Kulturgüter- und Denkmalschutzrecht

Certified Program

Der Universitätslehrgang „Kulturgüter- und Denkmalschutzrecht“ ist eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten im Bereich des nationalen sowie internationalen Kulturgüterschutzes.

Zielgruppe

DenkmalpflegerInnen, ArchitektInnen, StädteplanerInnen, Personal humanitärer Organisationen, SoldatInnen, InteressentInnen am Kulturgüterschutz

Studienvariante
Certified Program
Zulassungs­voraussetzungen
Studium oder Berufserfahrung lt. Verordnung
Lernformat
Präsenzlehre
Dauer
2 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte
30
Lehrgangsbeitrag
EUR 5.000,--
Präsenzphasen
Mo-Sa
TeilnehmerInnen
max. 20
Beginn
auf Anfrage
Sprache
Deutsch/Englisch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Förderungen

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK