Marketing und Vertrieb

Akademische/r Vetriebsmanager/in
Master of Science in Marketing und Vertrieb
Master of Business Administration in Marketing und Vertrieb

Akademische/r Vetriebsmanager/in

Das Unterrichtsprogramm ist modulartig aufgebaut und setzt sich aus den Fächern des Kerncurriculums mit 50 ECTS und der Verfassung einer Projektarbeit mit 10 ECTS zusammen.

Kernfächer

Die Kernfächer des Universitätslehrgangs "Marketing und Vertrieb" Akademischer Vertriebsmanager/ Akademische Vertriebsmanagerin umfassen folgende Themen:

Social Competences for Managers

Inhalte
  • Kommunikation und Kooperation
  • Moderation von Gruppen
  • Gruppen- und Teamarbeit
Lernergebnisse
  • Effektiv kommunizieren, moderieren und in Gruppen arbeiten können
ECTS-Punkte

3

Social Competences for Sales Experts

Inhalte
  • Präsentationstechnik
  • Verhandlungsführung
  • Konfliktmanagement
  • Kommunikation
  • Motivation
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Körpersprache und Rhetorik
Lernergebnisse
  • Effektiv präsentieren können
  • Effektiv Verhandlungen führen können
  • Konflikte managen können
  • Mitarbeiter motivieren können
  • Körpersprache verstehen können
ECTS-Punkte

5

Sales Skills - Expert Level

Inhalte
  • Verkaufsprozesse
  • Einkaufsprozesse
  • Rollen des Verkäufers
  • Verkaufsgespräch
  • Verhandlungs- und Gesprächstechniken
  • Einwandbehandlung
Lernergebnisse
  • Verkaufsprozesse und Einkaufsprozesse verstehen können
  • Rollen eines Verkäufers kennenlernen
  • Gesprächstechniken kennenlernen und anwenden können
  • Einwände behandeln können
ECTS-Punkte

3

Basics in General Management

Inhalte
  • Grundlagen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, des Rechnungswesens, der Kosten- und Leistungsrechnung, Bilanz, Kalkulation und Finanzplanung
Lernergebnisse
  • Grundlagen der ABWL verstehen können
  • Bilanz verstehen können
  • Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Kalkulation und Finanzierung anwenden können
ECTS-Punkte

5

Käuferpsychologie und Marktforschung

Inhalte
  • Konsumenten- und Käuferpsychologie
  • Organizational Buying Behavior im B2B Marketing
  • Marktforschungsprozesse
  • Erhebungsmethoden
  • Primärforschung
  • Sekundärforschung
Lernergebnisse
  • Kaufentscheidungsprozesse im B2C und B2B Marketing verstehen können
  • Marktforschungsprozesse, Primär- und Sekundärforschung verstehen können
  • selbst Erhebungen durchführen können
ECTS-Punkte

3

Strategisches Marketing und Marketingplanung

Inhalte
  • Marketingphilosophie
  • Marktanalysen
  • Marktsegmentierung und Zielgruppenauswahl
  • Positionierung und Differenzierung
  • Marketingstrategien
  • Marketingplan
  • Marketinginstrumente 4 Ps, 7 Ps, Marketing-Mix
Lernergebnisse
  • Marketing und Marketingstrategien verstehen können
  • Instrumente des Strategischen Marketings anwenden können
  • Marketinginstrumente gestalten können
  • Marketingplan entwickeln können
ECTS-Punkte

5

Vertriebsstrategien und Multichannel Marketing

Inhalte
  • Distributionspolitik
  • Vertriebsstrategien und -konzepte
  • Vertriebsziele
  • Aufbau eines Vertriebsnetzes
  • Supply Chain Management
  • Retail Marketing
  • Multichannel Marketing
  • Konflikte im Multichannel Marketing
  • E-Commerce
Lernergebnisse
  • Instrumente der Distributionspolitik, Vertriebsstrategien und -konzepte kennenlernen
  • Vertriebsziele formulieren und den Aufbau eines Vertriebsnetzes evaluieren können
  • Supply Chain Management, Multichannel Marketing kennenlernen und mögliche Konflikte im Multichannel Marketing abschätzen können
  • Geschäftsmodelle von E-Commerce im B2C und B2B Bereich kennenlernen
ECTS-Punkte

5

Digital Marketing

Inhalte
  • Online Marketing
  • Social Media Marketing
  • Collaboration and Data Sharing
  • Mobile Marketing
Lernergebnisse
  • Inhalte und Konzepte des Online Marketings, des Social Media Marketings und Mobile Marketings anwenden und evaluieren können
  • Collaboration and Data Sharing kennenlernen
ECTS-Punkte

3

Vertriebs- und Marketing Controlling

Inhalte
  • Strategisches und operatives Controlling
  • Balanced Score Card
  • Umsatz- und Verkaufsprognosen
  • Kontrollgrößen und Instrumente des Vertriebs- und Marketing Controlling
  • Ursachen-Ermittlung von Abweichungen
  • Bildung geeigneter Kennzahlen-Systeme
Lernergebnisse
  • Instrumente des strategischen und operativen Controllings kennenlernen
  • Balanced Score Card im Vertrieb anwenden können
  • Umsatz- und Verkaufsprognosen erstellen können
  • Soll-Ist-Abweichungen erstellen und Kontrollgrößen und Instrumente des Vertriebs- und Marketing Controlling anwenden sowie Ursachen von Abweichungen ermitteln können
  • geeignete Kennzahlen des Vertriebs- und Marketing-Controllings bilden und anwenden können
ECTS-Punkte

3

Kundenmanagement und CRM

Inhalte
  • Kundenmanagement
  • Kundenportfolios
  • Customer Life Cycle
  • Kundenzufriedenheit und -loyalität
  • Customer Centricity und CRM
  • Kundenbindungsmanagement
  • CRM Prozesse und CRM Systeme
Lernergebnisse
  • Einen strategischen Kontext zu CRM herstellen können
  • Instrumente des Kundenmanagements kennenlernen und Kundenportfolios analysieren können
  • das Konzept des Customer Life Cycle, Customer Centricity, CRM Prozesse und CRM Systeme kennenlernen und Kundenbindungskonzepte umsetzen können
ECTS-Punkte

5

Projektmanagement und Service Excellence

Inhalte
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement, Total Quality Management
  • Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit
  • Kundenbegeisterung und Service Excellence
Lernergebnisse
  • Projekte managen können
  • Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement und Total Quality Management voneinander abgrenzen können
  • Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit ermitteln und Kundenbegeisterung herbeiführen können
ECTS-Punkte

5

Methodische Kompetenzen

Inhalte
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Literaturrecherche
  • Statistik
Lernergebnisse
  • Wissenschaftliche Arbeiten verfassen können
ECTS-Punkte

5

Master of Science in Marketing und Vertrieb

Das Unterrichtsprogramm ist modulartig aufgebaut und setzt sich aus dem Kerncurriculum mit 50 ECTS, den Wahlfächern mit 20 ECTS und der Verfassung einer Master-Thesis mit 20 ECTS zusammen.

Das Angebot der Wahlfächer wird von der Lehrgangsleitung jeweils vor Lehrgangsstart festgelegt und in geeigneter Form bekanntgegeben.

Kernfächer

Die Kernfächer des Universitätslehrgangs "Marketing und Vertrieb", MSc umfassen folgende Themen:

Social Competences for Managers

Inhalte
  • Kommunikation und Kooperation
  • Moderation von Gruppen
  • Gruppen- und Teamarbeit
Lernergebnisse
  • Effektiv kommunizieren, moderieren und in Gruppen arbeiten können
ECTS-Punkte

3

Social Competences for Sales Experts

Inhalte
  • Präsentationstechnik
  • Verhandlungsführung
  • Konfliktmanagement
  • Kommunikation
  • Motivation
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Körpersprache und Rhetorik
Lernergebnisse
  • Effektiv präsentieren können
  • Effektiv Verhandlungen führen können
  • Konflikte managen können
  • Mitarbeiter motivieren können
  • Körpersprache verstehen können
ECTS-Punkte

5

Sales Skills - Expert Level

Inhalte
  • Verkaufsprozesse
  • Einkaufsprozesse
  • Rollen des Verkäufers
  • Verkaufsgespräch
  • Verhandlungs- und Gesprächstechniken
  • Einwandbehandlung
Lernergebnisse
  • Verkaufsprozesse und Einkaufsprozesse verstehen können
  • Rollen eines Verkäufers kennenlernen
  • Gesprächstechniken kennenlernen und anwenden können
  • Einwände behandeln können
ECTS-Punkte

3

Basics in General Management

Inhalte
  • Grundlagen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, des Rechnungswesens, der Kosten- und Leistungsrechnung, Bilanz, Kalkulation und Finanzplanung
Lernergebnisse
  • Grundlagen der ABWL verstehen können
  • Bilanz verstehen können
  • Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Kalkulation und Finanzierung anwenden können
ECTS-Punkte

5

Käuferpsychologie und Marktforschung

Inhalte
  • Konsumenten- und Käuferpsychologie
  • Organizational Buying Behavior im B2B Marketing
  • Marktforschungsprozesse
  • Erhebungsmethoden
  • Primärforschung
  • Sekundärforschung
Lernergebnisse
  • Kaufentscheidungsprozesse im B2C und B2B Marketing verstehen können
  • Marktforschungsprozesse, Primär- und Sekundärforschung verstehen können
  • selbst Erhebungen durchführen können
ECTS-Punkte

3

Strategisches Marketing und Marketingplanung

Inhalte
  • Marketingphilosophie
  • Marktanalysen
  • Marktsegmentierung und Zielgruppenauswahl
  • Positionierung und Differenzierung
  • Marketingstrategien
  • Marketingplan
  • Marketinginstrumente 4 Ps, 7 Ps, Marketing-Mix
Lernergebnisse
  • Marketing und Marketingstrategien verstehen können
  • Instrumente des Strategischen Marketings anwenden können
  • Marketinginstrumente gestalten können
  • Marketingplan entwickeln können
ECTS-Punkte

5

Vertriebsstrategien und Multichannel Marketing

Inhalte
  • Distributionspolitik
  • Vertriebsstrategien und -konzepte
  • Vertriebsziele
  • Aufbau eines Vertriebsnetzes
  • Supply Chain Management
  • Retail Marketing
  • Multichannel Marketing
  • Konflikte im Multichannel Marketing
  • E-Commerce
Lernergebnisse
  • Instrumente der Distributionspolitik, Vertriebsstrategien und -konzepte kennenlernen
  • Vertriebsziele formulieren und den Aufbau eines Vertriebsnetzes evaluieren können
  • Supply Chain Management, Multichannel Marketing kennenlernen und mögliche Konflikte im Multichannel Marketing abschätzen können
  • Geschäftsmodelle von E-Commerce im B2C und B2B Bereich kennenlernen
ECTS-Punkte

5

Digital Marketing

Inhalte
  • Online Marketing
  • Social Media Marketing
  • Collaboration and Data Sharing
  • Mobile Marketing
Lernergebnisse
  • Inhalte und Konzepte des Online Marketings, des Social Media Marketings und Mobile Marketings anwenden und evaluieren können
  • Collaboration and Data Sharing kennenlernen
ECTS-Punkte

3

Vertriebs- und Marketing Controlling

Inhalte
  • Strategisches und operatives Controlling
  • Balanced Score Card
  • Umsatz- und Verkaufsprognosen
  • Kontrollgrößen und Instrumente des Vertriebs- und Marketing Controlling
  • Ursachen-Ermittlung von Abweichungen
  • Bildung geeigneter Kennzahlen-Systeme
Lernergebnisse
  • Instrumente des strategischen und operativen Controllings kennenlernen
  • Balanced Score Card im Vertrieb anwenden können
  • Umsatz- und Verkaufsprognosen erstellen können
  • Soll-Ist-Abweichungen erstellen und Kontrollgrößen und Instrumente des Vertriebs- und Marketing Controlling anwenden sowie Ursachen von Abweichungen ermitteln können
  • geeignete Kennzahlen des Vertriebs- und Marketing-Controllings bilden und anwenden können
ECTS-Punkte

3

Kundenmanagement und CRM

Inhalte
  • Kundenmanagement
  • Kundenportfolios
  • Customer Life Cycle
  • Kundenzufriedenheit und -loyalität
  • Customer Centricity und CRM
  • Kundenbindungsmanagement
  • CRM Prozesse und CRM Systeme
Lernergebnisse
  • Einen strategischen Kontext zu CRM herstellen können
  • Instrumente des Kundenmanagements kennenlernen und Kundenportfolios analysieren können
  • das Konzept des Customer Life Cycle, Customer Centricity, CRM Prozesse und CRM Systeme kennenlernen und Kundenbindungskonzepte umsetzen können
ECTS-Punkte

5

Projektmanagement und Service Excellence

Inhalte
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement, Total Quality Management
  • Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit
  • Kundenbegeisterung und Service Excellence
Lernergebnisse
  • Projekte managen können
  • Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement und Total Quality Management voneinander abgrenzen können
  • Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit ermitteln und Kundenbegeisterung herbeiführen können
ECTS-Punkte

5

Methodische Kompetenzen

Inhalte
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Literaturrecherche
  • Statistik
Lernergebnisse
  • Wissenschaftliche Arbeiten verfassen können
ECTS-Punkte

5

Wahlfächer

Die Wahlfächer beschäftigen sich mit folgenden Themen:

Rechtsgrundlagen

Inhalte
  • Allgemeine Grundlagen der nationalen Rechtskunde
  • Arbeitsrecht
  • Vertragsrecht
  • Markenrecht
  • Internetrecht, Copyright, Digital Rights
Lernergebnisse
  • Allgemeine Grundlagen der nationalen Rechtskunde, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Markenrecht, Internetrecht, Copyright und Datenschutz kennenlernen und verstehen können
ECTS-Punkte

5

Sales Skills - Excellence Level

Inhalte
  • Verkaufsmanagement, Sales Force
  • Accountplanung, Key Account Management
  • Compliance
  • Power Selling
Lernergebnisse
  • Verkaufsmanagement, Key Account Management, Compliance verstehen
  • Accountplanung durchführen können
  • Power Selling anwenden können
ECTS-Punkte

5

Marketing Management - Expert Level

Inhalte
  • Preismanagement
  • Brand Management
  • Integrierte Marketing Kommunikation
  • Neuromarketing
Lernergebnisse
  • Instrumente der Preispolitik handhaben können
  • Brand Management verstehen
  • Konzept der Integrierten Marketing Kommunikation verstehen und handhaben können
  • Gehirngerechte Gestaltung von Markenbotschaften und Marketing-Aktivitäten kennenlernen
ECTS-Punkte

5

Leadership in Marketing und Vertrieb

Inhalte
  • Führung im Vertrieb
  • Zielvereinbarungen
  • Motivation, Anreizsysteme
  • vom Leiter zum Leader
  • Leading Myself, Leading Others, Leading Organizations,
  • Neuromanagement: Gehirngerechtes Führen
Lernergebnisse
  • Motivations- und Anreizsysteme kennenlernen
  • Ziele formulieren können
  • Leiter und Leader voneinander unterscheiden können
  • mit Leading Myself, Leading Others und Leading Organizations vertraut sein
  • Neuromanagement: Gehirngerechtes Führen verstehen
ECTS-Punkte

5

Master of Business Administration in Marketing und Vertrieb

Das  Unterrichtsprogramm ist modulartig aufgebaut und setzt sich aus dem Kerncurriculum mit 50 ECTS, den Wahlfächern A mit 20 ECTS, den Wahlfächern B mit 30 ECTS und der Verfassung einer Master-Thesis mit 20 ECTS zusammen.

Das Angebot der Wahlfächer A und der Wahlfächer B wird von der Lehrgangsleitung jeweils vor Lehrgangsstart festgelegt und in geeigneter Form bekanntgegeben.

Kernfächer

Die Kernfächer des Universitätslehrgangs "Marketing und Vertrieb", MBA umfassen folgende Themen:

Social Competences for Managers

Inhalte
  • Kommunikation und Kooperation
  • Moderation von Gruppen
  • Gruppen- und Teamarbeit
Lernergebnisse
  • Effektiv kommunizieren, moderieren und in Gruppen arbeiten können
ECTS-Punkte

3

Social Competences for Sales Experts

Inhalte
  • Präsentationstechnik
  • Verhandlungsführung
  • Konfliktmanagement
  • Kommunikation
  • Motivation
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Körpersprache und Rhetorik
Lernergebnisse
  • Effektiv präsentieren können
  • Effektiv Verhandlungen führen können
  • Konflikte managen können
  • Mitarbeiter motivieren können
  • Körpersprache verstehen können
ECTS-Punkte

5

Sales Skills - Expert Level

Inhalte
  • Verkaufsprozesse
  • Einkaufsprozesse
  • Rollen des Verkäufers
  • Verkaufsgespräch
  • Verhandlungs- und Gesprächstechniken
  • Einwandbehandlung
Lernergebnisse
  • Verkaufsprozesse und Einkaufsprozesse verstehen können
  • Rollen eines Verkäufers kennenlernen
  • Gesprächstechniken kennenlernen und anwenden können
  • Einwände behandeln können
ECTS-Punkte

3

Basics in General Management

Inhalte
  • Grundlagen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, des Rechnungswesens, der Kosten- und Leistungsrechnung, Bilanz, Kalkulation und Finanzplanung
Lernergebnisse
  • Grundlagen der ABWL verstehen können
  • Bilanz verstehen können
  • Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Kalkulation und Finanzierung anwenden können
ECTS-Punkte

5

Käuferpsychologie und Marktforschung

Inhalte
  • Konsumenten- und Käuferpsychologie
  • Organizational Buying Behavior im B2B Marketing
  • Marktforschungsprozesse
  • Erhebungsmethoden
  • Primärforschung
  • Sekundärforschung
Lernergebnisse
  • Kaufentscheidungsprozesse im B2C und B2B Marketing verstehen können
  • Marktforschungsprozesse, Primär- und Sekundärforschung verstehen können
  • selbst Erhebungen durchführen können
ECTS-Punkte

3

Strategisches Marketing und Marketingplanung

Inhalte
  • Marketingphilosophie
  • Marktanalysen
  • Marktsegmentierung und Zielgruppenauswahl
  • Positionierung und Differenzierung
  • Marketingstrategien
  • Marketingplan
  • Marketinginstrumente 4 Ps, 7 Ps, Marketing-Mix
Lernergebnisse
  • Marketing und Marketingstrategien verstehen können
  • Instrumente des Strategischen Marketings anwenden können
  • Marketinginstrumente gestalten können
  • Marketingplan entwickeln können
ECTS-Punkte

5

Vertriebsstrategien und Multichannel Marketing

Inhalte
  • Distributionspolitik
  • Vertriebsstrategien und -konzepte
  • Vertriebsziele
  • Aufbau eines Vertriebsnetzes
  • Supply Chain Management
  • Retail Marketing
  • Multichannel Marketing
  • Konflikte im Multichannel Marketing
  • E-Commerce
Lernergebnisse
  • Instrumente der Distributionspolitik, Vertriebsstrategien und -konzepte kennenlernen
  • Vertriebsziele formulieren und den Aufbau eines Vertriebsnetzes evaluieren können
  • Supply Chain Management, Multichannel Marketing kennenlernen und mögliche Konflikte im Multichannel Marketing abschätzen können
  • Geschäftsmodelle von E-Commerce im B2C und B2B Bereich kennenlernen
ECTS-Punkte

5

Digital Marketing

Inhalte
  • Online Marketing
  • Social Media Marketing
  • Collaboration and Data Sharing
  • Mobile Marketing
Lernergebnisse
  • Inhalte und Konzepte des Online Marketings, des Social Media Marketings und Mobile Marketings anwenden und evaluieren können
  • Collaboration and Data Sharing kennenlernen
ECTS-Punkte

3

Vertriebs- und Marketing Controlling

Inhalte
  • Strategisches und operatives Controlling
  • Balanced Score Card
  • Umsatz- und Verkaufsprognosen
  • Kontrollgrößen und Instrumente des Vertriebs- und Marketing Controlling
  • Ursachen-Ermittlung von Abweichungen
  • Bildung geeigneter Kennzahlen-Systeme
Lernergebnisse
  • Instrumente des strategischen und operativen Controllings kennenlernen
  • Balanced Score Card im Vertrieb anwenden können
  • Umsatz- und Verkaufsprognosen erstellen können
  • Soll-Ist-Abweichungen erstellen und Kontrollgrößen und Instrumente des Vertriebs- und Marketing Controlling anwenden sowie Ursachen von Abweichungen ermitteln können
  • geeignete Kennzahlen des Vertriebs- und Marketing-Controllings bilden und anwenden können
ECTS-Punkte

3

Kundenmanagement und CRM

Inhalte
  • Kundenmanagement
  • Kundenportfolios
  • Customer Life Cycle
  • Kundenzufriedenheit und -loyalität
  • Customer Centricity und CRM
  • Kundenbindungsmanagement
  • CRM Prozesse und CRM Systeme
Lernergebnisse
  • Einen strategischen Kontext zu CRM herstellen können
  • Instrumente des Kundenmanagements kennenlernen und Kundenportfolios analysieren können
  • das Konzept des Customer Life Cycle, Customer Centricity, CRM Prozesse und CRM Systeme kennenlernen und Kundenbindungskonzepte umsetzen können
ECTS-Punkte

5

Projektmanagement und Service Excellence

Inhalte
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement, Total Quality Management
  • Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit
  • Kundenbegeisterung und Service Excellence
Lernergebnisse
  • Projekte managen können
  • Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement und Total Quality Management voneinander abgrenzen können
  • Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit ermitteln und Kundenbegeisterung herbeiführen können
ECTS-Punkte

5

Methodische Kompetenzen

Inhalte
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Literaturrecherche
  • Statistik
Lernergebnisse
  • Wissenschaftliche Arbeiten verfassen können
ECTS-Punkte

5

Wahlfächer A

Die Wahlfächer A beschäftigen sich mit folgenden Themen:

Rechtsgrundlagen

Inhalte
  • Allgemeine Grundlagen der nationalen Rechtskunde
  • Arbeitsrecht
  • Vertragsrecht
  • Markenrecht
  • Internetrecht, Copyright, Digital Rights
Lernergebnisse
  • Allgemeine Grundlagen der nationalen Rechtskunde, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Markenrecht, Internetrecht, Copyright und Datenschutz kennenlernen und verstehen können
ECTS-Punkte

5

Sales Skills - Excellence Level

Inhalte
  • Verkaufsmanagement, Sales Force
  • Accountplanung, Key Account Management
  • Compliance
  • Power Selling
Lernergebnisse
  • Verkaufsmanagement, Key Account Management, Compliance verstehen
  • Accountplanung durchführen können
  • Power Selling anwenden können
ECTS-Punkte

5

Marketing Management - Expert Level

Inhalte
  • Preismanagement
  • Brand Management
  • Integrierte Marketing Kommunikation
  • Neuromarketing
Lernergebnisse
  • Instrumente der Preispolitik handhaben können
  • Brand Management verstehen
  • Konzept der Integrierten Marketing Kommunikation verstehen und handhaben können
  • Gehirngerechte Gestaltung von Markenbotschaften und Marketing-Aktivitäten kennenlernen
ECTS-Punkte

5

Leadership in Marketing und Vertrieb

Inhalte
  • Führung im Vertrieb
  • Zielvereinbarungen
  • Motivation, Anreizsysteme
  • vom Leiter zum Leader
  • Leading Myself, Leading Others, Leading Organizations,
  • Neuromanagement: Gehirngerechtes Führen
Lernergebnisse
  • Motivations- und Anreizsysteme kennenlernen
  • Ziele formulieren können
  • Leiter und Leader voneinander unterscheiden können
  • mit Leading Myself, Leading Others und Leading Organizations vertraut sein
  • Neuromanagement: Gehirngerechtes Führen verstehen
ECTS-Punkte

5

Wahlfächer B

Die Wahlfächer B beschäftigen sich mit folgenden Themen:

C4 - Angewandte Mikroökonomik und das globale Unternehmensumfeld

Ziele

Die Studierenden sind befähigt, Konzepte der Mikroökonomie auf das Verhalten von Management und Unternehmen anzuwenden, um unter der Gegebenheit von knappen Ressourcen die Managementziele effizient erreichen zu können. Sie können die Einbet-tung und Positionierung ihrer Unternehmen in den relevanten Märkten verstehen und gestalten sowie die Brücke zwischen Ökonomie und Betriebswirtschaft nachvollziehen und anwenden.
2
Die Studierenden sind mit den Theorien und Konzepten von Marktversagen und der Rol-le des Staates vertraut. Diese schließt ein Verständnis über öffentliche Güter und gesell-schaftliche Ressourcen mit ein. Darüber hinaus können sie ebenso die Probleme eines möglichen Staatsversagens erkennen.
Nach Absolvierung des Kurses wissen die Studierenden makroökonomische Theorien der aktuellen Wirtschaftspolitik zuzuordnen, und können die ökonomischen Grundlagen auf aktuelle Themen konstruktiv anwenden und u.a. zwischen Geld- und Fiskalpolitik unterscheiden. Die Zusammensetzung des Bruttoinlandsprodukt, Begriffe wie Handels- und Leistungsbilanz, Inflation, Preisindizes oder Konjunktur sind den Studierenden ver-traut. Sie verstehen das Zusammenspiel von Güter- und Finanzmärkten und Auswirkun-gen auf ihr Unternehmen einordnen.

Inhalte
  • Ökonomie und Management
  • Management auf unterschiedlichen Märkten
  • Wechselwirkung Gesamtwirtschaft und Unternehmen
  • Globaisierung und Wirtschaftspolitik
ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 08.10. - 10.10.2019
Deutsch: | 15.10. - 17.10.2019

C6 - Unternehmensfinanzierung

Ziele

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage rationale Investitionsentscheidungen zu treffen, Investitionsprojekte -- am vollkommenen Kapitalmarkt -- zu beurteilen und als Alternative Finanzpläne mittels Excel zu gestalten
und zu diskutieren. Sie sind mit den Finanzierungsformen in der Theorie vertraut und kennen die Ziele und Merkmale von internationalen Finanzmärkten. Des Weiteren kennen die Studierenden die wichtigsten Referenzsätze an internationalen Märkten und können diese anhand der entsprechenden Berechnungsmethode deuten. Ebenso sind sie über die Grundlagen des
Währungsmanagements unterrichtet und selbständig in der Lage Wechselkurssysteme zu diskutieren und die Formen von Währungsrisiken aufzuzeigen. Darüber hinaus sind die Studierenden mit der Fähigkeit ausgestattet, Risiken bei der Entstehung und der Durchführung von internationalen (Direkt-) Investitionen zu identifizieren und zu deren Optimierung Stellung zu nehmen.
Die Studierenden erhalten mittels Excel effiziente Lösungswege aufgezeigt um Unternehmenskennzahlen zu analysieren und deren Aussagekraft kritisch zu interpretieren. Ergänzend zu der analytischen Auseinandersetzung mit langfristigen Finanzplänen von Unternehmen sind die Studierenden befähigt, auf die Systematik der wichtigsten Kennzahlen eigenständig zurückzugreifen.
Ebenso sind sie mit den Grundformen der interorganisationalen Kooperation vertraut, und können die Begriffsabgrenzung der Unternehmenskooperation und der Unternehmensakquisition vornehmen sowie die (strategischen) Motive der Entscheidungen zugrundeliegend selbständig diskutieren und evaluieren. Nicht zuletzt werden die Studierenden mit den Vorgängen und Zielen von Due Diligence Prüfungen bekannt gemacht und sind somit mit der Identifikation von Risiken unter Einbeziehung der Financial Due Diligence eines Unternehmens vertraut.

Inhalte
  • Finanzierung und Finanzplanung
  • Statische und Dynamische Investitionsrechnung
  • Bedeutung von Private Equity und Venture Capital für Unternehmen
  • Unternehmenskooperationem imd -Akquisitionen, Due Diligence Perspektiven
ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 26.11. - 28.11.2019
Deutsch: | 07.12. - 09.12.2019

C7 - Strategisches Management

Ziele

Nach Ende des Moduls verfügen Studierende über folgende Fähigkeiten und Fertigkeiten:
Wissen und Erkenntnis:
• Verständnis der grundlegenden strategischen Unternehmensanalyse in einem globalen Kontext.
• Anwendung von strategischen Unternehmensanalysetools aus einer marktbasierten (Diamond, 5-Forces) sowie aus einer ressourcenbasierten Sicht (VRIO Framework, Generic Strategies).
• Zusammenführung der externen und internen Analysetools in Form einer Stärken-Schwächen Analyse (SWOT)
• Implementierung der Strategie sowie konstantes Monitoring mit Hilfe der Balanced Scorecard.
• Die Fähigkeit über bestehende strategische Ansätze hinauszudenken im Sinne der Generierung eines Blue Oceans.
• Konkrete Anwendungsbeispiele sowie Fallstudienbasierte Insights über erfolgreiche und weniger erfolgreiche Strategien.
• Fundiertes Anwenderwissen der strategischen Instrumente mit Hilfe von Fallstudien und Praktikerinput
Kognitive und Modulspezifische Kenntnisse:
• Die Fertigkeit strategische Analysen in spezifischen Branchen unter der Berücksichtigung von globalen Dynamiken durchzuführen.
• Holistisches strategisches Denken anzuwenden und über bestehende Strategieanalysen hinauszudenken.
• Die Fähigkeit Fallstudien kritisch zu analysieren und strategische Visionen zu entwickeln.
• Systematische Entscheidungsaufbereitung von relevanten Informationen als Basis für Unternehmensentscheidungen.
• Teamfähigkeit und Lösungsorientiertes Arbeiten unter Zeitdruck.
Key Skills:
• Fähigkeit Ideen und Informationen schnell aufzubereiten und zu strukturieren sowohl auf individueller Ebene als auch im Team.
• Fertigkeit kohährente Argumente und fundierte strategische Pläne zu formulieren.
• Fähigkeit Fallstudien unter Zeitdruck zu analysieren und Lösungen in Teams zu
erarbeiten und überzeugend zu präsentieren.

Inhalte
  • Strategisches Management
  • Prozess der Strategieentwicklung & strategische Erneuerung
  • Globale Wettbewerbsdynamiken: Umfeld- und Branchenanalyse
  • Kernkompetenzen & Gestaltung organisationaler Fähigkeiten
  • Entwicklung und Verteidigung von Wettbewerbsvorteilen
Lernergebnisse

 

Wissen und Erkenntnis

 

  • Verständnis der grundlegenden strategischen Unternehmensanalyse in einem globalen Kontext.
  • Anwendung von strategischen Unternehmensanalysetools aus einer marktbasierten (Diamond, 5-Forces) sowie aus einer ressourcenbasierten Sicht (VRIO Framework, Generic Strategies).
  • Zusammenführung der externen und internen Analysetools in Form einer Stärken-Schwächen Analyse (SWOT)
  • Implementierung der Strategie sowie konstantes Monitoring mit Hilfe der Balanced Scorecard.
  • Die Fähigkeit über bestehende strategische Ansätze hinauszudenken im Sinne der Generierung eines Blue Oceans.
  • Konkrete Anwendungsbeispiele sowie Fallstudienbasierte Insights über erfolgreiche und weniger erfolgreiche Strategien.
  • Fundiertes Anwenderwissen der strategischen Instrumente mit Hilfe von Fallstudien und Praktikerinput

 

 

Kognitive und Modulspezifische Kenntnisse:

 

  • Die Fertigkeit strategische Analysen in spezifischen Branchen unter der Berücksichtigung von globalen Dynamiken durchzuführen.
  • Holistisches strategisches Denken anzuwenden und über bestehende Strategieanalysen hinauszudenken.
  • Die Fähigkeit Fallstudien kritisch zu analysieren und strategische Visionen zu entwickeln.
  • Systematische Entscheidungsaufbereitung von relevanten Informationen als Basis für Unternehmensentscheidungen.
  • Teamfähigkeit und Lösungsorientiertes Arbeiten unter Zeitdruck.

 

Key Skills:

 

 

  • Fähigkeit Ideen und Informationen schnell aufzubereiten und zu strukturieren sowohl auf individueller Ebene als auch im Team.
  • Fertigkeit kohährente Argumente und fundierte strategische Pläne zu formulieren.
  • Fähigkeit Fallstudien unter Zeitdruck zu analysieren und Lösungen in Teams zu erarbeiten und überzeugend zu präsentieren.
ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 11.01. - 13.01.2020
Deutsch: | 15.02. - 17.02.2020

C9 - Internationale Betriebswirtschaft

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses können die Studierenden
• Internationalisierungstheorien beschreiben
• Globalisierungstreiber und Internationalisierungsmotive beschreiben und deren Auswirkungen auf die internationale Geschäftstätigkeit abschätzen
• die Chancen und Risiken internationaler Geschäftstätigkeit beschreiben und deren Einfluss auf den Geschäftserfolg abschätzen
• internationale Markteintrittsstrategien entwickeln
• Handlungsfelder und Instrumente des interkulturellen Managements beschreiben
• Instrumente des internationalen Finanzmanagements anwenden
• einen Internationalen Marketing Mix entwickeln
• Globale Markenführungsstrategien bewerten

Inhalte
  • Globalisierungstreiber und Internationalisierungsmotive
  • Risiken und Herausforderungen Internationaler Geschäftstätigkeit
  • Interkulturelles Management
  • Dynamik globaler Märkte / Internationalisierung der Wertschöpfungskette eines Unternehmens
Lernergebnisse
  • Internationalisierung, Globalisierung und die wesentlichen Treiber zu verstehen,
  • Erklärungsansätze zur Internationalisierung aufzuarbeiten
  • Management und Internationales Management in den Einzelfunktionen zu begreifen und es anzuwenden
  • Lokales, regionales, globales Marktverständnis zu wecken und zu entsprechen,,
  • Internationalisierungsstrategien zu entwickeln
  • Besonderheiten in den funktionalen Aktivitäten in internationalen Kontext aufzuarbeiten
  • Organisationen mit Prozessen und Strukturen dem internationalen Geschäft anzupassen
  • Kulturen bei unternehmerischen Entscheidungen zu berücksichtigen

 

Die Veranstaltung soll den Studierenden die wesentlichen Verantwortungen der internationalen Unternehmensführung aus entscheidungsorientierter Sicht darstellen.

ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 22.02. - 24.02.2020
Deutsch: | 04.04. - 06.04.2020

C10 - Unternehmensethik

Ziele

Mit Absolvierung dieses Moduls sind sich die Studierenden der ethischen und sozialen Herausforderungen unseres globalen Wirtschaftssystems aus der Perspektive des Managements bewusst. Sie kennen neue Konzepte und Ansätze, die für nachhaltige Werte für Unternehmen als auch für die Gesellschaft erforderlich sind.
Die Studierenden können moralische Probleme unserer Wirtschaft diskutieren und kennen grundlegende theoretische Modelle der Ethik. Weiters verstehen sie die Verbindung von Ethik und Wirtschaft in Theorie und Praxis, können sie wesentliche moralische Konflikte von Unternehmen und des Managements benennen und diskutieren und Konzepte der ethischen Verantwortung auf kritische Situationen in der
2
Praxis anwenden.
Unterschiedliche Konzepte und Strategien von Corporate Social Responsibility, einschließlich deren Perspektiven und Argumentationslinien, gehören zum neuen Know-how der Studierenden. Sie verstehen, dass CSR und ethisches Wirtschaften bedeuten, Verantwortung für die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen des eigenen Unternehmens zu übernehmen. Die Studierenden sind sich der Benefits von CSR für die Gesellschaft und das Unternehmen bewusst.
Sie wissen ethische Fragestellungen in Bezug auf das Finanz- und Wirtschaftssystem, und u.a. auch auf Marketing oder Human Resource Management zu stellen. Die Studierenden sind sich der Vielfalt von Ethik in unserem globalisierten Wirtschafts- und Gesellschaftssystem bewusst und haben sich die Fähigkeit angeeignet, die Wichtigkeit von Ethik für eine nachhaltige Zukunft zu diskutieren.

Inhalte

• Ethik und Gesellschaftskritik
• Ethik und Globalisierung
• Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility
• Ethisches Handeln und Wirtschaften
 

Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage,

  • Theorien und Konzepte der Wirtschafts- und Unternehmensethik einzuordnen und in den Kontext konkreter Praxisbeispiele zu transferieren und anzuwenden.
  • die Bedeutung von CSR für den Unternehmenserfolg von kleinen, mittleren und großen Unternehmen einzuschätzen und zu bewerten.
  • das Verhältnis von Kosten und Nutzen unterschiedlicher CSR-Ansätze einzuschätzen.
  • CSR entlang der unterschiedlichen Bereiche der Wertschöpfungskette zu entwickeln und die wesentlichen Schritte der Implementierung zu planen.
  • Nachhaltigkeits- und CSR-Kennzahlen für Kommunikationsmaßnahmen für unterschiedliche Zwecke, Branchen und Unternehmenseigenheiten auszuwählen.
  • Die Anwendungsbereiche sowie die Stärken und Schwächen unterschiedliche CSR Managementinstrumente zu verstehen.
  • Das Konzept der Social Entrepreneurship zu verstehen und Chancen, Risiken und Potenziale für Unternehmen abzuleiten.
  • Maßgeschneiderte CSR Strategien von unterschiedliche Unternehmen zu entwickeln.
ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 25.02. - 27.02.2020
Deutsch: | 07.04. - 09.04.2020

C11 - Personalmanagement & Organisation

Ziele

Die Studierenden kennen die wichtigen Aufgabenfelder und Herausforderungen eines modernen Personalmanagements. Sie lernen eine bedarfsadäquate Personalentwick-lung und den Stellenwert der Potentialanalyse kennen. Darüber hinaus haben die Stu-dierenden nach dem Modul ein besseres Verständnis über die Rolle des HR-Managements in der Organisation.

Inhalte
  • HRM als unternehmerische Kernfunktion
  • Rollen von Human Resource Management und zentrale Handlungsfelder des Personalmanagements: Auswahl und Entwicklung der passenden Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter
  • Feedback, Kritik- und Trennungsgespräche
  • Personalentwicklung & Potenzialanalyse: Selbstanwendung / Reflexion
Lernergebnisse

Die Studierenden lernen die Logik der Personalentwicklung und den Stellenwert der Potenzialanalyse kennen. Sie wenden ausgewählte Potenzialanalyseinstrumente an sich selbst an. Sie reflektieren diese Selbstanwendung sowohl hinsichtlich der eigenen Karriereentwicklung als auch hinsichtlich wichtiger Gestaltungsprinzipien beim Einsatz von Potenzialanalyseverfahren und ausgewählten PE-Instrumenten in Organisationen

ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 18.04. - 20.04.2020
Deutsch: | 13.06. - 15.06.2020

C13 - Projektmanagement & Komplexität

Inhalte
  • Einführung in die Theorie komplexer Systeme für Organisationen
  • Dynamiken und Interaktionen komplexer Systeme
  • Szenarien, Paradigmen und Trends
  • Managen komplexer Systeme und Entscheidungsfindung
  • Projektmanagement
Lernergebnisse
  • Die Auflösung kausaler Denk- und Handlungsmuster zu Gunsten eines Denkens in Zusammenhängen.
  • Die Vermittlung neuerer systemtheoretischer Ansätze (Kybernetik, Archetypen der Systemmodellierung und Chaosforschung).
  • Die Vermittlung eines Verständnisses für komplexe Systeme.
  • Die Einübung von Methoden zum Umgang mit komplexen Systemen
ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 20.06. - 22.06.2020
Deutsch: | 05.09. - 07.09.2020

C14 - Wissensmanagement & Innovation

Inhalte
  • Basiskenntnisse zur Wissensgesellschaft, WM-Konzepte und Modelle
  • Lernende Organisation, Kernkompetenzen
  • Aktionsfelder in wissensbasierten Organisationen, Wissensarbeit und Anwendungen
  • Innovationsmanagement: Typen, Arten und Quellen von Innovationen
  • Organisation des Innovationsmanagement
  • Technologie-gestützte Innovationen: Open Innovation
Lernergebnisse

Die Studierenden sind nach Absolvierung des online Kurses in der Lage:

  • den betriebswirtschaftlichen Nutzen des Managens von Wissen in Organisationen zu erläutern und haben ein Verständnis für die Ursachen und die treibenden Faktoren in der Wissensgesellschaft, entwickelt. Darüber hinaus können sie das Konzept der lernenden Organisation, der „Wissensspirale“ und jenes der Kernkompetenzen, erläutern und einen Transfer zum eigenen Unternehmen herstellen,

 

  • sozialpsychologische Aspekte der Wissenskommunikation in Unternehmen zu verstehen und im Unternehmensalltag berücksichtigen zu können

 

  • ie strategischen und operativen BAUSTEINE des Wissensmanagements und in Bezug auf das eigene Unternehmen zu bewerten,

 

  • die zentralen Erfolgsfaktoren und Hindernisse des Wissenstransfers in Organisationen zu evaluieren

 

  • die Kriterien für ein WM-Projekt in ihrem Unternehmen zu definieren und ein Konzept zu erzeugen.

 

  • Fragen der Führung in Wissensorganisationen beantworten und reflektieren

 

  • Fragen der Organisation des Innovationsmanagements reflektieren und analysieren,zwischen unterschiedlichen Innovationen unterscheiden können und OPEN Innovation verstehen und anwenden können.
ECTS-Punkte

3,5

Termine

English: | 23.06. - 25.06.2020
Deutsch: | 08.09. - 10.09.2020

Business Simulation

Inhalte
  • Integrated Business Perspective
  • Entrepreneurial Decision Making
  • International Decision Making
Lernergebnisse
  • Lernen, unternehmerische Entscheidungen mit fundiertem Wissen zu treffen und zu evaluieren
ECTS-Punkte

7

Termine

MSc-Module
 

Modul 1:

18.11.2019  -  23.11.2019

Modul 2:

20.01.2020  -  25.01.2020

Modul 3:

16.03.2020  -  20.03.2020

Modul 4:

25.05.2020 - 30.05.2020

Modul 5:

14.09.2020 - 18.09.2020

Modul 6:

30.11.2020 - 05.12.2020

Modul 7:

25.01.2021 - 29.01.2021

 
  
MBA-Module

Bei den MBA-Modulen kann zwischen Blended Learning (Termine TBA) und
E-Learning gewählt werden.


Unterrichtszeiten

jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr

Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme und für Marketingmaßnahmen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK