DEUTSCH
Spezielle Rechtskompetenzen Medizinrecht Inhalte Vorlesungsprogramm E-Folder Faculty Bewerbung Master-Thesen Stipendien / Förderungen Testimonials Kontakt

Medizinrecht

Vertiefung des Master of Legal Studies, MLS
Imagebild-Medizinrecht
Die umfassende Weiterbildung zum/r RechtsexpertIn im Gesundheitswesen

Rechtliche Fragestellungen in der Medizin haben in den vergangenen Jahrzehnten sprunghaft an Bedeutung gewonnen. Die fortschreitende Verrechtlichung in fast sämtlichen Bereichen der Medizin und die wachsende Komplexität des einschlägigen Rechtsmaterials hat zur Herausbildung eines neuen wissenschaftlichen Fachs „Medizinrecht“ geführt. Diese Disziplin beschäftigt sich mit der Gesamtheit der rechtlichen Regeln, die sich unmittelbar oder mittelbar auf die Ausübung der Heilkunde beziehen. Dies erfordert eine interdisziplinäre und die herkömmlichen Fächergrenzen überschreitende Einbeziehung verfassungsrechtlicher, verwaltungsrechtlicher, europarechtlicher, völkerrechtlicher, zivilrechtlicher, strafrechtlicher, arbeits- und sozialrechtlicher sowie rechtsethischer Aspekte der Ausübung der Medizin; ebenso werden (betriebswirtschaftliche) Abläufe im Gesundheitswesen behandelt. Der Universitätslehrgang Medizinrecht bietet all jenen, die in ihrem Berufsleben mit dieser Rechtsmaterie konfrontiert sind, eine fundierte und praxisorientierte Weiterbildung im Gesundheits- und Medizinrecht.
Zielgruppe AbsolventInnen von Universitäten und Fachhochschulen jeglicher Studienrichtung sowie Erwerbstätige aus dem medizinnahen Umfeld in Gesundheitsberufen und Krankenanstalten, Wirtschaft und Pharmaindustrie, Interessenvertretungen und Patientenanwaltschaften, bei Bund, Land, Gemeinden und Sozialversicherungsträgern.
Zulassungsvoraussetzungen - abgeschlossenes Hochschulstudium (Universität oder FH)
- für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation in adäquater Position und mindestens 5 Jahre mit Matura oder 8 Jahre ohne Matura Berufserfahrung (Nachweis der Berufserfahrung durch zB Arbeitsbestätigung, Sozialversicherungsauszug oder Auszug aus dem Zentralen Gewerberegister)
-Nachweis von guten Englischkenntnissen
-Nachweis von sehr guten Kenntnissen der deutschen Sprache für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
-erfolgreiches Aufnahmegespräch
Sprache Deutsch (mit Ausnahme Modul Rechtsenglisch)
Lernformat Präsenzunterricht
Beginn 5. Oktober 2018
Abschluss Vertiefung des Master of Legal Studies, MLS
Dauer 4 Semester
(berufsbegleitend)
ECTS-Punkte 90  (Infos zu ECTS)
Teilnahmegebühr € 11.900,-
(Zahlung in Raten möglich)
Veranstalter Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Kontakt Elvira Kaiblinger
Telefon: +43 (0)2732 893-2402,  Fax: +43 (0)2732 893-4400
E-Mail: elvira.kaiblinger@donau-uni.ac.at