DEUTSCH
Gesundheitsförderung und Sozialwesen Kinder- und Jugendhilfe Lehrgangsziele Inhalte Zulassungsvoraussetzungen Termine Informationen für InteressentInnen ReferentInnen Bewerbung Kontakt

Kinder- und Jugendhilfe, CP

Certified Program mit Abschlussprüfungszeugnis
Fotolia 72767520 Xl
Zielgruppe Soziale Arbeit im speziellen Kontext der Kinder- und Jugendhilfe versteht sich als personenbezogene und fachlich qualifizierte Dienstleistung gegenüber Kindern-, Jugendlichen und Familien, deren Situationen eine spezielle Fallarbeit benötigen. Darunter fallen besondere Aspekte der rechtlichen, methodischen Fertigkeiten als auch spezielle Interventionsmaßnahmen, die in diesem Setting erforderlich sind.

Ziel dieser Weiterbildung ist der Erwerb von speziellen fachlichen Kenntnissen und Fertigkeiten, wichtiger Unterstützungsmaßnahmen und –formen in der Tätigkeit bei Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in praktischer Hinsicht wie auch auf Basis aktueller wissenschaftlicher Forschung, damit Kinder, Jugendliche bzw. Familien (wieder) in die Lage versetzt werden, ein angemessenes Leben in einem Familiensystem zu führen. Sie bildet eine zusätzliche Qualifizierung für Beschäftigte der Sozialen Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe.

Das Studium greift spezifische sozialpädagogische Konzepte auf, wie Umgang und Verhalten in schwierigen Gruppenkonstellationen, Kenntnisse über psychopathologische Erkrankungen und deren Interventionen, Kenntnisse über Trauma-Arbeit, Rahmenbedingungen in der stationären Unterbringung oder der ambulanten Begleitung von Kindern- und Jugendlichen bzw. Familien.

Zulassungsvoraussetzungen Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist

(1)
a. der Abschluss des Social Work (MSc) der Donau – Universität Krems (120 ECTS) oder ein gleichwertiger Abschluss, oder

b. allgemeine Universitätsreife und eine vierjährige studienrelevante Berufserfahrung bzw. berufliche Qualifikationen im sozialen Feld, sozialpädagogische bzw. kreative Kompetenzen. Fachliche einschlägige Aus- und
Weiterbildungszeiten können berücksichtigt werden, oder

c. bei fehlender allgemeiner Universitätsreife eine mindestens achtjährige
studienrelevante Berufserfahrung bzw. berufliche Qualifikationen im sozialen Feld, sozialpädagogische bzw. kreative Kompetenzen. Fachliche einschlägige Aus- und Weiterbildungszeiten können berücksichtigt werden.

(2) Die positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens
Sprache Deutsch
Lernformat Blended Learning
Beginn Wintersemester 2018/19
Abschluss Certified Program mit Abschlussprüfungszeugnis
Dauer 3 Semester
ECTS-Punkte 62  (Infos zu ECTS)
Teilnahmegebühr 3.600,-
Veranstaltungsort Donau-Universität Krems
Veranstalter Zentrum für Wirtschaftspsychologie, Sozial- und Freizeitwirtschaft
Department für Wirtschaft und Gesundheit
Kontakt Claudia Preis
Telefon: +43 (0)2732 893-2840,  Fax: +43 (0)2732 893-4602
E-Mail: claudia.preis@donau-uni.ac.at
Sie erreichen uns MO-DO zwischen 8:00-16:00 Uhr und FR zwischen 8:00-15:00 Uhr!

Lehrgangsleitung

Claudia Caruso, MSc

Telefon: +43 (0)2732 893-2741
Fax: +43 (0)2732 893-4602
E-Mail: claudia.caruso@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/dwg
Adresse:
Donau-Universität Krems
Fakultät für Gesundheit und Medizin
Department für Wirtschaft und Gesundheit
Zentrum für Wirtschaftspsychologie, Sozial- und Freizeitwirtschaft
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems


Organisation / Betreuung

Claudia Preis

Telefon: +43 (0)2732 893-2840
Fax: +43 (0)2732 893-4602
E-Mail: claudia.preis@donau-uni.ac.at
Website: http://www.donau-uni.ac.at/dwg
Adresse:
Donau-Universität Krems
Fakultät für Gesundheit und Medizin
Department für Wirtschaft und Gesundheit
Zentrum für Wirtschaftspsychologie, Sozial- und Freizeitwirtschaft
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems