Kernfächer

Die Kernfächer werden online absolviert und sind Lehrveranstaltungen aus dem "Professional MBA" Lehrgang.

C11 - Personalmanagement & Organisation

Ziele

Die Studierenden kennen die wichtigen Aufgabenfelder und Herausforderungen eines modernen Personalmanagements. Sie lernen eine bedarfsadäquate Personalentwick-lung und den Stellenwert der Potentialanalyse kennen. Darüber hinaus haben die Stu-dierenden nach dem Modul ein besseres Verständnis über die Rolle des HR-Managements in der Organisation.

Inhalte
  • HRM als unternehmerische Kernfunktion
  • Rollen von Human Resource Management und zentrale Handlungsfelder des Personalmanagements: Auswahl und Entwicklung der passenden Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter
  • Feedback, Kritik- und Trennungsgespräche
  • Personalentwicklung & Potenzialanalyse: Selbstanwendung / Reflexion
Lernergebnisse

Die Studierenden lernen die Logik der Personalentwicklung und den Stellenwert der Potenzialanalyse kennen. Sie wenden ausgewählte Potenzialanalyseinstrumente an sich selbst an. Sie reflektieren diese Selbstanwendung sowohl hinsichtlich der eigenen Karriereentwicklung als auch hinsichtlich wichtiger Gestaltungsprinzipien beim Einsatz von Potenzialanalyseverfahren und ausgewählten PE-Instrumenten in Organisationen

Lernformat

Fernstudium

ECTS-Punkte

3,5

C12 - Leadership

Ziele

Die Studierenden sollen einen vertieften Überblick in Bezug auf traditionelle und aktuelle Führungstheorien und -modelle erhalten und sich einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Führungstheorien annähern. Sie sollen persönliche Stärken und Entwicklungspotenziale im Bereich der Emotionalen Intelligenz und im eigenen Führungsstil erkennen können.
Sie erhalten ein Verständnis und Einsatzmöglichkeiten von Führungsmodellen wie beispielsweise jenes von Resonant Leadership und Emotionale Intelligenz. Die Studierenden können den eigenen individuellen Führungsstil anhand ausgewählter Modelle reflektieren und lernen Möglichkeiten kennen, eigene Blockaden im Führen (z.B. Stress) besser aufzulösen.

Inhalte
  • Motivation der Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter, Engagement, Commitment
  • Führungstheorien / Führungserfolg
  • Dysfunktionale Führungsstile, Instrumente u. kontemporäre Ansätze der Führung
  • Konstrukte der Personal- und Sozialpsychologie aus einer Management-Perspektive
  • Gruppenprozesse und Interaktionen
ECTS-Punkte

3,5

C8 - Marketing Management

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses können die Studierenden
• Kaufverhalten und Kaufentscheidungen in Konsumgütermärkten und B2B Märkten verstehen und für Marketingentscheidungen heranziehen
• Zielgruppen anhand geeigneter Kriterien beschreiben
• das Konzept der Positionierung und Differenzierung verstehen
• verschiedene Marketingstrategien kennen und bewerten
• Marketingkonzepte wie z.B. holistisches Marketing oder Marketing 3.0 verstehen und beschreiben
• Marketinginstrumente selbst gestalten
• einen zielgruppengerechten Marketing-Mix selbst entwickeln

Inhalte
  • Strategisches Marketing
  • Differenzierungs- und Positionierungsstrategien
  • Marken-Management, Preisstrategien, Distributionsmanagement und Marketing-Kommunikation
Lernergebnisse

Am Ende der LV sollten die Studierenden:

  1. die Bedeutung und Vielfalt einzelner Marketing-Entscheidungen erkennen und verstehen,
  2. Basiswissen über die grundlegenden Marketingfunktionen und –aufgaben erlangt haben,
  3. vertiefendes Wissen in Teilbereichen des Marketing vorweisen und
  4. einfache Marketing-Aufgabenstellungen selbständig lösen können.
Lernformat

Fernstudium

ECTS-Punkte

3,5

C7 - Strategisches Management

Ziele

Nach Ende des Moduls verfügen Studierende über folgende Fähigkeiten und Fertigkeiten:
Wissen und Erkenntnis:
• Verständnis der grundlegenden strategischen Unternehmensanalyse in einem globalen Kontext.
• Anwendung von strategischen Unternehmensanalysetools aus einer marktbasierten (Diamond, 5-Forces) sowie aus einer ressourcenbasierten Sicht (VRIO Framework, Generic Strategies).
• Zusammenführung der externen und internen Analysetools in Form einer Stärken-Schwächen Analyse (SWOT)
• Implementierung der Strategie sowie konstantes Monitoring mit Hilfe der Balanced Scorecard.
• Die Fähigkeit über bestehende strategische Ansätze hinauszudenken im Sinne der Generierung eines Blue Oceans.
• Konkrete Anwendungsbeispiele sowie Fallstudienbasierte Insights über erfolgreiche und weniger erfolgreiche Strategien.
• Fundiertes Anwenderwissen der strategischen Instrumente mit Hilfe von Fallstudien und Praktikerinput
Kognitive und Modulspezifische Kenntnisse:
• Die Fertigkeit strategische Analysen in spezifischen Branchen unter der Berücksichtigung von globalen Dynamiken durchzuführen.
• Holistisches strategisches Denken anzuwenden und über bestehende Strategieanalysen hinauszudenken.
• Die Fähigkeit Fallstudien kritisch zu analysieren und strategische Visionen zu entwickeln.
• Systematische Entscheidungsaufbereitung von relevanten Informationen als Basis für Unternehmensentscheidungen.
• Teamfähigkeit und Lösungsorientiertes Arbeiten unter Zeitdruck.
Key Skills:
• Fähigkeit Ideen und Informationen schnell aufzubereiten und zu strukturieren sowohl auf individueller Ebene als auch im Team.
• Fertigkeit kohährente Argumente und fundierte strategische Pläne zu formulieren.
• Fähigkeit Fallstudien unter Zeitdruck zu analysieren und Lösungen in Teams zu
erarbeiten und überzeugend zu präsentieren.

Inhalte
  • Strategisches Management
  • Prozess der Strategieentwicklung & strategische Erneuerung
  • Globale Wettbewerbsdynamiken: Umfeld- und Branchenanalyse
  • Kernkompetenzen & Gestaltung organisationaler Fähigkeiten
  • Entwicklung und Verteidigung von Wettbewerbsvorteilen
Lernergebnisse

 

Wissen und Erkenntnis

 

  • Verständnis der grundlegenden strategischen Unternehmensanalyse in einem globalen Kontext.
  • Anwendung von strategischen Unternehmensanalysetools aus einer marktbasierten (Diamond, 5-Forces) sowie aus einer ressourcenbasierten Sicht (VRIO Framework, Generic Strategies).
  • Zusammenführung der externen und internen Analysetools in Form einer Stärken-Schwächen Analyse (SWOT)
  • Implementierung der Strategie sowie konstantes Monitoring mit Hilfe der Balanced Scorecard.
  • Die Fähigkeit über bestehende strategische Ansätze hinauszudenken im Sinne der Generierung eines Blue Oceans.
  • Konkrete Anwendungsbeispiele sowie Fallstudienbasierte Insights über erfolgreiche und weniger erfolgreiche Strategien.
  • Fundiertes Anwenderwissen der strategischen Instrumente mit Hilfe von Fallstudien und Praktikerinput

 

 

Kognitive und Modulspezifische Kenntnisse:

 

  • Die Fertigkeit strategische Analysen in spezifischen Branchen unter der Berücksichtigung von globalen Dynamiken durchzuführen.
  • Holistisches strategisches Denken anzuwenden und über bestehende Strategieanalysen hinauszudenken.
  • Die Fähigkeit Fallstudien kritisch zu analysieren und strategische Visionen zu entwickeln.
  • Systematische Entscheidungsaufbereitung von relevanten Informationen als Basis für Unternehmensentscheidungen.
  • Teamfähigkeit und Lösungsorientiertes Arbeiten unter Zeitdruck.

 

Key Skills:

 

 

  • Fähigkeit Ideen und Informationen schnell aufzubereiten und zu strukturieren sowohl auf individueller Ebene als auch im Team.
  • Fertigkeit kohährente Argumente und fundierte strategische Pläne zu formulieren.
  • Fähigkeit Fallstudien unter Zeitdruck zu analysieren und Lösungen in Teams zu erarbeiten und überzeugend zu präsentieren.
Lernformat

Fernstudium

ECTS-Punkte

3,5

Wissenschaftliches Arbeiten

Ziele

Die Studierenden sind befähigt eine wissenschaftliche Arbeit zu verfassen

Inhalte

Wissenschaftliches Arbeiten

ECTS-Punkte

1,5

Vertiefungsfächer

Die Lehrveranstaltungen finden im Präsenzmodus in Krems und an weiteren Standorten in Österreich statt.

Kommunikation und Präsentation

Ziele

Die Studierenden lernen die Basismodelle und -konzepte der Kommunikation und deren Bedeutung kennen und lernen die Grundelemente gelungener Kommunikation anzuwenden. Die Studierenden erlernen Präsentationswerkzeuge und Moderationstechniken und wenden diese praktisch an.

Inhalte

Grundlagen der Kommunikationswissenschaften, Präsentationstechniken

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3,5

Verhandlungsführung und Konfliktmanagement

Ziele

Die Studierenden lernen anhand von konkreten Verhandlungsbeispielen aus der eigenen Erfahrung, Verhandlungssituationen analytisch zu bewerten und kreative Verhandlungsstrategien sowie Formen der taktischen Durchsetzung zu entwickeln.  Die Studierenden erhalten Einblick in die Dramadynamik, die hinter jedem Konflikt identifiziert werden kann, trainieren ihre Lösungsorientierung und erhalten Kommunikations-Know- und Do-How zur Auflösung von Konflikten bzw. zur Konfliktprävention.

Inhalte

Strategien der Verhandlungsführung, Schwierige Gespräche führen

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3,5

Persönlichkeitsentwicklung für Führungskräfte

Ziele

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Führungstheorien und -modelle inklusiver wissenschaftlicher Auseinandersetzung. Sie verstehen das Modell „Resonant Leadership und Emotionale Intelligenz“ und dessen Einsatzmöglichkeiten und erkennen persönliche Stärken und Entwicklungspotenziale im Bereich Ihrer Emotionalen Intelligenz. Eigene Stress-Antreiber als Blockaden im Führen können Sie erkennen und gegensteuern.

Inhalte

Grundlagen der Selbstführung

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3,5

Motivation und Teamarbeit

Ziele

Die Studierenden lernen Konzepte der Motivation in der Grundlagenwissenschaft kennen sowie Wege des Motivationsmanagements in der Praxis. Sie erkennen Wirkfaktoren erfolgreicher Teamarbeit und entwickeln Ihr eigenes Führungsverhalten zur Entwicklung von Teams weiter. Sie erlernen Diagnose und Umgang mit unterschiedlichen Rollen in Teams. Entscheidungsstrategien können Sie im eigenen (Führungs-)Alltag anwenden.

Inhalte

Motivationstheorien und Gruppendynamiken

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3,5

Aktuelle Ansätze der Mitarbeiterführung

Ziele

Die Studierenden lernen die aktuellsten Entwicklungen und Trends zum Thema Leadership kennen und diese zu bewerten.

Inhalte

Effektives Leadership, Neuroleadership, Resonant Leadership, Resilienz, Servant Leadership

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3,5

Machtkompetenz und Expertenführung

Ziele

Die Studierenden lernen, die Mechanismen der Macht zu verstehen und angemessene Abwehr- und Durchsetzungsstrategien zu entwickeln. Sie beurteilen ethische Fragen der Legitimation von Machtansprüchen und setzen Machtinstrumente angemessen ein. Sie vertiefen Ihr Verständnis für  Machtmuster und Expertise und deren Bedeutung für Führung und weiten Ihre Sensibilität für die Wahrnehmung dieser aus.

Inhalte

Macht und Expertise in der Mitarbeiterführung

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3,5

Veränderungsmanagement

Ziele

Die Studierenden lernen die Prinzipien im Change Management kennen und können die Bedeutung des Zusammenspiels von Strategie, Prozessen, Strukturen, Personen, Kultur und „reward“-Systemen verstehen und nutzen. Sie verstehen den Ablauf von Veränderungsprozessen, erhalten innovative Ansätze zu Grundprinzipien, Ebenen und Architekturprinzipien in der Gestaltung von Changevorhaben in unterschiedlichen Organisationstypen.  Sie lernen Ansätze und Methoden kennen, wie Führungskräfte Kultur entwickeln und verändern können und wie MitarbeiterInnen darauf reagieren können. Innovative Ansätze in der Personalentwicklung werden vorgestellt.

Inhalte

Veränderungsmanagement

Lernformat

Blended Learning

ECTS-Punkte

3,5

Termine - neue Zeitschiene!!!

Zeitschiene MFK, MBA

Download
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK