Master of Laws im Versicherungsrecht

Master of Laws im Versicherungsrecht

Spezifische Rechtskenntnisse auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene haben in der Versicherungsbranche in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Im Spannungsfeld zwischen rechtlichen Vereinheitlichungstendenzen auf europäischer Ebene, dem gleichzeitigen Auseinanderdriften nationaler Normen und der
einzelfallbezogenen (oberst)gerichtlichen Rechtsentwicklung präsentiert sich das österreichische Versicherungsvertragsrecht heute zunehmend als äußerst komplexe Rechtsmaterie.


* Einzelne Lehrveranstaltungen können als Ausbildungsseminarhalbtage beim Ausschuss der RAK NÖ beantragt werden.

Bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen kann die Studiengebühr steuerlich abgesetzt werden.


Anfragen und Kontakt: versicherungsrecht@donau-uni.ac.at

Zielgruppe

JuristInnen, WirtschaftswissenschaftlerInnen und PolitikwissenschaftlerInnen, deren Fokus auf versicherungsrechtlichen Aspekten liegt

Studienvariante
Master of Laws im Versicherungsrecht
Zulassungs­voraussetzungen
Studium lt. Verordnung
Lernformat
Präsenzlehre
Dauer
4 Semester
ECTS-Punkte
90
Lehrgangsbeitrag
EUR 11.900,--
Beginn
3. Oktober 2020
Sprache
Deutsch
Verordnung (Curriculum)
Studienort
Donau-Universität Krems
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Veranstalter

Kontakt

Infomaterial

Versicherungsrecht

Informationen zum Universitätslehrgang Master of Laws im Versicherungsrecht, LL.M.

Jetzt bestellen

6. Kremser Verischerungsforum 2020

Haftpflicht-/Rechtsschutzversicherung und Versicherungsvertriebsrecht

Zur Veranstaltungsseite
Zum Anfang der Seite

 

Zum Glossar

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung und für analytische Zwecke zur Optimierung unserer Systeme, sowie Google Maps zur Darstellung von Plänen. Indem Sie auf „OK" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie- und Google Maps Nutzung zu. Mehr Information zum Datenschutz.

OK