunikations- und Handlungskompetenzen im Umgang mit internationalen und interkulturellen Herausforderungen in Projekten und deren Kontext vertraut zu machen.

Inhalte
  • Interkulturelle Kommunikation insbesondere in virtuellen internationalen Teams
  • Informations- und Wissensmanagement in interkulturellen und internationalen Projekten
  • Relevante Verhaltenskompetenzen in internationalen und interkulturellen Projekten
  • Besonderheiten und „Bad and Good Practices“ im interkulturellen Projektmanagement
  • Diversity in Projektorganisationen und Diversity Management
Lernergebnisse

Nach diesem Modul kennen Sie Konzepte interkulturellen Managements. Je nach Umfeld können Sie globale, historische, politische und wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen sowie religiöse, kulturelle, gesellschaftliche und psychologische Strukturen berücksichtigen sowie reflektiert Ihr soziales Verhalten anpassen. Sie sind in der Lage, Ihre Projekte als soziale Systeme im interkulturellen Kontext zu gestalten.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 18.11. - 22.11.2019
Jahrgang 2019/20 | 16.11. - 20.11.2020
Jahrgang 2020/21 | 22.11. - 26.11.2021


Einzeln buchbar

Management des Projektorientierten Unternehmens

Ziele

Ziel des Moduls ist, Ihnen die Spezifika von Struktur, Strategie und Kultur des Projektorientierten Unternehmens sowie relevante Methoden des Multiprojektmanagements zu vermitteln.

Inhalte
  • Strukturen, Strategien und Kultur des Projektorientierten Unternehmens
  • Herausforderungen an Projektorientierte Unternehmen
  • Aufgaben, Rollen und Methoden des Portfolio-Managements
  • Aufgaben und Gestaltung eines Projektmanagement Office
  • Maturity des Projektorientierten Unternehmens
  • Spezifika des Human Resource Managements von Projektorientierten Unternehmen
  • Prozess, Rollen und Methoden von Management Auditing und Consulting von Projekten und Programmen
Lernergebnisse

Am Ende des Moduls sind Sie sich der Herausforderungen an Managementrollen im Projektorientierten Unternehmen bewusst und verstehen die Funktion eines Projektmanagement-Office. Sie können für Projektorientierte Unternehmen relevante Methoden des Projektportfolio-Managements anwenden und projektmanagementspezifische Personalentwicklungsmaßnahmen mit entwickeln.

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

7

Termine

Jahrgang 2018/19 | 20.01. - 24.01.2020
Jahrgang 2019/20 | 18.01. - 22.01.2021
Jahrgang 2020/21 | 17.01. - 22.01.2022


Einzeln buchbar